Startseite » Fußball » Regionalliga

SV Rödinghausen
Erfolgsmanager über Münster-Kritik, 3. Titel und Ziel 22/23

(5) Kommentare
SV Rödinghausen: Erfolgsmanager über Münster-Kritik, 3. Titel und Ziel 22/23
Foto: SV Rödinghausen

Der SV Rödinghausen darf in der Saison 2022/2023 wieder einmal im DFB-Pokal ran. Am Samstag feierte der SVR den dritten Titel in den letzten Jahren. Dahinter steht ein Erfolgsmanager.

Hinter dem Erfolg des SV Rödinghausen steht ein Name: Alexander Müller. Der Geschäftsführer und Sportchef des SVR ist der Mann, bei dem alles in Rödinghausen über den Tisch geht.

Einmal mehr hatte Müller in der abgelaufenen Saison nach wenigen Wochen den richtigen Riecher, als er Nils Drube entließ und Carsten Rump als Rödinghausen-Trainer installierte. Fortan führte der Weg des Meisters von 2019/2020 nach oben. Nach der Meisterschaft 2020 folgte der zweite Westfalenpokal-Titel am vergangenen Samstag in den letzten vier Jahren. Hinzu kommt in dieser Serie ein starker 6. Tabellenplatz.

RevierSport hat mit Alexander Müller gesprochen.

Alexander Müller über...

... den Gewinn des Westfalenpokals: "Wir sind total glücklich über den Erfolg. Und natürlich auch sehr stolz, weil wir gegen eine sehr gute Truppe aus Münster gespielt haben. Aber ich bin auch nicht über den Sieg überrascht. Wir haben in der Liga gegen die Preußen 0:0 gespielt und daheim 1:0 gewonnen. Nun haben wir es geschafft, auch im dritten Vergleich in der Saison gegen Münster ungeschlagen zu bleiben. Sie scheinen uns zu liegen (lacht)."

... eventuelles Mitleid mit den Münsteranern: "Ich glaube, dass niemand Mitleid benötigt. Die Preußen haben eine sehr gute Saison gespielt. Ich hätte persönlich auch nicht damit gerechnet, dass sie sich das noch aus der Hand nehmen lassen. Ich bin davon überzeugt, dass die Preußen in der kommenden Saison wieder eine schlagkräftige Truppe ins Rennen schicken und angreifen werden."

... die Kritik am Rödinghauser Verhalten: "Ich habe kein schlechtes Verhalten von uns nach der Siegerehrung gesehen. Es war ein enges, hartes Spiel. Die Preußen standen sehr unter Druck und wir haben alles gegeben. Ob man nach dem Spiel dann solche Interviews geben muss, muss man selber entscheiden. Die Emotionalität habe ich auf beiden Seiten wahrgenommen."

Wir haben Platz sechs geholt, den Pokal geholt und sind im DFB-Pokal. Das ist der zweite Pokal-Titel, zudem wurden wir ja noch Corona-Meister. Das ist schon stark für einen Verein wie den SV Rödinghausen. Darauf sind wir auch stolz.

Alexander Müller

... den dritten Titel in vier Jahren: "Das ist nicht normal - einfach nur Wahnsinn! Wir sind immer noch ein kleiner Verein. Auch in der Tabelle sieht man ja, dass vor uns nur die großen Traditionsklubs standen. Wir haben Platz sechs geholt, den Pokal geholt und sind im DFB-Pokal. Das ist der zweite Pokal-Titel, zudem wurden wir ja noch Corona-Meister. Das ist schon stark für einen Verein wie den SV Rödinghausen. Darauf sind wir auch stolz."

... die Kaderplanung 2022/2023: "Wir werden noch vier Spieler unter Vertrag nehmen, dann sind wir durch. Wir sind da sehr zufrieden, weil vieles aufgegangen ist, was wir geplant haben. Wir wollen eine richtig gute Rolle spielen. Wo wir am Ende landen, werden wir dann sehen. Wir freuen uns jetzt auf den Urlaub und dann auf die Vorbereitung und neue Saison."

(5) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 Rot-Weiß Oberhausen 38 22 9 7 68:35 33 75
5 SC Fortuna Köln 38 20 14 4 62:31 31 74
6 SV Rödinghausen 38 19 7 12 45:35 10 64
7 1. FC Köln II 38 17 11 10 70:49 21 62
8 SC Wiedenbrück 38 14 13 11 48:37 11 55
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 1. FC Köln II 19 10 6 3 43:23 20 36
6 SC Fortuna Köln 19 9 8 2 32:20 12 35
7 SV Rödinghausen 19 9 4 6 22:17 5 31
8 Rot Weiss Ahlen 19 7 9 3 25:22 3 30
9 SC Wiedenbrück 19 7 8 4 29:17 12 29
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 Rot-Weiß Oberhausen 19 11 5 3 34:18 16 38
5 SC Preußen Münster 18 10 6 2 34:16 18 36
6 SV Rödinghausen 19 10 3 6 23:18 5 33
7 1. FC Köln II 19 7 5 7 27:26 1 26
8 SC Wiedenbrück 19 7 5 7 19:20 -1 26

Transfers

SV Rödinghausen

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

SV Rödinghausen

38 A
SV Straelen
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
1:4 (0:2)
38 A
SV Straelen
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
1:4 (0:2)

Torjäger

SV Rödinghausen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 289 0,2
Julian Wolff

Abwehr

6 476 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 220 0,3
2 3 201 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Julian Wolff

Abwehr

4 348 0,2
2 3 126 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

1907/1911/1950 2022-05-23 15:33:45 Uhr
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für nächste Saison!
Labernich 2022-05-23 15:53:34 Uhr
So ist das Leben, der liebe Gott sieht alle Sünden und das hat sich jetzt für Münster gerecht. Wenn man mit unsportlichen Verhalten versucht im Sport was zu erreichen, ist es nur richtig, dass dies scheitert.
Westkurve 1973 2022-05-23 15:54:37 Uhr
Nächste Saison bitte ein Platz vor den Bauern und Radfahrern!
Jaja07 2022-05-23 16:17:29 Uhr
Auch Zwiebelhausen besteht aus Bauern und Radfahrern. Bin erstaunt wie schnell der ein oder andere Fan vergisst, denn auch die sind in meiner Symphatiebewertung ganz weit unten.
Baby 2022-05-23 18:08:10 Uhr
Ich verstehe das Nachtreten nicht. Lasst uns lieber auf den RWE in Liga 3 freuen. Wsrum noch Stänkern? Jeder versucht es mit seinen Mitteln, unseŕe waren am Ende erfolgreich. Das muss reichen.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.