1. Runde

Westfalenpokal - Fünf Oberligisten und Verl schon raus

14. August 2019, 21:12 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

In der ersten Runde des Westfalenpokals gab es bereits mehrere Überraschungen. 

Oberligist Westfalia Rhynern musste in Steinhagen die Segel streichen, auch Rhynerns Ligakonkurrent TSG Sprockhövel ist bereits raus. In Neheim gab es eine 1:2-Pleite. TuS Erndtebrück verlor zuhause gegen Wiedenbrück. Die Höhe überraschte dabei im Duell der Oberligisten. Wiedenbrück siegte klar und deutlich mit 5:1. Mit Kaan-Marienborn verabschiedete sich in Runde eins ein vierter Oberligist. Gegen Ennepetal gab es eine 0:2-Niederlage.


Am Mittwoch gab es dann die nächste faustdicke Überraschung. Der Regionalligist SC Verl kam in Meinerzhagen mit 1:4 unter die Räder. Besser machte es da der SV Rödinghausen, der in der Regionalliga am Wochenende das Topspiel gegen RWE vor der Brust hat. Der SVR gewann sein Erstrundenspiel bei Borussia Emsdetten locker mit 7:2. 

Dank eines 5:0 (2:0) gegen den Bezirksligisten TuS Eichlinghofen hat sich die SG Wattenscheid letztlich souverän durchgesetzt. Damit feierte die Mannschaft von Trainer Farat Toku nach den bisher drei absolvierten Spielen in der Regionalliga (2:0 gegen den SC Verl, 1:2 gegen Borussia Mönchengladbach U23 und 1:1 gegen Fortuna Köln) den zweiten Pflichtspielerfolg in der noch jungen Spielzeit.

Auch der ASC Dortmund musste bereits die Segel streichen. In einem echten Krimi unterlag der Oberligist bei der SpVg Hagen im Elfmeterschießen mit 13:14. Nach 90 und 120 Minuten hatte es 3:3 gestanden. Vom Elfmeterpunkt trafen die ersten 21 Schützen allesamt - ehe ausgerechnet ASC-Schlussmann Wojciech Kossmann scheiterte.

Die Ergebnisse der 1. Runde in der Übersicht

TuS Erndtebrück -  SC Wiedenbrück 1:5
I.G. Bönen - W. Langenbochum 1:2
SpVgg Steinhagen - Westf. Rhynern 5:4
TuS Dornberg - SV Herbern 4:6
BSV Menden - Lüner SV 4:1
TuS Tengern - Spvg Erkenschwick 3:1
Eintr. Coesfeld - GW Nottuln 1:9
SpVg Ibbenbüren - TSV Oerlinghausen 5:4
SC Neheim - TSG Sprockhövel 2:1
TuS L'holthausen - SG Finnentrop-B. 0:2
FC K.-Marienborn - TuS Ennepetal 0:2
SC Drolshagen - Concordia Wiemelhausen 0:2
Pr. Espelkamp - RW Deuten 1:0
TuS Plettenberg - SV Sodingen 1:6
SC Reken - Preußen Münster 0:2

SV Dringenberg - SF Lotte 1:5
SuS Kaiserau - SV Lippstadt 0:6

Mittwoch spielten
TuS Eichlinghofen - Wattenscheid 09  0:5
Borussia Emsdetten - SV Rödinghausen 2:7
YEG Hassel - SV Schermbeck 3:4
FC Nieheim - TuS Haltern 4:5 n.E.
Post Detmold - SuS Neuenkirchen
SC Altenrheine - Delbrücker SC 4:6 n.E. 
SV Wanne - Westfalia Herne 2:3
RSV Meinerzhagen - SC Verl 4:1
FC Altenbochum - SuS Bad Westernkotten 1:0
SpVgg Hagen - ASC Dortmund 14:13 n.E.
RW Erlinghausen - FC Gütersloh 1:5
TuS Bövinghausen - DSC Wanne-Eickel 2:5

Do - 15.08. 19:00 Uhr 
TuS Bruchmühlen - RW Maaslingen
RW Westönnen - SV Hohenlimburg

Do - 15.08. 20:00 Uhr 
VfL Holsen Roland Beckum 

Kommentieren

14.08.2019 - 23:13 - Ballaballa52

Stimmt leider immer wieder!

14.08.2019 - 21:53 - zeckeklaus

Der Liveticker war große Klasse von Eichlinghofen gegen Wattenscheid!!!
Der Liveticker von Bövinghausen gegen Wanne-Eickel war ja auch unterhaltend.
Wenn RW Essen im Pokal gespielt hätte, wären 4 Artikel im Vorfeld darüber erschienen, da hatte sich RS als Premiumpartner von RW Essen richtig ins Zeug gelegt!
Schönen Dank für nichts!!!!!!