Auch am zweiten Spieltag der Oberliga Westfalen konnten die SG Wattenscheid 09 und Westfalia Herne nicht gewinnen. Drei Punkte gab es hingegen für den TuS Haltern.

OL Westfalen

Wattenscheid und Herne weiter sieglos - Haltern reicht ein Tor

Justus Heinisch
13. September 2020, 17:24 Uhr
Haltern um Nils Eisen siegte gegen Erndtebrück. Archivfoto: Thorsten Tillmann

Haltern um Nils Eisen siegte gegen Erndtebrück. Archivfoto: Thorsten Tillmann

Auch am zweiten Spieltag der Oberliga Westfalen konnten die SG Wattenscheid 09 und Westfalia Herne nicht gewinnen. Drei Punkte gab es hingegen für den TuS Haltern.

Am Sonntag stieg der freiwillige Regionalliga-Absteiger TuS Haltern in die Spielzeit 2020/21 ein. Der hatte in der Vorwoche spielfrei und empfing nun den TuS Erndtebrück in der Stauseekampfbahn. Das einzige Tor des Tages fiel in der 78. Minute: Patrick Brinkert besorgte die 1:0-Führung für die Seestädter. Dabei blieb es. 

Haltern schaute also zuletzt entspannt zu, wie die Konkurrenz in die Saison startete. Und sah, wie Westfalia Herne überraschend gegen den Aufsteiger Victoria Clarholz verlor. Am zweiten Spieltag ging es für den SCW direkt zum nächsten Aufsteiger: SG Finnentrop-Bamenohl. Im Sauerland setzte es schließlich ein 0:0-Remis.

Deutlich mehr war im Münsteraner Preußenstadion los. Dort traf die Zweitvertretung der Adlerträger auf den FC Gütersloh. Die Gäste legten einen Bilderbuchstart hin, führten nach wenigen Minuten bereits mit 2:0. Zwei weitere Treffer sollten bis zur Pause folgen. In der zweiten Hälfte verwaltete der FCG das 4:0.

Auf einen Sieg wartet dagegen die Hammer SpVg seit über 400 Tagen. Trotz einer frühen Führung gegen den Holzwickeder SC sollte es wieder nichts werden mit dem Dreier. Kurz vor der Pause flog Philip Grodowski mit Rot vom Platz, Holzwickede bekam in der Folge einen Strafstoß zugesprochen. Den hielt HSV-Torwart Joel Kiranyaz. Die anschließende Ecke führte jedoch zum 1:1-Ausgleich. Nur wenige Minuten später folgte das 2:1 - Spiel gedreht.

An der Lohrheide teilte sich die SG Wattenscheid 09 mit dem FC Kaan-Marienborn die Punkte (1:1). Zudem siegten der ASC Dortmund (3:2 gegen Vreden) und Westfalia Rhynern (3:1 in Rheine), während Paderborn II und Ennepetal sich mit 3:3 trennten.

Die Ergebnisse des zweiten Spieltags im Überblick

TuS Haltern - Erndtebrück 1:0
Hammer SpVg - Holzwickeder SC 1:2
Paderborn II - Ennepetal  3:3
ASC Dortmund - SpVgg Vreden 3:2
FC Eintracht - Westfalia Rhynern  1:3
Wattenscheid 09 - FC Kaan-Marienborn 1:1
Münster II - FC Gütersloh  0:4
Finnentrop - Westf. Herne 0:0

Schermbeck - Sprockhövel verlegt
SF Siegen - RSV Meinerzhagen verlegt