RL West

Vertragsauflösung nach 14 Tagen: Bonner SC holt Leistungsträger zurück

22. Juni 2019, 16:52 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Beim West-Regionalligisten Bonner SC ist in diesem Sommer Abgang gleich Zugang. Denn ein Spieler, der den Verein erst vor wenigen Tagen verlassen hatte, ist nun zurück. 

"Ich freue mich sehr auf die bevorstehende Zeit beim Dorfklub und bin glücklich, dass es mit dem Wechsel in die 3. Liga geklappt hat. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir in der neuen Saison eine erfolgreiche Runde spielen und den Fans damit viel Freude bereiten werden." Mit diesen Worten war Adis Omerbasic Ende Mai vom Bonner SC zum Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach gewechselt. 

Umso erstaunlicher scheint da, wen der BSC nun als Zugang vermeldete: Nämlich Adis Omerbasic. Laut Twitter-Statement der Bonner hat der Rechtsverteidiger seinen Vertrag (Laufzeit bis 2021) in Großaspach wegen "privaten Gründen" nach nur 14 Tagen wieder aufgelöst. Nun folgt also die Rolle rückwärts in die ehemalige Bundeshauptstadt. Beim Vorjahres-Tabellenvierzehnten hat er laut Vereinsangaben einen Zweijahres-Vertrag unterzeichnet. 

Omerbasic wird künftig wieder mit seiner angestammten Rückennummer zwei für die Bonner verteidigen. "In 25 Jahren Betreuertätigkeit habe ich so etwas auch noch nicht erlebt – verrückte Transferwelt“, wird Mannschaftsbetreuer Guido Holt auf der Vereinsseite zitiert. 

31 Regionalliga-Einsätze absolvierte Omerbasic vergangene Spielzeit (fünf Tore). Ausgebildet wurde der 24-Jährige im Nachwuchsleistungszentrum des FC Schalke 04, wo erst in der A-Jugend und dann in der Zweitvertretung spielte. 

Mehr zum Thema

Kommentieren