Im Kampf gegen den Abstieg ist dem SV Schermbeck ein wichtiger Sieg gelungen. Bergisch Gladbach schickte die Elf von Trainer Martin Stroetzel mit 3:1 nach Hause.

SVS - B. Gladbach 3:1

Wichtiger Dreier im Abstiegskampf

10. April 2011, 21:17 Uhr

Im Kampf gegen den Abstieg ist dem SV Schermbeck ein wichtiger Sieg gelungen. Bergisch Gladbach schickte die Elf von Trainer Martin Stroetzel mit 3:1 nach Hause.

"Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben“, lobte Strotzel sein Team. „Wie wir uns präsentiert haben, war beeindruckend. Der Sieg ist mehr als verdient.“
[infobox-right]Schermbeck: C. Müller - Djulimann, Turhal, Ankomah-Kissi - Einhaus (71. D. Müller), Jansen, Urban (57. Lupitu), Bönighausen - Ucar (78. Turgut), Klimczok - Ersoy.
Berg. Gladbach: Forsbach - Dreiner, Brüggemann, Masler, Germeroth (61. Zimmermann Cuevas) - Schilamow (74. Heinrich), Eumann, Kwoczala (46. Ayranci), Wermes - Valdivieso, Shabani.
Schiedsrichter: David Henning (GE).
Tore: 1:0 Ucar (27.), 2:0 Klimczok (45.), 3:0 Urban ,(53. FE) 3:1 Ayranci (70. FE).
Zuschauer: 150.[/infobox]
Schon zur Pause führte der SVS deutlich mit 2:0. Zunächst brachte Can Ucar die Hausherren in Führung (27.). Quasi mit dem Pausenpfiff hämmerte Marek Klimczok einen Freistoß aus 25 Metern ins gegnerischen Gehäuse.

In der zweiten Hälfte hatten die Gäste nicht mehr viel entgegen zu setzen. Tobias Urban sorgte mit seinem verwandelten Foulelfmeter zum 3:0 für die Entscheidung. Der Ehrentreffer, ebenfalls ein Strafstoß, war nach Aussage beider Trainer ein „klares Geschenk“ des Schiedsrichters.

Coach Stroetzel war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. „Wir haben nahezu keine Torchance zugelassen und nach vorne schöne Kombinationen gemacht.“ Den Ernst der Lage haben die Schermbecker erkannt.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren