Startseite

3. Liga
Dynamo Dresden zieht die Notbremse - der Trainer muss gehen

(10) Kommentare
Am 1. Juli 2022 hat Markus Anfang bei Dynamo Dresden angefangen. Sein letzter Arbeitstag: 20. April 2024.
Am 1. Juli 2022 hat Markus Anfang bei Dynamo Dresden angefangen. Sein letzter Arbeitstag: 20. April 2024. Foto: firo

Das lag irgendwie in der Luft. Dynamo Dresden hat nach der 0:2-Pleite gegen Viktoria Köln Konsequenzen gezogen und den Trainer mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Dynamo Dresden ist völlig außer Form und unterlag am 34. Spieltag der 3. Liga auch gegen Viktoria Köln. Das 0:2 gegen den Gast aus Nordrhein-Westfalen vor über 30.000 Fans war bereits die 13. Saisonniederlage für die bis zur Winterpause noch so starken und souveränen Sachsen.

Nur zwölf Punkte in 13 Spielen in 2024: Das hat Konsequenzen - für Markus Anfang.

Die SG Dynamo Dresden gab wenige Stunden nach der Pleite gegen Viktoria Köln bekannt, dass Cheftrainer Anfang mit sofortiger Wirkung freigestellt ist. Diese Entscheidung trafen Geschäftsführer Kommunikation David Fischer und Geschäftsführer Finanzen Stephan Zimmermann. Interimsweise übernehmen Co-Trainer Heiko Scholz, U19-Cheftrainer Willi Weiße und Ulf Kirsten die Leitung der Mannschaft bis zum Saisonende. Mit Anfang wird auch dessen Assistenztrainer Florian Junge freigestellt.

Fischer, Geschäftsführer Kommunikation der SGD, erklärt: "Die Entscheidung ist uns alles andere als leichtgefallen. Wir haben uns bei der Verpflichtung von Markus Anfang auf ein gemeinsames Ziel festgelegt, welches wir weiterhin fest im Auge haben. Allerdings sind wir zu der Erkenntnis gekommen, dass sich die Qualität der Mannschaft im Saisonverlauf zunehmend seltener gezeigt hat und die gewünschten Ergebnisse ausgeblieben sind. Aufgrund dessen haben wir uns jetzt für diesen Schritt entschieden, um in den letzten Spielen einen Impuls zu setzen. Wir bedanken uns bei Markus und Florian für die geleistete Arbeit und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute."

Dynamo Dresden liegt aktuell noch auf dem 3. Tabellenplatz. Aber Preußen Münster könnte am Sonntag mit einem Sieg gegen die Zweitvertretung des Bundesligisten SC Freiburg an den Sachsen vorbeiziehen.

Das klare Aufstiegsziel der Sachsen ist stark gefährdet. Aber: Mit vier Siegen in den vier verbliebenen Spielen gegen Regensburg, Verl, Unterhaching und Duisburg wäre Dynamo wohl wieder im Aufstiegsgeschäft.

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (10 Kommentare)

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Preußen Münster 38 19 10 9 68:49 19 67
3 Jahn Regensburg 38 17 12 9 51:42 9 63
4 Dynamo Dresden 38 19 5 14 58:40 18 62
5 1. FC Saarbrücken 38 15 15 8 60:43 17 60
6 Erzgebirge Aue 38 16 12 10 51:47 4 60
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 SpVgg Unterhaching 19 11 3 5 32:19 13 36
6 SV Sandhausen 19 10 5 4 35:22 13 35
6 Dynamo Dresden 19 11 2 6 33:20 13 35
8 FC Ingolstadt 04 19 9 6 4 41:22 19 33
9 Jahn Regensburg 19 8 8 3 25:17 8 32
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 1. FC Saarbrücken 19 7 8 4 32:22 10 29
4 Borussia Dortmund II 19 7 7 5 30:27 3 28
5 Dynamo Dresden 19 8 3 8 25:20 5 27
6 Preußen Münster 19 7 5 7 30:29 1 26
7 SC Verl 19 7 4 8 27:29 -2 25

Transfers

Dynamo Dresden

Dynamo Dresden

38 H
MSV Duisburg Logo
MSV Duisburg
Samstag, 18.05.2024 13:30 Uhr
4:0 (3:0)
38 H
MSV Duisburg Logo
MSV Duisburg
Samstag, 18.05.2024 13:30 Uhr
4:0 (3:0)

Torjäger

Dynamo Dresden

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 14 199 0,4
2
Niklas Hauptmann

Mittelfeld

7 447 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 225 0,3
Jakob Lemmer

Sturm

6 164 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 8 179 0,4
2 4 119 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel