In den vergangenen drei Wintern verbrachte Schalke 04 das Trainingslager immer im spanischen Benidorm. Das wird in diesem Winter anders sein.

Trainingslager

Schalke 04 zieht es im Winter nicht mehr nach Benidorm

09. Oktober 2019, 15:06 Uhr

Foto: firo

In den vergangenen drei Wintern verbrachte Schalke 04 das Trainingslager immer im spanischen Benidorm. Das wird in diesem Winter anders sein.

Das kündigte Schalkes Lizenzspieler-Koordinator Sascha Riether am Mittwoch an, wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) berichtet. Zuletzt hatte es Spekulation gegeben, dass die Königsblauen unter David Wagner womöglich zur Vorbereitung in die Türkei reisen könnten. Doch die wischte Riether ebenfalls vom Tisch. 


So werden die Schalker auch in diesem Winter nach Spanien fahren - aber eben nicht mehr nach Benidorm an die Costa Blanca.

Spanien bei vielen Vereinen sehr beliebt

"Ich war in Spanien und habe mir den einen oder anderen Ort angeguckt", erklärte Riether am Mittwoch. Im Moment seien die Verhandlungen noch am laufen. "Aber ich denke, dass es am Ende Spanien werden wird", so Riether. In welche Region es gehen soll, steht wohl noch nicht fest. Trainingslager in Spanien - insbesondere die Region um Marbella an der Costa del Sol - sind bei vielen Profivereinen enorm beliebt. Eine finale Entscheidung sei laut Riether noch nicht gefallen.


Dass es nicht nach Benidorm geht, hängt auch damit zusammen, dass Sportvorstand Jochen Schneider einen Tapetenwechsel möchte. Axel Schuster, der ehemalige Helfer von Ex-Manager Christian Heidel hatte Benidorm für den Januar 2017 das erste Mal gebucht. "Jochen Schneider hat gesagt, es wird jetzt Zeit, mal wieder etwas anderes zu machen", sagte Riether, der deshalb zuletzt auf der Suche war. Die Suche eines passenden Quartiers fällt nämlich in sein Aufgabengebiet. "Es ist nicht einfach, weil viele Klubs im Januar in Spanien sind und Hotels wie Rasenplätze bereits reserviert haben."

Vor der Zeit in Benidorm hatte Schalke im Winter jahrelang den Kontinent verlassen. 2016 gastierte Königsblau in Orlando in Florida, in den vier Jahren zuvor war Katar das Ziel der Winter-Vorbereitung. So weit soll es diesmal nicht weggehen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

11.10.2019 - 08:24 - asaph

Die Schalker sind in ihrem Reiseziel wesentlich schlauer als die Verantwortlichen von RWE.
Aber noch kann man die Reise ins Ungewisse ja absagen...