Fußball-Drittligist Viktoria Köln hat sich zur kommenden Saison mit Maximilian Rossmann verstärkt. Der Innenverteidiger stand zuletzt beim niederländischen Erstligisten Heracles Almelo unter Vertrag.

3. Liga

Viktoria Köln: Neuer Verteidiger kommt aus der ersten niederländischen Liga

Chris McCarthy
31. Juli 2020, 16:01 Uhr
Maximilian Rossmann, hier für Alemannia Aachen am Ball, wechselt zu Viktoria Köln. Foto: Torsten Tillmann

Maximilian Rossmann, hier für Alemannia Aachen am Ball, wechselt zu Viktoria Köln. Foto: Torsten Tillmann

Fußball-Drittligist Viktoria Köln hat sich zur kommenden Saison mit Maximilian Rossmann verstärkt. Der Innenverteidiger stand zuletzt beim niederländischen Erstligisten Heracles Almelo unter Vertrag.


Viktoria Köln hat den dritten externen Neuzugang für die Saison 2020/2021 bekanntgegeben. Mit Maximilian Rossmann sicherten sich die Höhenberger einen neuen Innenverteidiger. Der 25-Jährige stand zuletzt zwei Jahre beim niederländischen Erstligisten Heracles Almelo unter Vertrag.


„Maximilian Rossmann konnte bereits in der höchsten holländischen Liga seine Qualitäten unter Beweis stellen“, kommentiert Marcus Steegmann, Sportlicher Leiter von Viktoria Köln, die Verpflichtung und ergänzt: „Er ist ein Spieler, der sowohl zweikampf- als auch kopfballstark ist. Gleichzeitig verfügt er über eine hervorragende Mentalität. Wir sind sehr froh, dass wir Maximilian verpflichten konnten und überzeugt davon, dass er unsere Defensive verstärken wird.“

Auch Cheftrainer Pavel Dotchev freut sich auf den Neuzugang: „Wir hatten Maximilian schon länger auf dem Zettel. Er ist eine Bereicherung und ein Stabilisator für unsere Innenverteidigung. Dass sich Maximilian für uns entschieden hat, macht uns sehr glücklich."

Maximilian Rossmann kommt mit Erstliga-Erfahrung zur Viktoria

Maximilian Rossmann wurde in Halberstadt geboren und beim VfL Wolfsburg ausgebildet. Nach Stationen bei Alemannia Aachen, FSV Mainz 05 II und den Sportfreunden Lotte, landete der Abwehrspieler 2018 in der niederländischen Eredivisie. In der ersten Spielklasse der Niederlande brachte es Rossmann auf 37 Einsätze und drei Tore.

„Ich hatte mit den Verantwortlichen der Viktoria schon frühzeitigen Kontakt, den wir auch gehalten haben. Ich freue mich auf die kommende Zeit mit der Mannschaft und dem Trainerteam. Ich kann es kaum erwarten, für die Viktoria zu spielen und bin gespannt auf die Zeit in Köln", so Rossmann. 

Rossmann ist nach Sebastian Mielitz (SönderjyskE) und Jeremias Lorch (SV Wehen) der dritte externe Neuzugang. 


Die Zugänge von Viktoria Köln
Sebastian Mielitz (SönderjyskE)
Alexander Höck (eigene U19)
Jeremias Lorch (SV Wehen)
Ernesto Carratala Jiménez (zurück nach Leihe)

Die Abgänge von Viktoria Köln
Richmond Tachie (Borussia Dortmund II)
Mark Depta (Rot-Weiß Oberhausen)
Tobias Willers (Karriereende)
Sascha Eichmeier (Karriereende)
Daniel Mesenhöler (Ziel unbekannt)
Mart Ristl (Ziel unbekannt)
Steffen Lang (Ziel unbekannt)
Sven Kreyer (Ziel unbekannt)
Lars Dietz (Union Berlin nach Leihe)
Jonas Carls (FC Schalke nach Ausleihe)

Weitere Meldungen rund um Viktoria Köln

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren