Startseite » Fußball » Regionalliga

Alemannia Aachen
Diese Zweit- und Drittligisten buhlen um Jannik Mause - auch RWE dabei

(13) Kommentare
Alemannia Aachen: Diese Zweit- und Drittligisten buhlen um Jannik Mause - auch RWE dabei
Foto: firo
Waldhof Mannheim
Waldhof Mannheim Logo
13:30
Rot-Weiss Essen Logo
Rot-Weiss Essen
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Seit dem 2. Mai 2023 ist bekannt, dass Alemannia Aachen und Jannik Mause getrennte Wege gehen. Der Torjäger steht auf dem Wunschzettel einiger Profiklubs.

Jannik Mause, der in dieser Saison auf satte 22 Tor-Beteiligungen (14 Treffer, acht Vorlagen) für Alemannia Aachen kommt, wird den Regionalligisten nach der Saison verlassen.

Das gaben der Verein und der Stürmer am Dienstag - 2. Mai 2023 - offiziell bekannt. "Ich habe offene, wertschätzende und ehrliche Gespräche mit den Verantwortlichen geführt, bei denen ich nie unter Druck gesetzt wurde. Letztlich habe ich mich nach zwei wirklich sehr schönen Jahren hier nun dazu entschieden, dass ich eine höherklassige Herausforderung annehmen möchte", erklärte Mause.

Nach RevierSport-Informationen stehen aktuell drei Vereine im Buhlen um Mause hoch im Kurs. Neben den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden und 1. FC Saarbrücken würde demnach auch Zweitligist Eintracht Braunschweig Mause gerne in seinen Reihen haben.

Zuletzt hatte RevierSport aus Mauses Umfeld gehört, dass Vereine wie Arminia Bielefeld, Rot-Weiss Essen und Viktoria Köln Interesse an dem 24-jährigen Angreifer bekunden sollen.

Jannik Mause in Zahlen:

Alemannia Aachen: 56 Spiele, 22 Tore, 8 Vorlagen

FSV Mainz 05 II: 53 Spiele, 8 Tore, 9 Vorlagen

SV Rödinghausen: 18 Spiele, 2 Tore, keine Vorlage

FC Wegberg-Beeck: 17 Spiele, 5 Tore, keine Vorlage

TSV Steinbach Haiger: 17 Spiele, 4 Tore, keine Vorlage

Doch nach unseren Informationen ist das nicht mehr aktuell. Zumindest nicht mehr in Bielefeld, die Arminia wollte Mause noch im vergangenen Winter-Transferfenster verpflichten, und bei Viktoria Köln.

Bei RWE sieht es derweil anders aus. Essens neuer Kaderplaner Marcus Steegmann gefällt dieser Stürmer-Typ und Steegmann hatte nach RS-Infos auch schon zu seiner Kölner Zeit Mause immer wieder mal für die Viktoria im Auge. Nun könnte dieser ein Thema bei RWE werden. Gespräche zwischen Mauses Berater und Essens Kaderplaner sollen in den nächsten Tagen stattfinden.

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (13 Kommentare)
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel