Startseite » Fußball » Kreisliga A

DO: Kreisliga kompakt
Heiß und lecker: Die Aufstiegssuppe

Dortmund: Kreisliga kompakt

In vielen Ligen mausern sich zwei Teams zu Aufstiegskandidaten und müssen den Klassensprung unter sich ausmachen. Wer also rührt am besten in der Aufstiegssuppe?

Kreisliga A 1

Die Tabelle lügt nicht, so heißt es im allgemeinen Fußballersprech, und auch SuS Oespel Kley muss nach nun mehr 23 Spieltagen die bestehenden Verhältnisse anerkennen. Da diese im Fall der Mannschaft von Oliver Schütz aber überraschend gut ausfallen, wird das auch keine große Überwindung kosten. „Wir stehen super in der Tabelle da und spielen noch eine gute Rolle“, fasst Günter Urban, Sportlicher Leiter in Kley, die Gemütslage zusammen. Ein kleines Makel in der Erfolgsstory des Tabellenzweiten stellt der sonntägliche 1:2-Crash beim SC Osmanlispor da, der, laut Urban, „zwar unglücklich“ war, „aber unter dem Strich in Ordnung“ ging.

Nur ein Zähler trennt Oespel Kley vom Platz an der Sonne, allerdings verfügt der erneut siegreiche Spitzenreiter SG Lütgendortmund (2:1-Erfolg beim TuS Rahm) über die große Chance von drei weiteren Nachholspielen. „Wir bleiben dran und wollen weiter oben mitspielen, aber angesichts dieser drei Nachholspiele der SG und unserer noch zu jungen Truppe ist der Aufstieg kein Thema“, stellt Urban klar. Vermutlich eine durchaus realistische Perspektive, denn mit der Westfalia aus Huckarde (3:3 bei Mengede 08/20 II) und der DJK Nette (0:1 bei BW Huckarde) rühren nach wie vor noch zwei weitere Konkurrenten in der Aufstiegssuppe mit.

Kreisliga A 2

Die Schwere der Aufgabe war Peter Cleven schon im November des Vorjahres bewusst, als er die Geschicke bei der Reserve der SG Lütgendortmund übernahm. Der Aufsteiger der Vorsaison bekommt in der A-Liga keinen Fuß auf die Erde und hat nach 20 absolvierten Partien erst einen mickrigen Zähler auf dem Konto. „Wir wollen die Saison irgendwie vernünftig abschließen und treiben schon die Planungen für die B-Liga voran“, gibt Cleven einen Ausblick. Entscheidend sei für ihn, dass er seinen meist jungen Spielern etwas vermittele: „Die Jungs sollen bei mir noch was lernen.“

Den Trainer ehrt, dass er in der größten Not nicht selbst das bereits gesunkene Schiff wieder verlässt. „Ich werde auch in der B-Liga weitermachen. Dann müssen wir einfach mehr Konstanz reinbekommen“, sagt Cleven. Für den Rest dieser Saison, in der die Lütgendortmunder nun auch rechnerisch als Absteiger feststehen, gibt es aber durchaus auch noch Ziele: „Wir wollen nicht mehr so hoch verlieren und uns noch den ein oder anderen Punkt ergattern.“ Den braucht auch der Post und Telekom SV. Die 1:2-Niederlage beim VfR Sölde schmerzt die Mannschaft von Kay Eckey heftig, denn man gerät immer weiter in den Abstiegsstrudel.

Kreisliga A 3

Eine starke Saison zu spielen muss nicht zwangsläufig den Aufstieg zur Folge haben. Diese auch im Profibereich bereits vielfach bestätigte These muss in dieser Saison in der A 3 insbesondere der VfL Kemminghausen akzeptieren. Die Mannschaft von Trainer Christian Wichert zeigt Woche für Woche meist starke Leistungen, doch zwei Teams in dieser Staffel sind einfach besser und werden den Aufstieg aller Voraussicht nach unter sich ausmachen. Was die ÖSG Viktoria (51 Punkte) und der VfB Lünen (47) aber dem VfL (39) voraus haben, das möchten Spieler und Verantwortliche aus Kemminghausen gerne in der Zukunft ausgleichen.

Im Hinblick auf die neue Saison gilt der VfL in dieser konstant guten Form sicherlich abermals als ein Anwärter auf einen der vorderen Plätze. Die Partie gegen den BV Brambauer-Lünen II endete am Gretelweg dank eines Doppelpacks von Gero Mumoth mit einem 2:0-Erfolg für die Hausherren. Im Abstiegskampf ließ der TuS Eving-Lindenhorst II beim 1:2 in Kirchderne wichtige Punkte liegen, doch Konkurrent Hannibal konnte die Steilvorlage nicht nutzen und ging mit 0:1 beim DJK TuS Körne baden.

Auf Seite 2: Das Wochenende in den B-Kreisligen

Seite 12

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.