Startseite » Fußball » Kreisliga A

DO: Kreisliga kompakt
Endlich! Nach 25 Spielen der erste Punkt

Dortmund: Kreisliga kompakt

Ganz und gar nicht erfolgreich war die Reserve von Preußen Lünen bislang in dieser Saison. Nach 25 Saisonspielen fuhr man aber nun endlich den ersten Punkt ein.

Kreisliga A 1

Platz acht lautete die Bilanz der Reserve von Mengede 08/20 nach der Hinserie. Dank einer fast unheimlich anmutenden Leistungssteigerung im zweiten Saisonteil findet sich die Mannschaft von Andre Preiss mittlerweile auf Rang zwei wieder. „Für uns war es wichtig, nach der verkorksten Hinrunde wieder heranzukommen. Intern haben wir Platz drei als Ziel, aber wenn wir Zweiter werden, dann wäre das natürlich umso schöner“, freut sich Preiss über den tabellarischen Satz nach vorne. Die Hauptursache, warum es zuvor nicht so recht zusammenlief, macht der Coach in der fehlenden Konstanz aus: „Spielerisch macht uns in der Liga kaum einer etwas vor, doch wir haben zu wenige Siegesserien hingelegt. Im nächsten Jahr peilen wir aber schon den Aufstieg an.“

Quasi final eingetütet hat diesen die Mannschaft von RW Bodelschwingh. Im Spiel gegen Westerfilde reichte es diesmal zwar nur zu einem 1:1-Remis, doch fünf Spiele vor Schluss hat Bodelschwingh 15 Punkte Vorsprung. Den notwendigen letzten Punkt, um den kleinen Restzweifel am Aufstieg zu pulverisieren, will Eckehard Eigenwilligs Elf am kommenden Sonntag bei der DJK Nette einfahren. „Das Tor ist jetzt weit aufgestoßen, wir müssen nur noch hindurchgehen“, beschreibt der Trainer die Ausgangslage. Die Netter indes wollen den Bodelschwingher Aufstieg auf eigener Anlage mit aller Macht verhindern und schossen sich nun schon einmal warm. Der 4:1-Auswärtssieg gegen den SC Osmanlispor hievte die DJK auf Platz vier. Einen Punkt und einen Platz davor liegt Urania Lütgendortmund. Die Elf von Coach Michael Schröder zerlegte Schlusslicht Hangeney mit 9:1.

Kreisliga A 2

Freudenschüsse in die Luft waren das einzige Bonbon, das zur Garnierung des Lüner Erfolges vom vergangenen Donnerstag noch gefehlt hätte. Die Reserve der Preußen fuhr beim 3:3 in Sölde tatsächlich den ersten Saisonpunkt ein! Glückwunsch dazu! „Natürlich ist das ein netter Erfolg. Aus meiner Sicht waren wir sogar besser und haben noch zwei Punkte liegen lassen“, spekulierte Trainer Peter Serges sogar auf einen Sieg. Das 3:3-Remis stellte aber dennoch letztlich die Konsequenz der erfolgreichen Arbeit der letzten Wochen dar.

Mit dem Wissen im Hinterkopf, dass der Klassenerhalt schon vor geraumer Zeit verschenkt wurde, befinden sich die Preußen nun mitten im sportlichen Neuaufbau. „Alle wollen sich anbieten für die kommende Saison. Natürlich wollen wir jetzt noch den ein oder anderen Punkt holen und uns vernünftig verabschieden“, skizziert Serges die Pläne. Fünf A-Juniorenspieler verstärken schon jetzt die Mannschaft. Die trifft am kommenden Sonntag auf die Sportfreunde Sölderholz und rechnet sich auch dort Chancen aus. Der Tabellenzwölfte verlor sein Heimspiel mit 2:4 gegen Wickede. Da auch Brünninghausen siegte, bleibt die Tabellenspitze unverändert eng beisammen.

Kreisliga A 3

Vorentscheidendes leistete die Reserve der DJK TuS Körne gegen TuRa Asseln. Der Vorletzte schlug das Tabellenschlusslicht glatt mit 4:0 und setzte noch mal ein Ausrufezeichen im Kampf um den Klassenverbleib. Zwar sind es noch sechs Punkte Rückstand auf Platz 13, doch die Bilanz der Körner liest sich nicht so schlecht. Das Team von Trainer Markus Flücht holte aus den vergangenen acht Ligapartien immerhin zwölf Zähler. Die Konkurrenz schläft aber nicht und eine Entscheidung erst zu Saisonende bahnt sich schon jetzt an.

Am vergangenen Wochenende konnte Körne indes auf die Unterstützung der Mitkonkurrenten aus dem Tabellenkeller setzen. Während der TuS Hannibal nach einem tollen Spiel gegen die SG Gahmen mit 4:5 den Kürzeren zog, erwischte es den SV Brackel II deutlicher. Das 1:6 beim starken VfL Kemminghausen war nicht allzu überraschend, vergrößert die Probleme der Brackeler aber dennoch. Gänzlich ohne Sorgen marschiert die Alemannia aus Scharnhorst in Siebenmeilenstiefeln zur Meisterschaft. Die Alemannen holten bei der Reserve des BV Brambauer auswärts einen 3:0-Erfolg und festigten abermals Tabellenplatz eins.

Auf Seite 2: Das Wochenende in den B-Kreisligen

Seite 12

RevierSport Fussballbörse

Turnierteilnehmer gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Turnierteilnehmer gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.