Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
Mannschaft nähert sich einem Schulterschluss

(9) Kommentare
Platzek, Platzek
Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen ist beim 3:0-Sieg über den FC Wegberg-Beeck ein wichtiger Befreiungsschlag gelungen. Und auch ein wenig mehr.

Auch wenn die Fans bei den Heimspielen einen Stimmungsboykott vollziehen, so ganz konnten sie in Wegberg-Beeck nicht aus ihrer Haut. Standing Ovations für Marcel Platzek, Gesänge für den starken Cedric Harenbrock und am Ende auch wieder einige Anfeuerungsrufe für die eigene Mannschaft. Mit dem deutlichen Sieg am Niederrhein haben die Essener wohl wieder so etwas wie eine Annäherung zu einem Schulterschluss mit dem eigenen Anhang gefasst.

Alle drei Tore nach demselben Muster

„Wir waren immer beweglich und schwer zu greifen“, konnte auch Essens Trainer Argirios Giannikis am Ende ein positives Fazit ziehen. „Wir haben nicht aufgehört nach vorne zu spielen und gut Druck auf die Kette gemacht. Ich denke, der Sieg war verdient.“ Auch wenn er eine kleine Einschränkung doch vornehmen musste. „Wir haben ein paar Standards zu viel gespielt, so dass es gefährlich wurde. Bis auf die Chance kurz nach der Halbzeit haben wir auch die Konter von Wegberg gut kontrolliert.“ Gemeint war, als Wegbergs Top-Torschütze Shpend Hasani im Essener Sechzehner frei aufs fast leere Tor schießen konnte, am Ende war jedoch zu wenig Druck dahinter, sodass Essens Keeper Robin Heller den Ball parieren konnte.

Die offensive Marschroute zeigte Giannikis dabei schon in der Aufstellung. Marcel Platzek und Kai Pröger beackerten die Außenlinien, dafür war David Jansen als Ballverteiler auf der Neun in die Mannschaft gerückt. Cedric Harenbrock, der auf seiner Lieblingsposition auf der Zehn ran durfte, fiel mit seiner Lauf- und Spielfreude besonders positiv auf. Am Auffälligsten war jedoch auch, dass alle drei Tore, mit auswechselbarer Beteiligung nach demselben Muster fielen. Beim ersten Treffer flankte Platzek an den zweiten Pfosten zu Harenbrock, beim zweiten Jansen auf den besten Essener Torschützen der laufenden Spielzeit, beim dritten war es dann wieder Platzek, diesmal auf den Kopf Prögers. „Wir haben schöne Tore erzielt“, empfand auch RWE-Trainer Giannikis.

Mit dem Sieg im Nachholspiel dürfte aus Essener Sicht auch eine Vorentscheidung im Abstiegskampf gefallen sein. Mit nun zwölf Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz dürfte nun spätestens die Aufholjagd auf die obere Tabellenhälfte begonnen haben - auch wenn das nur ein schwerer Trost für den geläuterten Anhang ist. Mit einem Sieg gegen Rödinghausen am kommenden Samstag ist jedoch Platz sieben möglich.

(9) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Wuppertaler SV 19 12 6 1 36:10 26 42
2 Rot-Weiss Essen 18 12 5 1 41:17 24 41
3 SC Preußen Münster 19 12 5 2 37:15 22 41
4 Rot-Weiß Oberhausen 19 11 5 3 38:18 20 38
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 SC Preußen Münster 10 7 2 1 18:6 12 23
3 SC Fortuna Köln 8 6 2 0 17:6 11 20
4 Rot-Weiss Essen 9 6 2 1 14:8 6 20
5 SC Wiedenbrück 10 5 4 1 16:7 9 19
6 Wuppertaler SV 9 5 3 1 17:5 12 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Wuppertaler SV 10 7 3 0 19:5 14 24
2 Rot-Weiss Essen 9 6 3 0 27:9 18 21
3 SC Preußen Münster 9 5 3 1 19:9 10 18
4 SC Fortuna Köln 9 5 3 1 13:5 8 18

Transfers

Rot-Weiss Essen

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

Rot-Weiss Essen

18 H
SV Rödinghausen
Samstag, 27.11.2021 14:00 Uhr
1:0 (-:-)
19 A
Rot Weiss Ahlen
Freitag, 03.12.2021 19:30 Uhr
-:- abgesagt
20 H
Bonner SC
Freitag, 10.12.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
18 H
SV Rödinghausen
Samstag, 27.11.2021 14:00 Uhr
1:0 (-:-)
20 H
Bonner SC
Freitag, 10.12.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
19 A
Rot Weiss Ahlen
Freitag, 03.12.2021 19:30 Uhr
-:- abgesagt

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 156 0,4
2 5 85 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 274 0,3
2 1 540 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 85 0,8
2 4 54 0,6
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

rolbot 2018-04-04 16:45:38 Uhr
Bei denjenigen, die gestern in Wegberg waren, spielte der Stimmungsboykott sowieso keine Rolle. Die Kindersänger habe ich gestern nicht gesehen. Vielleicht habe ich Glück und sie sind am Samstag auch nicht da.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.