Startseite

Sechs Tore!
RWE verkauft sich teuer - Gladbach zu effizient

(38) Kommentare
RWE, RWE
Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Drittligist Rot-Weiss Essen musste am Freitagabend eine 2:4 (1:3)-Testspielpleite gegen Bundesligist Borussia Mönchengladbach hinnehmen.

Ausgerechnet an seinem 44. Geburtstag musste Christoph Dabrowski seine erste Testspielniederlage als Trainer von Rot-Weiss Essen hinnehmen. Borussia Mönchengladbach war insbesondere in Durchgang eins für die spielfreudigen Essener zu abgebrüht, gewann dank der Tore von Marcus Thuram (11., 40.), Alassane Pléa (22.) und eines Eigentores von Meiko Sponsel mit 4:2. Der starke Cedric Harenbrock und (24.) Simon Engelmann (48.) hatten vor 9390 Zuschauern an der Essener Hafenstraße zwischenzeitlich jeweils auf ein Tor verkürzt.

Die Essener gingen mutig in die Partie, hatten durch den eifrigen Ron Berlinski die erste dicke Chance, als er im Fallen knapp verpasste (5.). Doch es dauerte nicht lange, bis der Bundesligist, der seine erste Partie unter Neu-Trainer Daniel Farke bestritt, seine Klasse offenbarte: Ein Ausrutscher von RWE-Kapitän Daniel Heber ließ Thuram freistehend im Strafraum zum 1:0 treffen (11.). Nur eine Minute später hatte Oscar Fraulo das 2:0 auf dem Fuß, sein Lupfer ging jedoch vorbei.

RWE 1.Hz.: Golz – Plechaty, Heber, Bastians, Herzenbruch – Rother, Tarnat – Young, Harenbrock, Loubongo – Berlinski

RWE 2.Hz.: Golz - Golz – Sponsel, Ríos Alonso, Rüth, Kourouma – Dürholtz, Tarnat – Kefkir, Krasniqi, Holzweiler (68. Kesim) – Engelmann

BMG 1.Hz.: Sippel - Herrmann, Friedrich, Beyer, Netz - Kramer, O. Fraulo, Neuhaus, Stindl - Plea, Thuram

BMG 2.Hz.: Nicolas, Reitz, Quizera, Lockl, Noß, Asallari, Lofolomo, Gaal, Walde, Kemper, Skraback (83. Meuer)

Tore: 0:1, 1:3 Thuram (11., 40.), 0:2 Plea (22., FE), 2:4 Meiko Sponsel (ET., 58.) – 1:2 Harenbrock (25.), 2:3 Engelmann (48.).

RWE schüttelte sich kurz und suchte wieder den Weg nach vorne. Nach einem sehenswerten Doppelpass mit Harenbrock scheiterte Young an Gladbach-Keeper Tobias Sippel (18.). Die Gäste blieben jedoch kaltschnäuzig: Nachdem Jakob Golz den auffälligen Thuram zu Fall brachte, traf Pléa vom Elfmeterpunkt zum 2:0 (22.). Wieder standen die Essener auf, dieses Mal mit Erfolg. Nach Zuspiel von Berlinski nahm sich Harenbrock aus 20 Metern ein Herz und verkürzte auf 1:2 (24.). Sippel machte dabei nicht die beste Figur, ließ das aber prompt vergessen. Denn der Keeper war zur Stelle, als RWE in den folgenden Minuten auf den Ausgleich drängte. Der 33-Jährige reagierte stark gegen Björn Rother (28.) und Harenbrock (32.) - jeweils aus kurzer Distanz. Dazwischen ging Niklas Tarnats Distanzschuss nur knapp vorbei (29.).

Allen rot-weissen Bemühungen zum Trotz, fehlte es an der Effizienz des Erstligisten. Mitten in der Drangphase köpfte Thuram nach toller Flanke von Plea zum 3:1-Halbzeitstand ein (40.).

Nach der Pause - und insgesamt 20 Wechseln - war es erneut RWE, das besser in die Partie kam. Nach einem Fehler in der Gladbach Hintermannschaft legte Kevin Holzweiler quer auf Simon Engelmann, der locker zum 2:3 einschob (48.). Doch auch die Fohlen, nun mit vielen U23-Akteuren in der Elf, spielten weiter nach vorne. Nachdem Phil Kemper eine Doppelchance liegen ließ (55.), folgte das 4:2 für die Gäste. Luiz Skraback scheiterte an Golz, doch der Ball sprang an Meiko Sponsels Fuß und prallte von dort ins eigen Netz (59.).

Wer sich an das Tempo des ersten Durchgangs gewöhnt hatte, wurde enttäuscht. Die Partie ebbte durch die vielen Wechsel ab, weitere nennenswerte Gelegenheiten kamen nicht zustande, sodass es beim 4:2 aus Sicht von Borussia Mönchengladbach blieb. Bitter für RWE: Holzweiler, der sich erst von einem Kreuzbandriss erholt hatte, musste verletzungsbedingt raus.

(38) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
Westfalenpokal:
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

DuschönerRWE 2022-07-01 21:16:40 Uhr
Über 9000 Zuschauer, einfach nur schön. Wir sind einfach megain.
Red-lumpi 2022-07-01 21:17:23 Uhr
Hoffentlich nichts schlimmes bei Holzi, gute Besserung !!!
mattes62 2022-07-01 21:20:30 Uhr
War ein netter Test. Besonders die erste Halbzeit lässt hoffen. An der Chancenverwertung sollte allerdings noch gearbeitet werden ;-) Ich freue mich jedenfalls auf den Ligastart!
RoterausSteele 2022-07-01 21:21:55 Uhr
Noch 21 Tage, dann geht die Liga los.
Rotor 2022-07-01 21:41:33 Uhr
In der 1. HZ wurde ganz ansehnlich gespielt mit gutem Offensivdrang. In Sachen Effektivität konnte man den Klassenunterschied jedoch sehen. Auch lief bei BMG der Ball schneller und präziser. Man konnte auch sehen, dass die Laufwege des Erstligisten cleverer gewählt wurden. Ich denke aber, dass wir mit unserer Leistung aus der 1. HZ, die sicherlich zu Saisonbeginn noch weiter verfeinert sein wird, in der 3. Liga keine Probleme bekommen werden. Insgesamt macht die heutige Leistung der 1. HZ Hoffnung auf bessere Zeiten für unseren RWE.
Ichsagesmalso 2022-07-01 21:43:10 Uhr
Holzweiler war für mich nicht gut. Man merkte ihm an das er nicht fit ist. Für mich war die Abstimmung zwischen Rother und Tarnat schlecht. Rother stand viel zu offensiv und ließ Tarnat regelmäßig alleine. So reichte ein leichter hoher Ball auf Thrum und unser Mittelfeld war überspielt. Unser neuer Kollege aus Pauli ist leider nicht zu gebrauchen. Zwar schnell aber kein Spielverständnis. Aber die Leistung war gut und macht Bock auf mehr
Rot Weiss Ole 2022-07-01 21:58:33 Uhr
Im Großen und Ganzen sehr ordentlich. Vor allem cedi und isy sind zusammen brandgefährlich. Enttäuscht hat mich leider mal wieder Sandro Plechaty. Wirkt auf mich immer kraftlos. Rother kann ein guter Abräumer sein, aber heute war er zu offensiv ausgerichtet und damit war eine zu große Lücke im Mittelfeld.
In der 2. Halbzeit war es leider kein gutes Spiel von beiden Seiten. Rüth schwach, aber Kourouma ist mir defensiv sehr positiv aufgefallen. Mal sehen wie es Sonntag läuft
IchDankeSie1907 2022-07-01 22:00:14 Uhr
„An der Chancenverwertung sollte allerdings noch gearbeitet werden.“
Der Satz kommt mir sehr bekannt vor. Dies leider von mir ohne den grinsenden Smiley.

Also ich fand es nicht den Brüller. In der ersten Halbzeit war es ganz gut. Dann wurde die spielende Mannschaft komplett ausgewechselt. Und das Spiel war hinüber.
Ich hätte lieber einen Sieg gegen Gladbach gesehen. Die Siege in Testspielen zu Beginn der Vorbereitung gegen Bundesligisten brachten früher immer zusätzliche Euphorie. Aber es war ja nur ein „normales Testspiel“ vor fast 10.000 Zuschauern, wie der Trainer sagte.
Ich will Spiele sehen, wo eine Mannschaft nicht kaputt gewechselt wird. Und ich gehe ins Stadion um Siege zu sehen und nicht sinnloses auswechseln von 10 Spielern. Jetzt habe wir zwei Teams in einer Mannschaft die miteinander konkurrieren, anstatt zusammen zu spielen. Allein der Affront den Engelmann in die B-Elf zu versetzen ist schon sehr instinktlos.
Da schrieb vorhin irgendwer, dass sollte man den Verantwortlichen überlassen. Zur Erinnerung, wir haben früher Bundesliga gespielt. Ich glaube nicht, dass es besonders gut war „es den Verantwortlichen“ zu überlassen. Bei mir jedenfalls schrillen die Alarmglocken nach fünfundfünfzig Jahre RWE-Fan, wenn ich sehe, wie Mist passiert.
Ich hoffe, dass ich mich irre.
faser1966 2022-07-01 22:17:53 Uhr
Also die Kommentare hier werden immer dämlicher. Da kannste nur noch mit dem Kopf schütteln. Erstens haben wir kein Problem mit der Chancenverwertung und zweitens haben wir sehr gut gegen einen GUTEN BUNDESLIGISTEN gespielt. Hallo wir sind gerade von der vierten hoch. Was stimmt mit den meisten hier nicht. Schraubt eure Erwartungen mal runter, sonst werdet ihr bitter enttäuscht.
Ich finde, dass wir gegen einen Bundesligisten aus dem oberen Drittel, sehr gut gegen gehalten und zudem zwei Tore geschossen haben.
So und jetzt etwas positiver denken.
Nur der RWE.
Ichsagesmalso 2022-07-01 22:29:24 Uhr
Warum darf hier eine objektive Kritik nicht geäußert werden? Ja das Spiel war Ok aber mehr auch nicht. Auch gegen einen BUNDESLIGISTEN müssen die Abstände im Mittelfeld stimmen. Tor Nr 1 und 3 fallen zu einfach, weil es keine Abstimmung gab zwischen Mittelfeld und Verteidigung
Frintroper1907 2022-07-01 22:56:13 Uhr
Wenn wir noch nicht einmal gegen einen Bundesligisten zu Hause gewinnen, werden wir wohl direkt wieder absteigen. Das war es dann wohl.
mötley 2022-07-01 23:04:41 Uhr
Der Test war insgesamt ok. Die Tore fallen aber tatsächlich zu leicht. Wir agieren etwas zu sorglos und schauen ein bisschen zu lange zu, wie der Gegner die Bälle verarbeitet. Klar, hatte Gladbach Qualität. Trotzdem kann man das besser verteidigen.

Rüth habe ich nicht so schlecht gesehen. Ich denke, der braucht jetzt mal zwei drei Spiele von Beginn an. Dann wird der hinten seinen Job machen. Geht auch gut zur Sache.

Bei Isi habe ich das Gefühl, der steht kurz vor der Leistungsexplosion. Er muss jetzt aber zusehen, dass er auch seine Mitspieler findet.

Wer aus meiner Sicht etwas abfällt, sind Holzweiler, Kefkir, und Krasniqi. Die drei sind immer unterwegs, aber ich habe hier das Gefühl, die drei müssen sich strecken.
Nate 2022-07-01 23:16:51 Uhr
Ich muss mir dringend abgewöhnen, diese dämlichen Kommentare unter den Artikeln überhaupt noch zu lesen. Peinlich.
Steiger1972 2022-07-01 23:34:02 Uhr
@faser1966
Naja so mußt du hier auch nicht reinhämmern,denn Kritik muß erlaubt sein und darüber können wir doch diskutieren und argumentieren,so denkt der eine oder andere auch hier.
Ich habe auch etwas Kritik und das muß gegen Elversberg einfach abgestellt werden und wir haben noch etwas Zeit,die richtige Startelf zu finden.
Leider konnte ich das Spiel nicht live im Stadion sehen,weil ich im Urlaub bin,aber ich habe es komplett auf YouTube gesehen.
Verbessert mich ruhig,ob ich es auf Tablet falsch gesehen habe:
Ich fand,:
1.Heber hatte nicht seinen besten Tag erwischt.
2.Rother zu Offensive und Tarnat hatte ne Menge zu tun,weil Rother zu wenig nach hinten getan hat.
3.Rüth und der junge Mann aus Köln (Nummer 28) schwach,brauchen wohl Spielpraxis.
4.Kourouma mega geil.

Fand die erste Halbzeit trotzdem gut,Chancen waren genug da.....Isy muß den Ball wie Holzweiler auf Engelmann (2.Halbzeit) genauso rüber legen,dann macht Rother das Tor.
Denke die eine Aktion im 16er kannst du Elfer für RWE geben,sogar müssen,war ausserhalb des 5m Raums.

5.Engelmann muß von Anfang an spielen.

Weiter geht's,die Wechsel haben auch vieles an Spielfluß kaputt gemacht,aber es geht nicht anders in der Vorbereitung.
Wir haben sehr gut gegen einen Bundesligisten dagegen gehalten und ich hoffe,das unser neuer Trainer brennt und erfolgreich wird.

Die Saison wird mega.
memax 2022-07-02 06:10:50 Uhr
Ich bin ganz bei Nate. Den gesammelten Unsinn der Kreisliga-Experten brauche ich nicht.
DuschönerRWE 2022-07-02 07:55:55 Uhr
Wirklich teilweise absolut überzogene Kritik. Ich glaube nicht, dass engelmann weiter erste Elf ist, zu langsam und er arbeitet zu wenig nach hinten.
Anton Leopold 2022-07-02 08:18:36 Uhr
Wir sollten uns alle mal entspannen. Das war doch in der ersten Halbzeit ein munteres Spiel, das jeder gerne vor Ort gesehen hätte. Wenn man in der Halbzeitpause die Sonne zwischen der Haupt- und der Gottschalktribüne untergehen sieht, in der Hand ein kühles Stauder - wunderbar.

Dabrowski schaut sich die Jungs doch erst seit ein paar Wochen an. Es geht ja auch darum, wer mit ins Trainingslager geht.

Der Wert solcher Tests ist schwer einzuschätzen. Nach Aussage des feministischen Fohlen-Kommentators hatten die Gladbacher 10 harte Einheiten hinter sich. (Unsere auch, war aber nicht so wesentlich). Wichtig ist, dass sich keiner verletzt hat; das ist bei Holzweiler wohl auch nicht der Fall. Gut so.

Wenn es Erkenntnisse gibt, dann die, dass wir in einigen Bereichen Fortschritte gemacht haben (offensives Umschaltspiel), einige Kernprobleme aber ungelöst sind (zentrales Mittelfeld, Zone 30 Meter vor dem Tor). Genau zur Lösung der Probleme dient aber das Trainingslager. Dort kann man einüben, wie man sich dort verhalten muss. Das wird schon.

Genießt morgen das Spiel auf den grünen Hügeln des Uhlenkrugs und freut Euch des Lebens.

P.S.: Es gibt schon wieder einen neuen Zauberer. "Fabfab" hat sich am 01.07.2022 vor dem Spiel angemeldet, um im Chat rumzustänkern.
Unholt 2022-07-02 08:39:00 Uhr
Junge, junge... Objektivität ist bei einigen wohl nicht die Stärke. Da spielen wir gegen einen Bundesligisten und so mancher meint hier, dass man da mithalten können muss. Man sieht doch den Unterschied zwischen 1. und 3. Liga. Zumal wir gerade erst aus der 4. Liga hochgekommen sind. Auch die überzogene Kritik an so manchen Spieler finde ich blödsinnig. Die müssen doch erst mal eine Einheit entwickeln. Und es gibt keine A und B Elf aktuell. Der Trainer will alle sehen. Einen Engelmann braucht man nicht beobachten. Den kennt man und man weiß, was man an dem hat. Hinzu kommt, wenn man jetzt bereits eine vermeintliche 1. Elf ins Rennen schickt und fast durchspielen lässt, wird man bestimmt die Motivation nicht fördern.

Vielleicht sollte man das alles etwas entspannter sehen. Was zählt, ist der 1. Spieltag und nichts anderes.
Ichsagesmalso 2022-07-02 09:00:04 Uhr
Ob wir gegen einen Bundesligisten spielen oder nicht ist total nebensächlich. Ich glaube nicht das der Trainer gesagt hat wir überlassen dem Gegner das Mittelfeld und spielen weder mit einer Doppel Sechs noch haben wir eine Struktur bei Flanken aus dem Halbfeld. Ich glaube 80% waren nicht im Stadion und können keinen objektiven Eindruck wiedergeben.
Mikosch 2022-07-02 09:28:24 Uhr
Ich finde nicht, dass es nebensächlich ist, ob wir gegen einen sehr guten Bundesligisten spielen. Es war ein insgesamt mindestens ordentlicher Auftritt, couragiert, spielerisch ansprechend. Dass es Mängel gibt, ist doch klar. Die gab es auch auf der Gladbacher Seite. Wichtig ist, daraus zu lernen. Wir mäkeln zu viel.
MK84 2022-07-02 09:28:31 Uhr
Haben wir wieder zig Trainer hier unterwegs man man man
Red-Whitesnake 2022-07-02 09:37:24 Uhr
Wenn man jetzt aus nem Test/Vorbereitungsspiel Schlüsse ziehen kann, dann sage ich nur... sofort Nationaltrainer seines Landes werden.
In so nem Spiel, vor so vielen Leuten, gegen so einen Gegner da werden auch alle Spieler eingesetzt.
Verständlich und normal.
Halte seit 20 Jahren nix von dieser Art von Spielen, viele Spieler, viele Wechsel, viele unterschiedliche Spielformen die sich dadurch ergeben.
Für den/die Trainer wichtig, aber für uns draußen meistens unverständlich, weil da ja schon das obere Regal erwartet wird.
Wäre gestern nur gerne dabei gewesen um Kacke zu labern, ins Stadion zu gehen, Bierchen dabei trinken... aber sonst ohne irgendeine Erwartung.
Spaß/Freude haben und nicht direkt wieder Schlussfolgerung für die gesamte Saison ziehen.
Es ist noch genügend Zeit bis zum Saisonstart und abwarten was bis dahin noch passiert.

Ich biete gleich den Kurs... "gechillt mit RWE07 durch die 3.Liga an".
Treffpunkt : da wo der Strandabschnitt gleich leer ist.
Genau das Hotel gegenüber.
12.00 - 15.00 Uhr ... mit Schlangentanz und Breakdance. Smile Smile
Mikosch 2022-07-02 09:38:54 Uhr
War übrigens auch im Stadion…
Gregor 2022-07-02 09:53:11 Uhr
Ich war schon etwas überrascht, wie schnell der Ball in Halbzeit 1 durch unsere Reihen lief. Unter Neidhart lief das alles einen Gang niedriger und viel behäbiger.
Ich denke, in der Offensive werden wir problemlos in Liga 3 mithalten können. Die Chancenverwertung war aber nicht gut. Sorgen macht mir die Abwehr. Solche Gegentore darf man sich einfach nicht einfangen. Ich hoffe, da hatten wir einfach nur einen schlechten Tag. Wenn nicht, könnte es mit dem Klassenerhalt eng werden.
Die 2. Halbzeit will ich garnicht bewerten. Durch die vielen Wechsel kam einfach kein Spielfluss mehr auf. Die Stammelf dürfte für mich hauptsächlich aus den Spielern der 1. HZ bestehen.
Der Test war für den Trainer schon sehr wertvoll.
Marco_Assindia_1907 2022-07-02 10:01:50 Uhr
Ich sage es mal so war es ein Elfmeter oder war es Abseits ich kann es nicht beurteilen da wo ich war konnte es man nicht so gut sehen.Dann noch das Geschenkte Tor von unserem RWE.Zieht man die ab wäre es ein Sieg geworden.Aber egal es war ein Test und Test sind da um Fehler abzustellen um zu verbessern.Das was ich gestern gesehen habe ist die Mannschaft ist auf einem guten Weg.Der Trainer weiß was zu tun ist und der Feinschliff wird im Trainingslager kommen.Gegen Aachen der Finale Test ob alles passt und dann geht es ab gegen Elversberg.Pflicht die Liga zu halten.Meine Meinung zwischen Platz 4 und 10 ist alles drin.Da die 3. Liga so eng gestrickt ist traue ich dem Team auch Platz 3 zu.
downtown Essen 2022-07-02 10:10:50 Uhr
Spielpraxis vor vielen Zuschauern ersetzt kein Training .
Im Umschaltspiel nach hinten scheint es zu hacken da gibt es auch in der 3 Liga Mannschaften die kontern gnadenlos .
Ich kann mich noch sehr gut 1973 an das erste Saison Heimspiel gegen Gladbach erinnern 0-4 Halbzeit 2-6 am Ende vor 30-40000 Gladbach war die absolute Übermannschaft . Die 1Liga Saison war danach gar nicht mal so schlecht .
Marco_Assindia_1907 2022-07-02 10:20:25 Uhr
[url]https?://youtu.be/DoN-VemJLFg[/url]
Mikosch 2022-07-02 10:29:53 Uhr
Finde auch, dass wir im Defensivverhalten gestern unsere Schwächen hatten, sowohl im Mittelfeld als auch in der Abwehr. Gladbach hat aber auch sehr gute Bälle gespielt und sehr gute Laufwege gehabt. Aber phasenweise waren wir richtig gut. Offensiv waren wir oft gut, bis auf die Chancenverwertung. Dazu kommt ein sehr guter Torwart. Hätte auch Unentschieden ausgehen können.
Viva Colonia 2022-07-02 10:46:32 Uhr
Jeder im Stadion hat gestern gesehen, dass die Mannschaft gegen denn Trainer gespielt hat!
Exemplarisch dafür war gestern das Eigentor des Essener Abwehrspielers!
Mit welcher Raffinesse hier der eigene Torhüter ausgetrickst wurde, spricht eine deutliche Sprache!
Ich hoffe das unsere sportliche Leitung, nicht die Nerven verliert und Dabrowski gegen denn Essener Turnerbund nochmal eine Chance gibt!
Bei einer erneuten Niederlage wird Dabrowski nicht mehr zu halten sein und Nowak müsste für die restlichen 38 Spiele übernehmen!!!!!
Nur der RWE !
AugustGottschalk07 2022-07-02 10:55:27 Uhr
Viva, Kompliment. Das war jetzt wirklich mal lustig. Du kannst es doch, weiter so:-)))
AugustGottschalk07 2022-07-02 10:57:57 Uhr
Snake, mal wieder ein überragender Kommentar, schönen Urlaub
Labernich 2022-07-02 11:12:32 Uhr
Der Spruch "Ichsagesmalso", ist richtig schön doof, genauso wie sein Kommentar, nicht zu gebrauchen!
Red-Whitesnake 2022-07-02 11:32:02 Uhr
Viva..., Smile
du bist prädestiniert für meinen Kurs gleich hier vor Ort.
Beim Schlangetanz da zeigst du denen mal was ne Anakonda oder ne Netzpython iss. Astrein.. und beim Breakdance-Battle gewinnst du locker, dabei wollte dir nur nen Bier anne Theke holen.
Glaub' mal, die lassen dich mit deinem Charme und Humor hier gar nicht mehr weg. Smile Smile Smile

AugustG07..,
danke, du wirst es ja auch so sehen... wofür sich jetzt schon verrückt machen?
Da ist noch soviel Zeit bis es los geht... und wir spielen die Meisterrunde eben auch nur aus der 3.Liga.
Wird schon und mit nem Durchmarsch rechne ich jetzt auch nicht unbedingt.Zwinker
Red-Whitesnake 2022-07-02 11:33:26 Uhr
... dabei wolltest du dir nur ein Bier...
DerOekonom 2022-07-02 12:48:48 Uhr
Ein sich gut präsentierender RWE, man merkt die Handschrift eines neuen Trainers. Da ist wieder Bewegung in der Mannschaft und die drei Neuen in Halbzeit 1 haben uns auch verbessert.

Der Gegner war ja spielerisch schon gut an zu sehen. Wie da im Mittelfeld der Ball läuft, sich positioniert wird und die Schwächen im Stellungsspiel des Gegners auch technisch sauber genutzt werden, da kann man was lernen.

Und in Halbzeit 2 die Wechsel? War interessant zu sehen, was die anderen Spieler auf den Platz zeigen würden. Großes Juwel ist Kourouma. Sponsel, Rüth und Krasniqi werden noch hart arbeiten müssen, wenn sie eine Alternative sein wollen.

Aber wir haben insgesamt super dagegen gehalten und mitgespielt. Kompliment RWE. Wer die Highlights noch mal sehen will

[url]https?://www.youtube.com/watch?v=Do N-VemJLFg[/url]

Verlieren tut keiner gerne, aber die Gegentore haben gezeigt, was geht und was noch dringend gerade im Abwehrverhalten verbessert werden muss. Den Tausch Bastians - Herzenbruch fand ich persönlich nur bedingt geglückt.

Hat echt Spaß gemacht, Karte war aber auch für einen Hardcore-Fan mit 105 € Netto schon etwas teuer.
downtown Essen 2022-07-02 18:57:03 Uhr
Danke ÖKU für den Link
Das erste Gegentor Tor , der Ball war doch schon abgeschirmt .
Das letzte Gegentor darf eigentlich so nicht passieren .
Der Spieler Stamm ist da alles wird sich noch verfeinern .
Mal sehen was in Aachen passiert . Eine Klasse für sich war Harenbrock !!!
Ich gehe beim Start von einem 1 oder 2-0 Sieg aus .
Schnalle 2022-07-02 23:30:45 Uhr
Wieder mal,.... nicht mehr als 10 000 Zuschauer.
Wobei die Meisten noch,wegen den Profis aus Gladbach, in den Setzkasten ( Stadion ) gekommen sind.

Warum hat RWE eigentlich immer schon so wenig Zuchauer ?

Absteiger Nr. 1 / RWE
Red-Whitesnake 2022-07-03 08:27:35 Uhr
Hallo Schnalle (m/w/d)..., hätte ich gewusst, dass du zu so einer späten Stunde noch so umtriebig bist, dann hätte ich dir auch hier geschrieben.
Sorry Hase Zwinker...
Zum Thema...
heute wird auch noch ein Animateur für die Kinderbespaßung hier gesucht.
Du bist doch auch so ein lustiger Typ, also in der Zeit von 11-12 Uhr kann man noch seine Bewerbung abgeben.
Soll ich den Beitrag von dir weiterleiten, denn damit kommst du ganz sicher eine Runde weiter. Smile Smile
Ach ja, du müsstest die erste Schicht im Meerjungfrauenkostüm am Kinderbecken verbringen/ liegen und nur nett gucken.
Schaffst du, glaube auch mal an dich... Zwinker Zwinker

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.