VfL: Senkung fast durch

Lizenzspielerkader liegt bei 7,2 Millionen

18. August 2013, 14:42 Uhr

Der erst im Sommer verpflichtete Smail Morabit wurde bis
zum Saisonende an den 1. FC Heidenheim ausgeliehen. In Bochum besitzt er noch einen Vertrag bis Juni 2016.

Die Leihgebühr entfällt, dafür übernimmt Heidenheim bis zum Saisonende das komplette Gehalt. Damit ist Finanzvorstand Ansgar Schwenken seinem Ziel, den Etat für die Lizenzspieler von 8,5 Millionen auf 7 Millionen zu senken, sehr nahe gekommen. Zur Stunde liegt der Lizenzspieler-Etat bei 7,2 Millionen Euro.

[gallery]3621,0[/gallery]
Am Mittwoch geht es für den VfL in der Nachbarstadt Gelsenkirchen um eine Viertelmillion. Schafft Schalke den Einzug
in die Champions-League, gibt es für Leon Goretzka einen Nachschlag von 250.000 Euro. Übersteht Schalke auch die Gruppenphase, wird die gleiche Summe noch einmal fällig.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren