RL

Viktoria Köln geht ohne Glöckner ins Saisonfinale

13. Mai 2019, 16:56 Uhr

Foto: Mark Bohla

Es hatte sich bereits angedeuetet, nun ist es offiziell: Viktoria Köln hat sich vor dem letzten Spieltag der Regionalliga West von seinem Cheftrainer Patrick Glöckner getrennt.

Das teilten die Kölner am Montag mit. Auch Co-Trainer Markus Brzenska ist von seinem Amt freigestellt. 


„Patrick und Markus haben großen Anteil daran, dass die Viktoria als Tabellenführer in den letzten Spieltag geht und das große Ziel aus eigener Kraft erreichen kann. Aber leider zeigte der Trend der vergangenen Wochen nach unten, sodass wir reagieren mussten, um unser Ziel nicht zu gefährden. Auch in der Spitzenposition mussten wir diese Entscheidung treffen. Wir wünschen den beiden für ihre berufliche Zukunft alles Gute und danken für ihren Einsatz für die Viktoria“, sagte Viktorias Sport-Vorstand Franz Wunderlich.

Jürgen Kohler und Roland Koch übernehmen

Beim entscheidenden Heimspiel der Höhenberger gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach werden Jürgen Kohler und Roland Koch auf der Viktoria-Bank Platz nehmen. Kohler, Weltmeister von 1990, übernahm am Anfang der Saison die U19-Mannschaft der Viktoria und führte sie zum Aufstieg in die Bundesliga West. Bereits drei Spieltage vor dem Ende der Saison steht die U19 als Meister fest. Roland Koch ist Leiter der Jugendabteilung von Viktoria Köln.

Am vergangenen Samstag hatte Viktoria Köln mit einer 0:2-Niederlage beim Abstiegskandidaten SV Straelen den ersten Matchball zur Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die 3. Liga vergeben. Weil Rot-Weiß Oberhausen gleichzeitig mit 1:0 beim SV Lippstadt gewann, beträgt der Kölner Vorsprung auf RWO vor dem letzten Spieltag der Saison nur noch einen Punkt. Die Kleeblätter empfangen am Samstag den SC Verl. 

Unter Patrick Glöckner hatte Viktoria Köln in den vergangenen neun Spielen nur drei Siege geholt. Insgesamt brachte es der 42-Jährige in 36 Spielen auf einen Punkteschnitt von 1,94 Zählern pro Partie. RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

17.05.2019 - 09:50 - neigefraiche

Warum Malente? Hennef ist vor der Türe, während einer Kohler-Trainingseinheit von Höhenberg aus sogar fußläufig zu erreichen ....

15.05.2019 - 08:25 - Frankiboy51

Wann geht´s denn ins Trainingslager nach Malente ?

14.05.2019 - 17:41 - Hotteköln

14.05.2019 - 14:17 - neigefraiche:
Jo so machen wir das.

14.05.2019 - 14:17 - neigefraiche

Meinen Tipp möchte ich an dieser Stelle auch nicht verbergen: Die Jungs spielen befreit auf, Kohler stellt sie gut auf den Gegner ein, sie zeigen eine aufsteigende Form. Dennoch verlieren sie, weil die Niederrheiner ihr mit Abstand bestes Saisonspiel zeigen, und mit grenzwertiger Härte vorgehen werden, die der Schiri nicht ahnden will.

Und Verl wird dem Gastgeber das abringen, was es in Köln schon vermochte .... ein Unentschieden!

:-))

14.05.2019 - 14:04 - fan2001FBU

oder der Hermann48?
Woher wollen Sie denn wissen, was im Hintergrund abläuft?
Sie haben doch diesbezüglich keine Ahnung!!!

14.05.2019 - 13:45 - Hermann 48

@fan2001FBU Leider muss man feststellen das bei RWO Fans man die Augen verschließt was die Bürgschaft oder das Vorhandensein von 2 Millionen betrifft. Ich sage dir der Vorstand versteckt sich hinter dem DFB und wird bei evtl. Aufstieg mit der Aussage kommen das leider keiner bereit war die Bürgschaft oder das Geld zu Verfügung zu stellen. Schuld ist dann der DFB oder Viktoria oder.............

14.05.2019 - 13:25 - fan2001FBU

Die Kölner wollen doch nur mit dem Bürgschaft-Gerede von ihren Unzulänglichkeiten ablenken.
Am Samstag wird der RWO aufsteigen und alles andere wird sich dann auch positiv entwickeln.

14.05.2019 - 10:36 - Hermann 48

@ Bahnschranke
Ja mein lieber, die Tatsachen sprechen eine andere Sprache. 2 Millionen aufzubringen erscheint mir ganz ehrlich als Utopie und das bedeutet kein Aufstieg. Schade das ich der Viktoria nahe stehe, denn RWO war immer ein Verein den ich sympathisch fand. Das beste an der Mannschaft war für mich Terranova. Klasse Typ, den sich besser Viktoria geholt hätte.

14.05.2019 - 09:25 - 09-Onkel

Für meine SG Wattenscheid leider 1 Woche zu spät :-(

14.05.2019 - 09:10 - Bahnschranke

@Hermann 48 ....
... die 2 Mios haue ich zur Not rein, Hauptsache die Viktoria steigt nicht auf.

14.05.2019 - 07:28 - Hermann 48

@Soccer2
Könnte so kommen wie du tippst. Nur reichen wird es nicht. Wer gibt euch die Bürgschaft über 2 Millionen? Im Städteranking der armen Städte ist Oberhausen nach Tabelle auf dem letzten Platz in Deutschland. Da sind keine 2 Millionen im Stadtsäckel für Amateurfußball mit ein paar Zuschauern. Köln hat zwar auch kein Geld aber die haben Herrn We.;)

13.05.2019 - 22:42 - Überdingen

Das größte Problem neben den Nerven bei Viktoria wird Gladbach sein wenn sie ernst machen und Profis einsetzen.Jeder weiß um die Rivalität zwischen den beiden...es sieht nicht gut aus...für RWO dagegen sehr gut.;)
Ob da die Kerzen im Dom reichen??..;)

13.05.2019 - 21:26 - Soccer2

Mei, ist das spannend, am Wochenende. Das Kraken-Orakeltier Paul II gibt folgende Spielergebnisse bekannt:
Regionalliga West Vorhersage 34. Spieltag:
Köln - Gladbach 1 : 2
RWO - Verl 2 : 1
..alles klar, reicht ;)

13.05.2019 - 20:03 - Hotteköln

@51: Netter Spruch. Pass auf das du mir nicht noch ansatzweise sympatisch wirst
13.05.2019 - 19:21 - Frankiboy51

Herr Hotte springt in den Rhein rein und kommt erst in Ruhrort wieder raus.
Rot-Weiße Grüße vom Asi.

13.05.2019 - 20:02 - Schäl Sick

@Hotte
:)

13.05.2019 - 19:58 - Hotteköln

Wenn ich nicht im Stadion wäre, würde ich im Kölner Dom im Südportal alle Kerzen reservieren. :)

13.05.2019 - 19:54 - Schäl Sick

Ein paar Wochen zu spät, aber noch ist nichts verloren. Für Samstag werde ich eine Kerze für den Sieg anzünden.

13.05.2019 - 19:49 - Hotteköln

@ akkirotweiß:
Bei uns kommen nach ersten Prognosen ca. 2.000 Zuscher mehr. Solle also für uns reichen :)

13.05.2019 - 19:47 - Hotteköln

@48. Richtig. Könnte kotzen

13.05.2019 - 19:45 - akkirotweiß

Ich hoffe sehr, sehr das mal mindestens 1000 Zuschauer mehr kommen als sonst. Wir müssen RWO nach vorne schreien. Wenn das gelingt, denke ich, ist RWO in Liga 3. VicK bekommt kalte Füße.....

13.05.2019 - 19:31 - Hermann 48

@Hotteköln
Steegman hat die gleiche Dynamik wie Glö. und passte perfekt zum Trainerduo. Ich muss immer wieder zurückdenken an die vergangene Saison. Dort haben Jansen und Glö. das gleiche wie dieses Jahr Glö. mit Brzenska mit der Viktoria veranstaltet.

13.05.2019 - 19:31 - Jünther, Jötz und Jürgen

Nachdem der HSV in den letzten Wochen die gute Ausgangslage grandios verkackt hat. Können wir die Entscheidung gut nachvollziehen. Sind gespannt.

13.05.2019 - 19:24 - Hotteköln

@Wunderhase: Nicht nur Familie Wunderlich. Auch Steegmann hat noch nicht die erforderliche Vita

13.05.2019 - 19:23 - Hermann 48

Aussage Herr W. "Aber leider zeigte der Trend der vergangenen Wochen nach unten, sodass wir reagieren mussten, um unser Ziel nicht zu gefährden." Der Trend zeigte schon bedenkliche Risse in der 1. Halbsaison. Viel Glück bei vielen Spielen und das ging bis zur 2. Halbsaison so. Jeder Verfolger verlor in regelmäßigen Abständen und Viktoria kam mit bescheidener Leistung an die Spitze mit 9 Punkten Vorsprung. Knackpunkt war das Spiel gegen Fortuna Köln. Ein absolutes no go wie sich die Viktoria dort ihren Fans zeigte. Hier wäre die Ablösung vom Trainer der letzte richtige Zeitpunkt gewesen. Aber man dachte Augen zu und"et hät noch immer jot jejange". Leute so führt man keine Firma und schon gar keinen Sportclub. Außer so paar blöde wie hermann48 der hat schon in der 1. Halbsaison Glö. die Fähigkeit als Motivator und die nötige Power abgesprochen Viktoria zu trainieren. Das ist kein nachkarten.

13.05.2019 - 19:22 - Hotteköln

@am Zoo
Danke für die Blumen :)

13.05.2019 - 19:21 - Frankiboy51

Herr Hotte springt in den Rhein rein und kommt erst in Ruhrort wieder raus.
Rot-Weiße Grüße vom Asi.

13.05.2019 - 19:20 - Wunderhase

Wann geht man endlich das Hauptproblem der Viktoria an? Namentlich Familie Wunderlich. Sieben Jahre Misswirtschaft und exorbitante Gehaltszahlungen an Wunderlich junior. Wie naiv ist FJW eigentlich? Jürgen Kohler ist der ideale Neustart, jemand der auf Grund seiner Vita jeglicher Zweifel entbehrt. Hoffentlich in der dritten Liga, mit Steegmann als Sportdrektor und ohne Familie Wunderlich. Herr Wernze endlich aufwachen und nicht noch weiter der Lächerlichkeit preisgeben.

13.05.2019 - 19:13 - am Zoo

Hotte! Alle drückenRWO die Daumen! Ich drücke dir die Daumen!!!!! Irgendwann hast du es auch einmal verdient!!!!

13.05.2019 - 18:45 - Hotteköln

@Phil2610
!!!

13.05.2019 - 18:42 - phil2610

!!!

13.05.2019 - 18:40 - Hotteköln

@Bahnschranke:
Der Hotte begrüßt immer noch den Trainerwechsel. Die Mannschaft ist schon mit den Nerven zu Fuß und fertig. Jetzt noch mal neu mit einem Motivator für ein Spiel motivieren. Versuch ist es wert. Mit unserer bisherigen Spaßbremse kann man den Spielern offenbar eh nichts mehr beibringen. Alles besser als jetzt.
Noch 5 mal schlafen dann sind wir schlauer.
Übrigens sind wir immer noch Tabellenführer

13.05.2019 - 18:39 - phil2610

Es wird für die Viktoria schon reichen, dann werden wir ein paar Kölsch köpfen, auf geht's.

13.05.2019 - 18:18 - Bahnschranke

Jetzt ist es amtlich, bei der Viktoria ist Panik ausgebrochen. Ich spreche hier von Aktionismus, der ähnlich wie beim 1. FC Köln mit Marcus Anfang, für Kopfschütteln sorgt.
Die Mannschaft ist das Problem, aber der Trainer das schwächste Glied. So ist es leider immer ...
Für Mönchengladbach wird es jetzt eine zusätzliche Motivation sein, gegen einen Weltmeister-Trainer zu bestehen.
Der Druck auf die Spieler erhöht sich jetzt noch einmal und ich wäre zu gerne dabei, wenn es nach 60 Minuten noch 0:0 steht. Franz Wunderlich wird dann wieder an der Seitenlinie auf und abgehen und im Endeffekt mehr Laufen als sein Sprössling auf dem Platz.
Hotteköln wird den Trainerwechsel begrüßen, aber m.M. kommt er viel zu spät und so kurz vorm "Alles oder Nichts-Spiel", ist die Gefahr groß, dass die sichtbar gewordene Verunsicherung der Vereinsführung zusätzlich auf die Mannschaft abfärbt.

13.05.2019 - 18:00 - fussballnurmi123

Hui, hui, da zittern bei der Viktoria aber die Knie... Ich glaube nicht, dass da ein Trainerwechsel hilfreich ist. Das verunsicher nur noch mehr.

13.05.2019 - 17:45 - Hotteköln

@Franki:
Du weist das ich dich für einen ASI halte. Der der Spruch zu Inka war gut. Der zu Jürgen Kohler leider wieder der gewohnte 51er

13.05.2019 - 17:44 - RWEimRheingau

Na Franki, wieder am Blitz genascht?

13.05.2019 - 17:33 - Frankiboy51

Kammy, et is Mai, da machen die immer son scheiB

13.05.2019 - 17:31 - Frankiboy51

Nachdem die bei Vik geschaßte Kindertrainerin den Schälen letzte Woche gezeigt hatte, wie Männerfußball geht, meinen die Millionäre, der letzte Schuß sollte mit doppelter Kinderlehrerschaft erfolgen.
Ob das der Mentalität der alten Säcke aufputscht ? Ein Weltmeister als Motivationsmonster ? Das macht ja das ganze Image kaputt und entwertet den FIFA WM Titel des DFB,

Mensch Kölsche, iset dat wert ?

13.05.2019 - 17:20 - Kammy77

Naja ob das so klar war das man einen Trainer vor dem letzten Spieltag entlässt sei mal dahin gestellt. Denke mal das verunsichert eine Mannschaft noch mehr.
Zumal der Großteil der Spieler weiß das mit dem Aufstieg im Falle eines Sieges gegen M G'ladbach es das letzte Spiel für die Viktoria war. Wir werden alle am kommenden Samstag gegen 15.50 Uhr schlauer sein.

13.05.2019 - 17:07 - Hotteköln

War doch klar. Wahrscheinlich kann er aufgrund seiner Passivität noch nicht mal einen eigenen Kommentar dazu abgeben. Hoffe das es der Jürgen in den verbleibenden 5 Tagen noch was richten kann. Wie schon an anderer Stelle kommentiert gehören die Spieler auf die Bank von einem Psychologen statt auf den Platz