Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

2. Liga
Schalke-Coach über Dresden, Fans und Personal

(2) Kommentare
Bild: firo.
Foto: firo

Fußball-Zweitligist FC Schalke 04 trifft am Samstagabend (20.30 Uhr) auf Dynamo Dresden. Trainer Dimitrios Grammozis freut sich auf die Partie.

Die Stimmung ist gut beim FC Schalke 04. Der Bundesliga-Absteiger konnte sich durch drei Siege in Serie in der Spitzengruppe etablieren und steht aktuell auf dem dritten Tabellenplatz.

Am Samstag (20.30 Uhr) empfängt Königsblau den Drittliga-Meister Dynamo Dresden. Die Gäste stecken in einer kleinen Krise und mussten – nach einem guten Saisonstart – zuletzt fünf Pleiten aus sechs Liga-Spielen einstecken.

Dementsprechend reisen die Sachsen als Außenseiter nach Gelsenkirchen. Trotzdem warnt Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis davor, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen: "Sie sind toll in die Saison gestartet, haben aber zuletzt nicht mehr so gut gepunktet. Trotzdem konnten sie vor drei Spieltagen relativ deutlich gegen Werder Bremen gewinnen. Es ist eine Mannschaft, die man auf keinen Fall unterschätzen darf", erklärte der Chef-Trainer auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Wir sensibilisieren die Jungs, dass jetzt eine andere Kulisse auf uns wartet. Das wird akustisch ein Unterschied. Ich spüre aber viel mehr Vorfreude als Druck. Die Jungs haben richtig Bock.

Schalke-Coach Dimitrios Grammozis freut sich.

Für die Flutlichtpartie sind 56.617 Fans zugelassen. Zum ersten Mal seit dem 07.03.2020 wird wieder eine derart große Kulisse ein Spiel in der VELTINS-Arena mitverfolgen. Damals waren 58.324 Fans beim 1:1-Remis gegen die TSG Hoffenheim in der Arena.

Der 43-jährige Grammozis freut sich auf ein fast volles Haus: "Wir sensibilisieren die Jungs, dass jetzt eine andere Kulisse auf uns wartet. Das wird akustisch ein Unterschied. Ich spüre aber viel mehr Vorfreude als Druck. Die Jungs haben richtig Bock. Das letzte Spiel in Hannover hat uns einen guten Vorgeschmack gegeben, was es bedeutet, wenn ein Stadion wieder voll ist. Wir wollen Vollgas geben."

Er war eine lange Zeit raus, das darf man nicht vergessen. Danny ist unser Kapitän. Wir würden uns freuen, wenn er nach der Trainingseinheit grünes Licht gibt und morgen im Kader stehen kann. Das lassen wir aber noch offen.

Der Trainer über den Zustand von Danny Latza.

Gute Nachrichten gab es für die Schalke-Fans bei der Personalie Danny Latza. Der Kapitän steht vor der Rückkehr. Ob er allerdings bereits am Samstag im Kader steht, wird sich kurzfristig entscheiden: "Er war eine lange Zeit raus, das darf man nicht vergessen. Danny ist unser Kapitän. Wir würden uns freuen, wenn er nach der Trainingseinheit grünes Licht gibt und morgen im Kader stehen kann. Das lassen wir aber noch offen", betonte der Trainer. Auch Blendi Idrizi, Dries Wouters und Marc Rzatkowski sind wieder ins Mannschaftstraining integriert.

Ein Einsatz von Offensivallrounder Dominick Drexler ist fraglich. Der 31-Jährige musste an der Fleischwunde oberhalb der Achillessehne genäht werden. Die Wunde war laut Grammozis "sehr tief".

(2) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 1. FC Nürnberg 16 7 6 3 23:16 7 27
6 Hamburger SV 15 6 8 1 27:16 11 26
7 FC Schalke 04 16 8 2 6 29:21 8 26
8 1. FC Heidenheim 15 7 3 5 16:20 -4 24
9 SV Werder Bremen 16 6 5 5 25:22 3 23
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 1. FC Heidenheim 8 4 3 1 10:8 2 15
6 Hamburger SV 8 3 5 0 16:9 7 14
7 FC Schalke 04 8 4 1 3 19:13 6 13
8 SV Werder Bremen 8 3 3 2 14:9 5 12
9 Karlsruher SC 8 3 3 2 15:11 4 12
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Paderborn 07 8 5 3 0 19:7 12 18
2 FC Schalke 04 8 4 1 3 10:8 2 13
3 Fortuna Düsseldorf 9 4 1 4 11:11 0 13
4 Hamburger SV 7 3 3 1 11:7 4 12

Transfers

FC Schalke 04

07/2021

07/2021

FC Schalke 04

16 A
FC St. Pauli
Samstag, 04.12.2021 20:30 Uhr
2:1 (2:0)
17 H
1. FC Nürnberg
Freitag, 10.12.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)
18 A
Hamburger SV
Samstag, 18.12.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)
17 H
1. FC Nürnberg
Freitag, 10.12.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)
16 A
FC St. Pauli
Samstag, 04.12.2021 20:30 Uhr
2:1 (2:0)
18 A
Hamburger SV
Samstag, 18.12.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 103 0,9
2 6 210 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 126 0,7
5 133 0,6
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 87 1,0
2 1 720 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Gemare 2021-10-22 12:38:53 Uhr
Hoffendlich gibt es zu Hause nicht wieder so ein Gewürge wie gegen Ingolstadt ! Schalke darf keinen Gegner unterschätzen, weil sie auch keine Leuchten sind und immer noch kein System haben.
Bis jetzt nur Langholz nach vorne .... Terodde macht das schon. Da fehlt spielerisch noch jede Menge.
Schalker1965 2021-10-22 13:29:08 Uhr
Gemare
2021-10-22 12:38:53 Uhr

Nun bleib doch mal auf dem Teppich! Natürlich hat die Truppe noch kein CL-Niveau. Wie auch? Aber eine positive Entwicklung ist doch unverkennbar. Man erinnere sich an die Spiele zu Beginn der Saison. Inzwischen steht die Defensivabteilung einigermaßen sicher und die Abstimmungsprobleme in der Hintermannschaft konnten größtenteils abgestellt werden. Und vorne hat man zuletzt auch das Quäntchen Glück gehabt, was zu Beginn gefehlt hat. Auch gegen Dresden erwarte ich keinen Kantersieg, bei dem der Gegner in Grund und Boden gespielt wird. Ich wäre mit einem "dreckigen" Sieg zufrieden, Hauptsache ein Dreier auf dem holprigen Weg zurück in die Bundesliga!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.