Startseite » Fußball » Kreisliga B

Rees-Bocholt Kreisliga B2
PSV Wesel-L. II gewinnt gegen SV Friedrichsf. II

Rheing. Emmerich kam am Sonntag zu einem 1:0-Heimsieg gegen BW Bienen. Rheingold Emmerich sprang mit diesem Erfolg auf den achten Platz. Der Gastgeber ist seit drei Spielen unbezwungen. Trotz der Niederlage belegt Blau-Weiß Bienen weiterhin den elften Tabellenplatz.

TuS Drevenack kam am Sonntag vor eigenem Publikum zu einem 4:0-Sieg gegen GW Wesel F. Nach 15 absolvierten Begegnungen nimmt TuS Drevenack den fünften Platz in der Tabelle ein. Mit 21 Zählern aus 15 Spielen steht GW Flüren momentan im Mittelfeld der Tabelle. Für den Gast sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

Am Sonntag trafen im letzten Match dieses Spieltages STV Hünxe und die Reserve von BW Dingden aufeinander. Mit einem 3:2 ging die Partie zugunsten von STV Hünxe aus. STV Hünxe klettert nach diesem Spiel auf den sechsten Tabellenplatz. In der Tabelle liegt BW Dingden 2 nach der Pleite weiter auf dem dritten Rang.

Für DJK Hüthum-B. gab es in der Partie gegen Vikt. Wesel, an deren Ende eine 5:8-Niederlage stand, nichts zu holen. Die Abstiegssorgen von DJK Hüthum-Borghees sind nach der klaren Niederlage größer geworden.

Die Zweitvertretung des PSV Wesel-L. hat im Heimspiel gegen SV Friedrichsf. II einen 2:1-Sieg erzielt. PSV Wesel-L. II ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Der Angriff des Heimteams wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 62-mal zu. SV Friedr. II kam in den letzten Spielen nicht in Fahrt. So fuhr man nur drei Punkte in den vergangenen fünf Begegnungen ein. Um den vierten Tabellenplatz zu halten, ist das definitiv zu wenig.

Das Auftaktspiel entschied der SV Hamminkeln II mit einem 3:1-Sieg gegen TuS Haffen-Mehr für sich und bestätigte damit die im Vorfeld zugewiesene Favoritenstellung. Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 37 Punkte auf das Konto von Hammink. SV II und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Mit dem Gewinnen tut sich TuS Haffen-Mehr weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Pflichtgemäß strich VfR Mehrhoog gegen Eintr. Emmerich drei Zähler durch einen 6:0-Sieg ein.

Zuletzt machte der SV Emmerich-Vrasselt II etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der SV Emmerich-V. II in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss SV Emmerich II diesen Trend fortsetzen.

Spieltag

Kreisliga B2 Kreis Rees-Bocholt

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.