Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Burghausen verpasst Sprung aus Tabellenkeller

Burghausen verpasst Sprung aus Tabellenkeller

Wacker Burghausen hat am 17. Spieltag der 2. Bundesliga den Sprung aus dem Tabellenkeller verpasst. Die Oberbayern kamen beim SC Paderborn nicht über ein 1:1 (0:0)-Unentschieden hinaus.

Wacker Burghausen hat sich im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Markus Schupp einen Punkt beim SC Paderborn erkämpft. Trotz des 1:1 (0:0) schaffte es das von U19-Trainer Fred Arbinger und U23-Coach Wolfgang Riedl betreute Team zum Hinrundenabschluss der 2. Bundesliga nicht, zum ersten Mal in dieser Saison die Abstiegsränge zu verlassen. Paderborn wartet inzwischen seit acht Spielen auf einen Sieg.

Vor 4000 Zuschauern im Paderborner Hermann-Löns-Stadion brachte Innenverteidiger Roel Brouwers die Gastgeber in der 50. Minute mit seinem ersten Saisontreffer verdient in Führung. Zehn Minuten später erzielte der kurz zuvor eingewechselte Stefan Aigner den Ausgleich für Wacker.

Die vermeintliche erneute Führung für Paderborn durch Rene Müller (71.), der sich aufgestützt haben soll, erkannte Schiedsrichter Holger Henschel nicht an. Außerdem hatten die Gastgeber Pech, als Rene Müller (29.) und Marc Gouiffe a Goufah (77.) nur die Latte trafen.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.