Startseite

RWE
Drei Mann fallen aktuell aus, Sorge um Ron Berlinski

(19) Kommentare
RWE: Drei Mann fallen aktuell aus, Sorge um Ron Berlinski
Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen gastiert am Freitag (19 Uhr, RevierSport-Liveticker) beim Tabellenführer SV Elversberg. Auf drei Mann muss RWE verzichten, ein vierter Ausfall droht.

An das 1:5 am 1. Spieltag gegen die SV Elversberg wird sich kein Verantwortlicher, kein Fan und schon gar kein Spieler von Rot-Weiss Essen gerne erinnern.

Im Aufsteiger-Duell zahlte RWE großes Drittliga-Lehrgeld. Dabei wurde vor dem Spiel gefühlt nur über die Höhe eines rot-weissen Sieges vor 16.500 Zuschauern gesprochen. Denkste!

Die Elversberger verpassten Essen einen Denkzettel, von dem sich Rot-Weiss aber mittlerweile erholt hat und in der Liga längst angekommen ist.

Vor dem Duell bei den Saarländern stand RWE-Trainer Christoph Dabrowski den Pressevertretern Rede und Antwort.

Zur Info: Rund 1000 Fans aus Essen werden in Elverbserg erwartet. Im Vorverkauf konnte RWE schon 800 Tickets absetzen.

Christoph Dabrowski über...

... die Personallage: "Sandro Plechaty, Felix Götze und Michel Niemeyer fallen weiter aus. Ron Berlinski musste das Training abbrechen und hat auch am Mittwoch nicht mitgewirkt. Er hat eine Wadenverhärtung. Mal schauen, wie er sich am Freitag fühlen wird."

... das Hinspiel: "Das habe ich aus meiner Festplatte gelöscht. Das hat sich gar nicht gut angefühlt. Aber wir haben auch gesehen, was die Elversberger nach unserem Sieg angestellt haben: 44 Punkte nach 19 Spielen! Das ist eine tolle Bilanz. Deshalb sage ich, dass auf uns das einfachste Auswärtsspiel der Saison wartet."

Ich weiß auch, dass wir von den neun ungeschlagenen Partien sechsmal Unentschieden gespielt haben. Es ist doch klar, dass wir unser Spiel dahin lenken wollen, dass wir Partien, die auf Messers Schneide stehen, für uns zu entscheiden. Das muss der nächste Schritt sein.

Christoph Dabrowski

... die Lehren aus der Elversberg-Klatsche: "Wir haben auch danach versucht, unser Ding durchzuziehen. Dann haben wir aber festgestellt, dass wir die ein oder andere Kleinigkeit anpassen mussten."

... Erwartungen an den Freitag: "Das Spiel in Verl war schon eine gute Vorbereitung auf Elversberg. Verl spielt einen sehr guten Fußball. Das tut auch Elversberg. Wir haben in Verl beziehungsweise in Paderborn sehr viele hochkarätige Chancen gehabt und es leider verpasst, dem Spiel eine andere Richtung zu geben. Dann wurden wir bestraft. Das darf uns in Elversberg nicht passieren. Ich gehe davon aus, dass wir da weniger Chancen bekommen und dann müssen wir zuschlagen."

... den nächsten Entwicklungsschritt seiner Mannschaft: "Jetzt sind wir stabil und seit neun Spielen ohne Niederlage. Es ist nicht einfach, Spiele gegen uns zu gewinnen. Jetzt warten aber neue Herausforderungen auf uns – dass wir unsere Stabilität nicht verlieren, aber effektiver werden, um Spiele zu gewinnen. Ich weiß auch, dass wir von den neun ungeschlagenen Partien sechsmal Unentschieden gespielt haben. Es ist doch klar, dass wir unser Spiel dahin lenken wollen, dass wir Partien, die auf Messers Schneide stehen, für uns zu entscheiden. Das muss der nächste Schritt sein."

... gute Ergebnisse gegen Top-Teams wie Mannheim oder Saarbrücken, und Remis-Spiele gegen Zwickau, Meppen, Halle oder Bayreuth: "Es ist schwer zu sagen, ob wir uns gegen die Mannschaften, die oben stehen, einfacher tun. Klar ist aber auch, dass die Mannschaften, die unten stehen, um die Existenz kämpfen, verteidigen ohne Ende. Das ist oft ein Zermürbungskampf. Es ist eine Herausforderung gegen diese Gegner fußballerisch seinen Spielstil durchzusetzen. Aber auch da müssen wir in Zukunft hinkommen."

... über den Sieben-Punkte-Vorsprung auf einen Abstiegsplatz: "Als Trainer bist du immer hellwach, wir müssen immer unsere eigenen Meter machen, unsere Punkte holen. Alles andere ist nicht wichtig."

Dieses Thema im Forum diskutieren » (19 Kommentare)

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
12 FC Erzgebirge Aue 28 10 6 12 34:38 -4 36
13 FC Ingolstadt 04 28 10 5 13 40:42 -2 35
14 Rot-Weiss Essen 28 7 12 9 33:40 -7 33
15 Hallescher FC 29 6 10 13 39:50 -11 28
16 Borussia Dortmund II 28 8 3 17 28:40 -12 27
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 FC Viktoria Köln 14 6 3 5 18:20 -2 21
11 FC Erzgebirge Aue 14 5 4 5 18:18 0 19
12 Rot-Weiss Essen 13 4 7 2 15:16 -1 19
13 Hallescher FC 15 4 5 6 23:22 1 17
14 SpVgg Bayreuth 14 5 2 7 18:25 -7 17
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 FC Erzgebirge Aue 14 5 2 7 16:20 -4 17
12 SC Verl 14 4 3 7 19:22 -3 15
13 Rot-Weiss Essen 15 3 5 7 18:24 -6 14
14 VfB Oldenburg 14 4 2 8 12:22 -10 14
15 Borussia Dortmund II 13 3 2 8 11:20 -9 11

Rot-Weiss Essen

28 A
1. FC Saarbrücken Logo
1. FC Saarbrücken
Samstag, 18.03.2023 14:00 Uhr
3:0 (2:0)
29 H
SV Wehen Wiesbaden Logo
SV Wehen Wiesbaden
Samstag, 25.03.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)
30 H
SC Freiburg II Logo
SC Freiburg II
Samstag, 01.04.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)
29 H
SV Wehen Wiesbaden Logo
SV Wehen Wiesbaden
Samstag, 25.03.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)
30 H
SC Freiburg II Logo
SC Freiburg II
Samstag, 01.04.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)
28 A
1. FC Saarbrücken Logo
1. FC Saarbrücken
Samstag, 18.03.2023 14:00 Uhr
3:0 (2:0)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 405 0,2
2 5 322 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 208 0,3
2 218 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 205 0,3
4 337 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.