Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

An der Castroper Straße
      Zitieren {notify}
CH ist in Bochum verbrannt. Wie will der noch glaubhaft rüber kommen, wenn sein Wechsel scheitert?
User Pic
      Zitieren {notify}
Das sehe ich auch so.
Eine mehr als peinliche Nummer.
      Zitieren {notify}
Ich weiss nun nicht genau warum CH in Bochum verbrannt sein soll. Er hat ein Angebot erhalten, seinen Vorstand informiert und um Erlaubnis gebeten mit dem HSV zu verhandeln.
Den einzigen Vorwurf den ich CH machen kann, ist doch nur das er überhaupt einen Gedanken daran verschwendet hat, mit diesem Verein in der aktuellen Situation zu verhandeln. Nun hat CH selbst die Reißleine gezogen und erfüllt seinen Vertrag beim VFL. Wenn mal einmal ehrlich ist, würde ich meinen Arbeitsgeber eher nicht davon in Kenntnis setzen wenn ich mit einem möglichen neuen Arbeitgeber in die Verhandlungen gehe. Dieses Thema wird nur so hochsterilisiert;-) weil es
der Presse ganz gut in den Kram passt, dass der HSV sich einmal wieder prächtig blamieren kann. Das haben Sie einmal mehr mit Bravour bewiesen. Das der VFL sich hier der Lächerlichkeit preisgegeben hat sehe ich nicht so! Glück auf!


Zuletzt modifiziert von schuelerhilfe am 14.11.2016 - 13:31:04
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von schuelerhilfe

Ich weiss nun nicht genau warum CH in Bochum verbrannt sein soll. Er hat ein Angebot erhalten, seinen Vorstand informiert und um Erlaubnis gebeten mit dem HSV zu verhandeln.
Den einzigen Vorwurf den ich CH machen kann, ist doch nur das er überhaupt einen Gedanken daran verschwendet hat, mit diesem Verein in der aktuellen Situation zu verhandeln. Nun hat CH selbst die Reißleine gezogen und erfüllt seinen Vertrag beim VFL. Wenn mal einmal ehrlich ist, würde ich meinen Arbeitsgeber eher nicht davon in Kenntnis setzen wenn ich mit einem möglichen neuen Arbeitgeber in die Verhandlungen gehe. Dieses Thema wird nur so hochsterilisiert;-) weil es
der Presse ganz gut in den Kram passt, dass der HSV sich einmal wieder prächtig blamieren kann. Das haben Sie einmal mehr mit Bravour bewiesen. Das der VFL sich hier der Lächerlichkeit preisgegeben hat sehe ich nicht so! Glück auf!


Zuletzt modifiziert von schuelerhilfe am 14.11.2016 - 13:31:04


Früher wurden Verträge eingehalten, und wenn ich gerade dabei bin, den vfl neu aufzustellen, dann renne ich nicht gleich beim ersten Angebot eines Nocherstligisten weg . Für mich eine Charakterfrage, und der scheint bei CH . Nicht vorhanden
User Pic
      Zitieren {notify}
CH hat, nach meiner Ansicht, beim VfL bisher gute Arbeit geleistet. Das er während einer Saison wechseln wollte, hinterlässt sicherlich keinen guten Eindruck. Dennoch bin ich der Ansicht, das er Profi genug ist, um das ,,Nein" (des VfL) zu akzeptieren. Das ein Arbeitnehmer versucht sich finanziell zu verbessern, ist normal. Allerdings wird es nicht leicht, das verloren gegangene Vertrauen der Fans zurück zu gewinnen. In wenigen Wochen dürfte CH froh sein, beim VfL geblieben zu sein. Der Weg des ,,Schweine HSV " geht Richtung Zweite Liga - hoffentlich !
      Zitieren {notify}
Also ich kann an der Vorgehensweise von CH keinen schlechten Charakterzug erkennen. Das heute Verträge fast nie eingehalten werden sollte aber doch schon vor einiger Zeit auch bei dem letzten Freund des Fussballs angekommen sein. Wissen wir denn überhaupt ob es das erste Angebot eines Erstligisten für CH war? Wie gesagt: Ich kann hier kein Fehlverhalten erkennen. Weder vom VFL noch von CH. Glück auf!


Zuletzt modifiziert von schuelerhilfe am 14.11.2016 - 13:31:04
[/quote]

Früher wurden Verträge eingehalten, und wenn ich gerade dabei bin, den vfl neu aufzustellen, dann renne ich nicht gleich beim ersten Angebot eines Nocherstligisten weg . Für mich eine Charakterfrage, und der scheint bei CH . Nicht vorhanden
[/quote]
User Pic
      Zitieren {notify}
Man muss sich schämen, ein VfL-Fan zu sein
Das Interview von Verbeek, diesem emotionslosen VfL Trainer, mit dem Sky-Reporter nach dem Spiel in Bielefeld, ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten.
Dieser „Van Gaal für Arme“ wird den Verein noch an den Rand des Abgrundes führen. Journalisten Maßregeln und peinliche Interviews sind an der Tagesordnung. Ich schäme mich als VfL-Fan für solche öffentlichen Auftritte eines Vereinsangestellten. So was nennt man „ Vereinsschädigendes Verhalten“.
Der Krawattenverkäufer CH duckt sich ab und der Aufsichtsrat (das Wort muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen) nimmt das so hin.
Ein Trainer, der für viel Geld beim VfL alles umkrempeln konnte, einen Trainerstab, wie es kaum ein Verein in der 1. Bundesliga hat, Spieler auf Positionen einsetzt, auf der sie noch nie gespielt haben und mittlerweile ohne Spielidee auf dem Platz rumstolpern, dass habe ich seit 50 Jahren beim VfL Bochum noch nicht erlebt. U18 bis U21 Nationalspieler warten nur auf ihren Einsatz. Aber nein, dafür werden Spieler wie Quaschner, Wurtz, Stiepermann, Wydra, Weilandt und Novikovas aufgestellt, die man getrost wieder nach Fürth, Paderborn und Litauen zurückschicken sollte. Westfalia Herne oder Bayer Uerdingen würden diese Fußballer, von dieser Qualität dankend ablehnen.
Wissen diese Möchtegern-Fußballer überhaupt, was es heißt „Strapazen“ auf sich zu nehmen. Quer durch die Republik, von München bis Rostock, von Ludwigshafen bis Berlin und von Amsterdam bis Trabzonspor zu fahren (damals standen wenigstens noch „Fußballer“ auf dem Rasen). Nein, ich glaube sie wissen es nicht.
Ich habe meine Konsequenzen nach dem Gegurke in Bielefeld gezogen. Hemd Schal und Mütze in die Mülltonne gekloppt und werde nie wieder ein Spiel des VfL Bochum besuchen. Die Euronen werde ich lieber einem „Bodo-Verkäufer“ in die Hand drücken, denn dieser macht einen besseren Job als der Krawattenverkäufer, der „Van Gaal für Arme“ und diese Stolperheinis.
Quo Vadis VfL, Aachen Wuppertal, Uerdingen, Essen und Oberhausen lassen grüßen.
Ich glaub ich hab nen Tinnitus im Auge. Ich sehe nur Pfeifen.
      Zitieren {notify}
Einwurf Dein Bericht trifft es aufm Punkt,mehr kann man dazu nicht sagen DANKE
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Einwurf

Man muss sich schämen, ein VfL-Fan zu sein
Das Interview von Verbeek, diesem emotionslosen VfL Trainer, mit dem Sky-Reporter nach dem Spiel in Bielefeld, ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten.
Dieser „Van Gaal für Arme“ wird den Verein noch an den Rand des Abgrundes führen. Journalisten Maßregeln und peinliche Interviews sind an der Tagesordnung. Ich schäme mich als VfL-Fan für solche öffentlichen Auftritte eines Vereinsangestellten. So was nennt man „ Vereinsschädigendes Verhalten“.
Der Krawattenverkäufer CH duckt sich ab und der Aufsichtsrat (das Wort muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen) nimmt das so hin.
Ein Trainer, der für viel Geld beim VfL alles umkrempeln konnte, einen Trainerstab, wie es kaum ein Verein in der 1. Bundesliga hat, Spieler auf Positionen einsetzt, auf der sie noch nie gespielt haben und mittlerweile ohne Spielidee auf dem Platz rumstolpern, dass habe ich seit 50 Jahren beim VfL Bochum noch nicht erlebt. U18 bis U21 Nationalspieler warten nur auf ihren Einsatz. Aber nein, dafür werden Spieler wie Quaschner, Wurtz, Stiepermann, Wydra, Weilandt und Novikovas aufgestellt, die man getrost wieder nach Fürth, Paderborn und Litauen zurückschicken sollte. Westfalia Herne oder Bayer Uerdingen würden diese Fußballer, von dieser Qualität dankend ablehnen.
Wissen diese Möchtegern-Fußballer überhaupt, was es heißt „Strapazen“ auf sich zu nehmen. Quer durch die Republik, von München bis Rostock, von Ludwigshafen bis Berlin und von Amsterdam bis Trabzonspor zu fahren (damals standen wenigstens noch „Fußballer“ auf dem Rasen). Nein, ich glaube sie wissen es nicht.
Ich habe meine Konsequenzen nach dem Gegurke in Bielefeld gezogen. Hemd Schal und Mütze in die Mülltonne gekloppt und werde nie wieder ein Spiel des VfL Bochum besuchen. Die Euronen werde ich lieber einem „Bodo-Verkäufer“ in die Hand drücken, denn dieser macht einen besseren Job als der Krawattenverkäufer, der „Van Gaal für Arme“ und diese Stolperheinis.
Quo Vadis VfL, Aachen Wuppertal, Uerdingen, Essen und Oberhausen lassen grüßen.
Ich glaub ich hab nen Tinnitus im Auge. Ich sehe nur Pfeifen.


So ist es, wir haben in Deutschland ja keine Trainer
User Pic
      Zitieren {notify}
super bericht von einwurf,nur meine ich das ironisch.dann bleib halt weg denn auf solche leute wie dich kann man gut verzichten.klar habe ich mich auch über diese unnötige niederlage geärgert aber trotzdem werde ich am sa wieder im stadion stehen und UNSEREN vfl unterstützen.mich ärgert viel mehr die bekloppten die das zündeln nicht sein lassen können.wie lange wollen sich die echten vfl fans das noch ansehen.meine meinung ist raus aus dem stadion mit den idioten.

"es steht 1-1 es könnte aber auch andersrum stehen ! "
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von L.Messi

super bericht von einwurf,nur meine ich das ironisch.dann bleib halt weg denn auf solche leute wie dich kann man gut verzichten.klar habe ich mich auch über diese unnötige niederlage geärgert aber trotzdem werde ich am sa wieder im stadion stehen und UNSEREN vfl unterstützen.mich ärgert viel mehr die bekloppten die das zündeln nicht sein lassen können.wie lange wollen sich die echten vfl fans das noch ansehen.meine meinung ist raus aus dem stadion mit den idioten.

Hallo zusammen, ich kann L.Messi doch nur zur Seite springen. Sicher ist diese Niederlage ärgerlich und die Art und Weise noch viel mehr. Nur schmeiße ich meine Mütze, meinen Schal und co. nicht in die Tonne. Als VFL -Fan muss man leidensfähig sein. Diese Eigenschaft scheint Einwurf nicht in sich zu tragen. Eine schöne Charakter-Eigenschaft finde ich allerdings, dass Einwurf ein großes Herz zu haben scheint. Der oder die Bodo-Verkäufer werden sich sicher über die angekündigte Spende sehr freuen. Es ist leider so wie ich es schon vor einiger Zeit hier bemerkt habe. Gewinnt der VFL ist hier wochenlang, bis auf wenige Ausnahmen, Ruhe im Bau. Verliert der VFL zielen einige Strategen aus ihren Schießscharten und feuern auf alles was sich bewegt! Unverständlich! Ich wünsche allen einen schönen Nikolaus-Tag! Glück auf!


Zuletzt modifiziert von schuelerhilfe am 06.12.2016 - 10:32:30
      Zitieren {notify}
Ein echter Fan steht gerade in schlechten Zeiten zu seinem Verein, alles andere ist Schicki-Micki Fansein
      Zitieren {notify}
Ich bin morgen auch da. Habe mich am Sonntag auch dermaßen geärgert aber als Fan ist man da. Werde nicht zum Anstoß da sein weil meine Jugendmannschaft ein Spiel hat trotzdem bin ich da.
Glück Auf VfL

"Wenn wir nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt." (Rolf Rüssmann 13.10.1950 - 02.10.2009)
      Zitieren {notify}
1:0 gewonnen und schon ist wieder Ruhe im Forum:-)Sehr ärgerlich für die Mecker-Fraktion!
Ich wünsche allen einen schönen 3.Advent!


Zuletzt modifiziert von schuelerhilfe am 11.12.2016 - 10:15:21
      Zitieren {notify}
Nicht schön aber erfolgreich. 1860 ist ja total harmlos gewesen. Ein Punkt wäre zu wenig gewesen. Mal sehen was nächste Woche in Pauli geht.

"Wenn wir nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt." (Rolf Rüssmann 13.10.1950 - 02.10.2009)
      Zitieren {notify}
Sieg ist Sieg u d bringt 3 Punkte
User Pic
      Zitieren {notify}
Ganz wichtiger Sieg für den VfL ! Freut mich besonders für den Trainer, der viel kritisiert wurde.
      Zitieren {notify}
So ist es.
      Zitieren {notify}
Super Pedda drückt St.Pauli und Ewald die Daumen;-(

[url]https?://www.mopo.de/sport/fc-st-pa uli/plaedoyer-von-kult-trainer-neururer- --lienen-ist-das-herz-von-st--pauli--252 96538[/url]


Zuletzt modifiziert von schuelerhilfe am 16.12.2016 - 10:29:28
User Pic
      Zitieren {notify}
Ich finde auch,wenn eine Niederlage nicht so schmerzt,dann wäre es gegen St.Pauli.Die gehören einfach in die 1.oder 2.Bundesliga.Die haben nur den Fehler gemacht,gute Leute abgzugeben und nicht adäquat zu ersetzen.Deshalb mußte Meggle auch gehen.Halstenberg,Ratzkowski,Maier und Thy waren nicht so einfach zu kompensieren.Ein Paradabeispiel was passiert,wenn man die besten Leute abgibt ! An Lienen liegt das glaube ich nicht,der hat m.M.nach sehr viel Ahnung vom Fußball,stand sich in seiner Karriere aber selbst im Weg,weil er nicht 5 grade sein lassen kann.

Und @ Einwurf: Ich kann Deinen Gedankengang schon in einer gewissen Art verstehen,nur wenn die erste Wut verflogen ist,dann sieht man das doch anders.Im Herzen bleibt der VFL sicher weiter die Nr.1,auch wenn man eine Zeit nicht hingeht.Und sieht es mal Positiv: Verbeek bekommt so halbwegs Mlapa hin,das hat noch keiner geschafft.5 Tore bisher geschossen-hochgerechnet macht er 11 bis 12 Tore.Das wäre dann nicht schlecht,hab mit weitaus weniger dann gerechnet.Und das man Terodde nicht halten kann,war auch klar,wenn er das vierfache in Stuttgart mehr verdient,als in Bochum.Und nicht vergessen-Hochstätter hat ihn Ablsösefrei bekommen-für 2,5 bis 3 Mio verkauft.Ich rechne am Ende mit einem Platz zwischen Platz 8-12.Jenseits von Gut und Böse !!!


Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

^ nach oben