Startseite

MSV Duisburg
Lettieri: "Es wird Härtefälle geben!"

(0) Kommentare
MSV: Lettieri: "Es wird Härtefälle geben!"

Mittwoch, 28. Januar, 12.49 Uhr, Westenderstraße. Gino Lettieri hat gerade im Konferenzraum auf dem Trainingsgelände Platz genommen und schaut aus dem Fenster.

Der Himmel ist grau, es regnet und die Baumwipfel bewegen sich im Wind. Trotzig bemerkt der Fußballlehrer: „Es kommen stürmischen Zeiten auf uns zu.“

Stimmt. Am Samstag, 31. Januar, geht die Mission „Aufstieg“ mit dem Gastspiel in Halle in ihre zweite und entscheidende Phase. Zudem drohen auch intern kräftige Verwirbelungen. Denn erstmals in dieser Saison steht dem 48-Jährigen der gesamte Kader zur Verfügung. „In der Vorbereitung sind alle an ihre Grenzen gegangen, deshalb bewegen sich auch alle auf einem sehr hohen Niveau“, berichtet der Coach.

Das bedeutet aber auch: Er muss aussortieren, schließlich kann er nur 18 Mann mit auf die Reise nach Sachsen-Anhalt nehmen. „Es wird Härtefälle geben, die sportlich kaum erklärbar sind“, betont Lettieri und hat dabei die U23-Regel im Blick. Weil der dritte Keeper, Maurice Schumacher, verletzt ausfällt, hat sich eine Option, die Regel zu erfüllen, bereits erledigt.

Während die Qual der Wahl andere um den Schlaf bringen würde, genießt Lettieri das Hauen und Stechen. „Wir haben in der Vorbereitung alles dafür gemacht, erfolgreich zu sein. Die Einstellung der Jungs ist extrem positiv und die Konkurrenzsituation pusht uns.“ Das ist auch von Nöten, schließlich ist der Rückrundenstart enorm wichtig. „Halle war zum Schluss sehr erfolgreich“, verweist Lettieri auf die letzten fünf Spiele des Kontrahenten, aus denen der HFC zehn Zähler holte. „Die sind genauso gut drauf wie wir.“

Allerdings ist Halle auch das heimschwächste Team der Liga und die mittlerweile topbesetzten Zebras strotzen nach dem Sieg gegen Bremen vor Selbstvertrauen. Bleibt für den MSV also nur zu hoffen, dass die Mannschaft an der Saale kräftig wirbelt und am Ende ein Jubelsturm Lettieris Prophezeiung wahr macht.

(0) Kommentare

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 FC Viktoria Köln 36 12 9 15 39:52 -13 45
14 Hallescher FC 36 10 13 13 46:48 -2 43
15 MSV Duisburg 36 13 3 20 46:71 -25 42
16 SC Verl 36 10 10 16 56:66 -10 40
17 FC Viktoria 1889 Berlin 36 10 7 19 44:62 -18 37
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 SV Wehen Wiesbaden 18 6 6 6 20:19 1 24
14 FC Viktoria 1889 Berlin 18 7 3 8 25:29 -4 24
15 MSV Duisburg 18 7 2 9 25:37 -12 23
16 SC Verl 18 5 5 8 29:33 -4 20
17 Borussia Dortmund II 18 4 6 8 17:19 -2 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
12 SC Verl 18 5 5 8 27:33 -6 20
13 FC Würzburger Kickers 18 5 4 9 16:27 -11 19
14 MSV Duisburg 18 6 1 11 21:34 -13 19
15 FC Viktoria Köln 18 5 3 10 12:30 -18 18
16 SC Freiburg II 18 4 5 9 10:24 -14 17

Transfers

MSV Duisburg

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

MSV Duisburg

38 A
SC Verl
Samstag, 14.05.2022 13:30 Uhr
1:1 (0:1)
38 A
SC Verl
Samstag, 14.05.2022 13:30 Uhr
1:1 (0:1)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Orhan Ademi

Sturm

12 188 0,3
2 9 173 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 124 0,4
2
Orhan Ademi

Sturm

5 224 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Orhan Ademi

Sturm

7 161 0,4
2 4 294 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.