Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Gelungene Generalprobe
RWE besiegt Zweitligisten

Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen hat am Dienstagmittag eine gelungene Generalprobe vor dem Restrunden-Auftakt in der Regionalliga West gefeiert.

RWE besiegte den Zweitligisten Arminia Bielefeld mit 2:1. Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Enzo Wirtz (20.) und Ismael Remmo (56.) erzielten die Tore für die Mannschaft von Trainer Karsten Neitzel. Für das Zweitliga-Team von Uwe Neuhaus erzielte Sven Schipplock (48.) den zwischenzeitlichen Ausgleich.

"Das war ein sehr guter Test, in dem unsere Mannschaft der Arminia nur sehr wenig zugelassen hat. Wir wollen den Schwung jetzt mitnehmen und auch am Samstag in der Regionalliga gegen den TV Herkenrath einen ordentlichen Start hinlegen", bilanziert Jürgen Lucas die 90 Test-Minuten gegen Bielefeld. Der scheidende Essener Sportchef hat einen ereignisreichen Montag hinter sich. Nach der offiziellen Verkündung, dass er den Verein am Saisonende verlässt, erreichten ihn sehr viele Nachrichten. "Mein Handy stand gar nicht mehr still. Ich hab sehr viele, sehr schöne Worte von Fans und Kollegen aus der Liga erhalten. Dafür danke ich den Leuten. Ich bin froh, dass das jetzt raus ist und wir wieder zum Alltag übergehen können. Jetzt konzentrieren wir uns wieder auf das Wesentliche", erklärt der 49-jährige Lucas.

Essen: Heller, Korczowski, Urban, Brauer, Grund (46. Baier), Wirtz, Lucas (61. Hirschberger), Scepanik (46. Heber), Zeiger (46. Becker), Bichler (46. Remmo), Erwig-Drüppel (46. Wegner) Bielefeld: Klewin, Pieper, Lucoqui, Christiansen, Schütz, Salger, Massimo, Clauss, Staude, Schipplock, Ucar

Kein Comeback – Ligastart ohne Platzek, Freiberger und Tomiak

Personell bleibt der Kader der Essener weiter ausgedünnt. Marcel Platzek wieder ins Lauftraining eingestiegen, bei Boris Tomiak ist keine Operation nötig und das Aufbautraining bei Kevin Freiberger geht erfolgreich voran. Ein schnelles Comeback bekommen die Fans im Stadion Essen aber nicht zu sehen.

Dass das Trio im Heimspiel gegen den TV Herkenrath (Samstag, 14 Uhr) spielen könnte, sei unwahrscheinlich, sagte der 51-jährige Neitzel bereits nach dem 0:1 im Testspiel gegen den TSV Steinbach. Neitzel gab dennoch leichte Entwarnung: „Es wird zwar niemand spielen können, aber Kevin Freiberger wird sukzessive an das Mannschaftstraining herangeführt und Boris Tomiak ist auch nicht mehr soweit davon weg“, erklärte er nach der Partie. Verzichten muss er außerdem auf Cedric Harenbrock (Kreuzbandriss) sowie Tolga Cokkosan (Muskelfaserriss) und David Jansen (Achillessehne).

Autoren: Julian Preuß und Krystian Wozniak

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Trainer sucht Verein
Verein sucht Spieler
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.