Bundesliga

Schalke buhlt offenbar um Abwehrchef aus der 2. Liga

29. März 2021, 14:29 Uhr
Foto: dpa

Foto: dpa

Der FC Schalke 04 plant bereits für den wahrscheinlichen Abstieg in die 2. Bundesliga. Auf dem Zettel der Königsblauen soll nun auch Timo Hübers stehen.

Der Abstieg in die 2. Bundesliga ist für den FC Schalke 04 wohl längst nicht mehr zu verhindern. Dementsprechend laufen bei den Königsblauen bereits seit Wochen die Planungen für die kommende Spielzeit im Unterhaus. In Danny Latza (vom 1. FSV Mainz 05) konnte Schalke bereits vor zwei Wochen den ersten Neuzugang für das nächste Jahr präsentieren. Nun scheint es einen weiteren Spielern zu geben, der ganz weit oben auf der Wunschliste der Schalker Verantwortlichen steht.


Die Rede ist von Timo Hübers. Der 24-Jährige spielt bei Hannover 96 und ist dort in der Innenverteidigung gesetzt. In dieser Saison absolvierte er 17 Partien - allesamt über die volle Spielzeit. Zwei Mal führte er die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak auch als Kapitän auf das Feld, er erzielte zudem zwei Treffer. 

Hübers ist im Sommer ablösefrei

Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll Schalkes Interims-Kaderplaner Peter Knäbel schon konkrete finanzielle Gespräche mit Hübers' Seite geführt haben. Der Vertrag des gebürtigen Hildesheimers läuft in diesem Sommer aus, er wäre also ablösefrei zu haben - ein großer Pluspunkt für die klammen Schalker. 


Hübers wechselte schon 2008 in die Jugend der Niedersachsen. 2015 verließ er schließlich seine Heimat, um bei der Reserve des 1. FC Köln zu spielen, wo er 21 Partien in der Regionalliga West bestritt. Ein Jahr später ging es aber zurück nach Hannover. 

Dort machten ihm aber auch immer wieder schwere Verletzungen zu schaffen. Schon zweimal riss er sich das Kreuzband, auch in dieser Saison zwangen ihn zwischenzeitlich Knieprobleme zum Zusehen. Die Verletzungshistorie ist sicher auch ein Grund, warum er es bislang lediglich zu fünf Bundesliga-Spielen und 29 Einsätzen in der 2. Bundesliga bringt. 

Bleibt die Frage, ob Schalke denn bei einem Wechsel von Hübers überhaupt die besten Karten hätte. Denn dem Vernehmen nach sollen auch andere Klubs ihre Fühler nach dem Blondschopf ausgestreckt haben. Hertha BSC, Union Berlin, Hamburger SV oder der 1. FC Köln werden als mögliche Interessenten genannt.

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

31.03.2021 - 16:09 - easybyter

Ich wäre vorsichtig, einen bereits zweimal am Kreuzband verletzten Spieler zu verpflichten. Schalke müsste doch durch die Verletztenmisere, die sich seit der letzten Saison wie ein roter Faden durchzieht, gewarnt sein. Es gibt doch sicher gute Innenverteidiger in der 2. Liga, die man verpflichten könnte.

30.03.2021 - 21:55 - George04

Ich denke auch,das Timo Hübers eine gute und wichtige Rolle bei 04 spielen könnte,zumal noch steigerungsfähig und muss nicht mehr
unbedigt alles lernen,d.h. er ist schon ein gestandener Zweitligaspieler,kennt die Liga und vom Alter her perfekt.
Aber......2 Kreuzbandrisse machen schon Grund zur Sorge.........wenn ich zurück denke,damals Max und Mulder.....beide einen KBR,
und danach nie mehr die alten geworden,was seinerzeit sehr sehr bitter war.Anders Giovanne Elber......der ist nach seinem KBR sogar noch besser geworden.

Beitrag wurde gemeldet

29.03.2021 - 22:47 - Alles für Schalke

Timo Hübers wäre eine gute und wichtige Verstärkung im Kampf gegen den Abstieg. Das wird eine sehr schwere Saison in der 2. Liga, da dürfen wir uns nichts vor machen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

29.03.2021 - 15:55 - meinvfl

Ablösefrei - ist das überhaupt Schalke-Niveau? -;)

@Schalker1965
Von Grundsatz her würde ich dir ja Recht geben. Aber unser Patrick Fabian hatte 4(!) Kreuzbandrisse und ist immer wieder zurück gekommen. Die Zeit, bis der Spieler sein Niveau wieder erreicht hat, ist allerdings ewig lang.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

29.03.2021 - 15:48 - lapofgods

Außerdem hat der noch nie Champions League gespielt. Wie soll der helfen können?

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

29.03.2021 - 15:43 - Schalker1965

Finger weg bei einem Spieler mit einer solchen Krankenakte. Verletzungssorgen hatte Schalke in den letzten Jahren genug. Da holt man sich nicht auch noch derart vorbelastete Spieler ins Boot.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.