Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Schalke
Drexler feiert Terodde, RWE-Trainersohn niedergeschlagen

(7) Kommentare
Schalke: Drexler feiert Terodde, RWE-Trainersohn niedergeschlagen
Foto: firo

Schalke 04 gewann am Samstagabend beim FC Hansa Rostock mit 2:0. Nach dem Spiel herrschte große Erleichterung und Freude bei den Schalker Spielern und Funktionären.

Dominick Drexler kennt Simon Terodde gut. Die beiden aktuellen Schalke-Profis waren schon beim 1. FC Köln Mannschaftskollegen. Dass Terodde auch auf Schalke treffen würde, war für Drexler klar.

Der Offensivmann feierte seinen Super-Stürmer-Kollegen - zehn Tore in acht Spielen - nach dessen Doppelpack beim 2:0-Erfolg des FC Schalke 04 beim FC Hansa Rostock.

"Ich habe schon in Köln ein unfassbares Jahr mit ihm erlebt. Er hat einfach eine unfassbare Abschlussqualität. Simon ist der Unterschiedsspieler, den wir brauchen. Wir füttern ihn aber auch sehr gut", sagte Drexler bei "Sport1".


Dass die Schalker mit drei Punkten von der Ostsee im Gepäck Richtung Gelsenkirchen fuhren, war alles andere als selbstverständlich. Hansa hatte die Gäste aus dem Ruhrpott sehr stark gefordert. "Wir haben einen harten Fight gesehen. Hansa war richtig gut im Spiel. Ich kenne das aber hier. 20.30 Uhr in Rostock, das hat es schon in sich. Es ist schwer, hier zu gewinnen", betonte Drexler, der mit Blick auf die Tabelle - Schalke ist nun Sechster - sagte: "Wir brauchen einen langen Atem. Die Liga ist so eng und das wird bis zum Schluss so bleiben."

Derweil zeigte sich Nico Neidhart, Hansa-Profi und Sohn von Rot-Weiss Essens Trainer Christian Neidhart, sehr enttäuscht nach dem Spiel gegenüber "Sport1". "Das ist extrem bitter. Wir waren so gut im Spiel und kassieren so ein Dreckstor. Das hat uns ein wenig zurückgeworfen. Schade, dass wir den Elfer dann nicht bekommen. Da wäre noch etwas möglich gewesen. Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wieder. Das ist echt bitter", war der 27-jährige Rostocker nach der vierten Pleite aus den letzten fünf Spielen niedergeschlagen.

(7) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

lappes 2021-09-26 10:15:18 Uhr
" RWE-Trainersohn niedergeschlagen "

Was für eine falsche Fährte in der Überschrift. Hauptsache es kommt RWE darin vor.
Klaus Thaler 2021-09-26 10:18:43 Uhr
„…. RWE-Trainersohn niedergeschlagen…..“

Tolle Schlagzeile. Nach den schweren Krawallen gestern in Rostock, kann man, wenn man nur die Schlagzeile liest, zunächst auch was anderes daraus ableiten.
Billerbecker 2021-09-26 11:14:24 Uhr
Wie der Vater so der Sohn. .......................................... ....
immerwiederrwe 2021-09-26 11:15:09 Uhr
Nur noch peinlich der RS.
Immer irgendwie meinen Verein ineinander Praktikanten Text einbauen.
Das nervt auch uns Essener
immerwiederrwe 2021-09-26 11:16:47 Uhr
"In einem " sollte es heißen
easybyter 2021-09-26 11:44:43 Uhr
NIchts gegen Nico Neidhart, aber das Tor war Klasse erzielt und der Elfmeter wäre ein Schlag ins Gesicht gewesen. Diesen Strafstoß hat der VAR zu Recht verhindert. Rostock hat die Chancen in der 1. Halbzeit nicht genutzt und war in der 2. Halbzeit nicht in der Lage, das Spiel noch zu drehen. Die Schlagzeile mit "RWE Trainersohn niedergeschlagen" ist reißerisch und depaziert.
12.Mann v. Kleeblatt 2021-09-26 14:02:46 Uhr
Ich wollte was über S04 dieI. lesen und wat finde ich ?
"RWE-Trainersohn niedergeschlagen"

Lieber wozi, wenn man das in Meck-Pomm oder seinem östlichen Nachbarn so schreibt, dann bitte ...
... Im Pott heißt das :
Der Abkömmling vom Trainer hat ein in die Freße gekriegt.
Alternativ vielleicht der Pimpf, der Kleene, der Sproß, der Lütte.
Dat is doch dat, watte sagen willst?

Ach jetzt habe ich RWEs vergessen.
ScheiB egal.
ma6rr

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.