Startseite

Regionalliga West
Youngster Boesen ist der Mann der Stunde in Aachen

Foto: Micha Korb

Alemannia Aachen konnte in Wattenscheid den zweiten Sieg in Serie (2:1) einfahren. Einen großen Anteil am aktuellen Aufschwung hat Stürmer Vincent Boesen. 

Der Mann der Stunde bei Alemannia Aachen ist Vincent Boesen. Der 20-jährige Mittelstürmer traf in den vergangenen drei Spielen jeweils. Auch beim Auswärtssieg in Wattenscheid war Boesen der entscheidende Spieler. Mit seinem Treffer zum 1:0 für den TSV ebnete der Youngster den Weg zum dritten Saisonsieg. Der Protagonist war nach dem ersten Auswärtsdreier in der laufenden Saison zufrieden: „Es geht aufwärts. Ich freue mich, dass wir endlich die negative Serie gegen Wattenscheid beenden konnten.“

Was der Stürmer damit meinte: Nach acht Pleiten in Folge gegen die SGW konnte die Alemannia den Angstgegner bezwingen und den ersten Sieg über den Ligarivalen seit 2014 bejubeln. Durch den Erfolg in Wattenscheid, kletterte die Elf von Coach Fuat Kilic auf Platz acht. Der Trainer lobte seinen Torjäger: „Er hat einen tollen Treffer erzielt und uns in Führung gebracht. Viel wichtiger war aber, dass Vincent viel Defensivarbeit geleistet und den Gegner ständig unter Druck gesetzt hat.“

Aachen will nachlegen

Am kommenden Spieltag empfängt die Alemannia den ambitionierten Gast Rot-Weiß Oberhausen (Sa, 14:00 Uhr). Boesen will sich vor dem Gegner nicht verstecken: „Wenn man den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer SV Rödinghausen besiegt, kann man auch gegen Oberhausen gewinnen. Wir wollen unbedingt nachlegen und den nächsten Dreier einfahren.“

Mit einem Sieg gegen RWO könnte sich die Kilic-Elf in der oberen Tabellenhälfte festsetzen. Der abschlussstarke Stürmer, welcher 2018 von der Zweitvertretung des 1.FC Nürnberg an den Aachener Tivoli wechselte, hofft, dass sein Team den Fans einen weiteren Dreier schenken kann: „Dass ich die Möglichkeit habe für so einen Traditionsverein auflaufen zu dürfen, erfüllt mich mit großem Stolz. Die Unterstützung der Fans war ausschlaggebend für unsere letzten beiden Siege. Mit den Zuschauern im Rücken können wir viel erreichen“, kommentierte Boesen. Der Vertrag des gebürtigen Trierers läuft noch bis zum Saisonende. Wenn der Angreifer allerdings weiter mit Leistungen und Toren überzeugen kann, würde er gute Argumente für eine Vertragsverlängerung sammeln.

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.