Trares übernimmt die Schalker Reserve

25.05.2011

S04 II: Neuer Trainer

Trares übernimmt die Schalker Reserve

Bernhard Trares wird neuer Trainer der Schalker Regionalliga-Mannschaft. Der 45-Jährige übernimmt in Gelsenkirchen die Nachfolge von Michael Boris.

Die zweite Mannschaft des FC Schalke 04 wird ab der kommenden Saison von Bernhard Trares trainiert. Der 45-Jährige (*18.8.1965) ist seit November 2010 für die Zweite Mannschaft des FSV Frankfurt verantwortlich, die in der Regionalliga-Süd spielt.

Trares bestritt als Spieler 183 Bundesligapartien für den TSV 1860 München und den SV Werder Bremen sowie 275 Zweitligaspiele für den SV Darmstadt 98, Alemannia Aachen, den TSV 1860 München, den SV Waldhof Mannheim und den Karlsruher SC.

Seine Trainerlaufbahn begann der gebürtige Bensheimer von 2004 bis 2006 als Assistent beim TSV 1860 München. In der Saison 2006/2007 erwarb er die Fußballlehrer-Lizenz, bevor er von 2007 bis 2009 als Chef-Trainer verantwortlich für Wormatia Worms war.

„Es ist für mich ein absoluter Traum, für Schalke 04 arbeiten zu können“, erklärte Trares. „Zum einen wegen der Tradition und den Fans, die hinter dem Verein stehen. Zum anderen aber auch, weil die Schalker Nachwuchsabteilung in der Vergangenheit gezeigt hat, dass hier gute Arbeit geleistet wird. Deswegen freue ich mich, dabei mithelfen zu können, vielleicht den einen oder anderen U23-Spieler in den Profi-Bereich zu führen.“

Der Vertrag mit dem bisherigen Chef-Coach der Regionalligareserve, Michael Boris, sowie seinem Assistenten Frank Döpper war nicht verlängert worden.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken