Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Borussia Dortmund
Matthäus: Bei Sieg gegen Bayern holt BVB die Meisterschaft

(4) Kommentare
Matthäus: Bei Sieg gegen Bayern holt BVB die Meisterschaft
Foto: firo

Lothar Matthäus traut dem FC Bayern München das Triple zu. Aber auch Borussia Dortmund könne die Meisterschaft holen, sollte der BVB das kommende Topspiel gegen den Rekordmeister gewinnen.

Es ist in den vergangenen Jahren nicht häufig vorgekommen, dass der FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga Druck verspürt hat. Zehn Meistertitel in Folge hat der Klub aus dem Süden Deutschlands eingefahren, die meisten davon ohne große Probleme und mit einem Vorsprung, der für große Langeweile in der Bundesliga sorgte. Neun Spieltage vor dem Saisonende hat Borussia Dortmund realistische Chancen, die Serie der Bayern zu brechen. Vor dem Gipfeltreffen am 1. April (Samstag/18.30 Uhr/Sky) in München hat der BVB nach der Bayern-Pleite in Leverkusen einen Punkt mehr auf dem Konto als der Rekordmeister.

Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hält die Ablösung von Meister Bayern München von der Bundesliga-Spitze durch Borussia Dortmund weitgehend nur für eine Momentaufnahme. Aus Sicht des deutschen Weltmeister-Kapitäns von 1990 kann sich der FC Bayern trotz ungewohnter Schwächen weiterhin berechtigte Hoffnungen auf Triumphe in Meisterschaft, Pokal und Champions League machen.

„Irgendwas passt nicht so gut zusammen an der Säbener Straße. Die Bayern sind dieses Jahr in der Liga konstant inkonstant. Trotzdem sage ich: Bayern München kann immer noch das Triple holen, und ich traue es ihnen sogar zu“, schrieb Matthäus in seiner Sky-Kolumne „So sehe ich das“.

Dennoch könne sich auch der BVB Chancen auf eine Überraschung ausrechnen. Man merke, dass der FC Bayern unter großem Druck stehe. "Kein Wunder, wenn allein drei Innenverteidiger fast 200 Millionen Euro gekostet haben. Da wäre der Titel schon wichtig", betont Matthäus. Dortmund hat seiner Meinung nach im Falle eines Erfolgs im „deutschen “Clasico„ eine Titelchance: “Wenn Dortmund durch einen Sieg vier Punkte davonzieht, werden sie Meister."

Im nationalen Titelrennen bewertet Matthäus die Sieger-Mentalität der Münchner aber höher als das Momentum der Dortmunder Erfolgsserie. Zwar sei durch Münchens 1:2 am vergangenen Sonntag bei Bayer Leverkusen und Dortmunds Sprung an die Tabellenspitze vor dem Topspiel nach der Länderspiel-Pause eine Konstellation wie „lange nicht mehr“ eingetreten, doch „war :s in der Vergangenheit meistens so, dass Dortmund wacklige Knie hatte und Bayern genau dann zur Höchstform auflief. Bayern ist für mich der Favorit, und ich glaube, sie gewinnen. Sollte es so kommen, holen sie auch den Titel“.

 Mit Wut im Bauch riefen Julian Nagelsmann und Hasan Salihamidzic das Gipfeltreffen gegen den BVB kurzerhand zum Endspiel aus. „Jetzt stehen wir gegen Dortmund extrem unter Druck“, sagte Trainer Nagelsmann nach dem 1:2 bei Bayer Leverkusen: „Wir müssen gewinnen, sonst wird es schwierig mit der Meisterschaft.“ Und Sportchef Salihamidzic stellte klar: „Da müssen wir wieder Mentalität und Gier auf den Platz bringen. Denn da geht es um die Meisterschaft!“

Dieses Thema im Forum diskutieren » (4 Kommentare)

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.