Startseite

EM 2024
Die Stimmen zu der Auslosung - "Das Auftaktspiel wird schon ein Brett"

(1) Kommentar
EM 2024: Die Stimmen zu der Auslosung - "Das Auftaktspiel wird schon ein Brett"
Foto: firo
1. FC Union Berlin
1. FC Union Berlin Logo
15:30
Borussia Dortmund Logo
Borussia Dortmund
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Die Stimmen zur EM-Auslosung 2024 in Deutschland. Auch die deutschen Gruppengegner äußern sich.

Julian Nagelsmann (Bundestrainer): „Eine sehr interessante Gruppe, in der wir uns durchsetzen wollen. Gegen Schottland wird ein sehr schöner Auftakt in München. Auch die anderen Spiele werden spannende Duelle. Es ist keine Todesgruppe, aber eine sehr gute. Das Auftaktspiel wird schon ein Brett. Ich habe einige Spieler aus Ungarn trainiert, ich weiß, was die können. Ungarn spielt einen sehr interessanten Fußball. Gegen die Schweiz wird es ein kleines Derby gegen einen direkten Nachbarn.“

Bernd Neuendorf (DFB-Präsident bei MagentaTV): „Es ist eine super attraktive Gruppe. Bei den Ländern, die sich qualifiziert haben, gibt es eine überschäumende Freude. Auch wenn wir uns die anderen Gruppen anschauen, da wird es viele magische Momente geben.“

Rudi Völler (DFB-Sportdirektor): „Wir respektieren jeden Gegner. Ich freue mich auf die Schotten. Das wird ein toller Fight, die bringen viele Fans mit, da wird tolle Stimmung sein - und es wird natürlich anspruchsvoll. Unser Fokus muss auf einem guten Start liegen. Ich bin optimistisch, dass wir eine gute Europameisterschaft spielen werden, wenn wir ein paar Dinge verändern.“

Steve Clark (Teammanager Schottland): „Die Deutschen sollten sich auf eine riesige Menge schottischer Fans einstellen. Es ist nett, dass wir das Turnier eröffnen dürfen, hoffentlich können wir gut starten. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass wir uns nicht zu sehr vom Anlass beeindrucken lassen, sondern aufs Spiel konzentrieren.“

Tipp zur EM: Frisch erschienen ist das RevierSport-Sonderheft „Europa kickt im Revier. EM 2024 im Herzen des Fußballs“.

Das 140 Seiten starke Heft kann man im WAZ-Leserladen versandkostenfrei bestellen!

Hier geht es zum Bestellformular

Marco Rossi (Trainer Ungarn): „Auf dem Papier sind einige Gruppen schwieriger als unsere. Aber gegen die Deutschen zu spielen wird nicht einfach. Fantastische Spieler, toller Kapitän, gegen sie wird es schwer. Wir träumen davon, aus der Gruppe herauszukommen.“

Murat Yakin (Trainer Schweiz): „Erstmals gegen Deutschland bei einer Endrunde, da freuen wir uns. Deutschland ist sicher der Favorit in der Gruppe. Wir wollen die nächste Runde erreichen, dann schauen wir weiter.“

Ralf Rangnick (Trainer Österreich): „Für uns ist das eine sehr anspruchsvolle Gruppe. Wir wissen vom ersten Spiel, was uns erwartet. Wir wollen weiterkommen, aber die Gruppe ist nicht so schlecht.“

Michael Ballack (Ex-DFB-Kapitän und MagentaTV-Experte): „Es ist keine Todesgruppe, wir sind Favorit mit dem Heimvorteil. Schottland als erster Gegner, da wissen wir genau, was auf uns zukommt. Die anderen beide Spiele werden einen Tick schwerer meiner Meinung nach.“

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (1 Kommentar)
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel