RL

RWE setzt sich nach 1:0-Sieg in der Spitzengruppe fest

06. Oktober 2020, 21:22 Uhr
Oguzhan Kefkir erzielte den Siegtreffer für Rot-Weiss Essen. Foto. Thorsten Tillmann

Oguzhan Kefkir erzielte den Siegtreffer für Rot-Weiss Essen. Foto. Thorsten Tillmann

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen bleibt weiter auf Erfolgskurs. RWE siegte auch am Dienstagabend im Nachholspiel beim Bonner SC mit 1:0 (1:0).

Rot-Weiss Essen hat sich endgültig in der Spitzengruppe der Regionalliga West festgesetzt. Nach dem 1:0-Erfolg vor 598 Zuschauern beim Bonner SC rangiert RWE nach sechs Spielen und 14 Punkten auf Platz zwei - nur aufgrund der weniger geschossenen Tore hinter Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach II.

In Bonn zeigte RWE vor allem in Durchgang eins eine starke Leistung. Dass RWE in den ersten 45 Minuten nur ein Tor durch Oguzhan Kefkir (33.) erzielte, lag allen voran daran, dass die Essener im Abschluss Nerven zeigten oder der gute BSC-Keeper Jonas Hupe im Weg stand. Marco Kehl-Gomez (5., 23.), Joshua Endres (14.), Amara Condé (29.), die Doppelchance von Endres und Simon Engelmann (40.) oder die dicke Kobfball-Möglichkeit von Dennis Grote (42.) hätten zu weiteren RWE-Treffern führen können.

Oft ist es ja so, dass es sich im Fußball rächt, wenn man zu viele gute Möglichkeiten vergibt. Und beinahe hätte der BSC auch zugeschlagen. Im zweiten Abschnitt trat RWE nicht mehr so dominant wie in den ersten 45 Minuten auf und der Außenseiter kam auch zu guten Einschussmöglichkeiten.

Burak Gencal (53.), der zuletzt gegen Ahlen zwei Treffer zum 3:2-Sieg der Bonner beisteuerte, hatte die Riesen-Möglichkeit zum Ausgleich. Doch der Offensivmann schoss freistehend vor Daniel Davari am Tor vorbei. Es sollte aber bei dieser einzigen Großchance für die Gastgeber bleiben. Am Ende feierte RWE einen Arbeitssieg - den vierten Dreier in Serie.

Trainer Christian Neidhart hatte schon vor der Partie prognostiziert, dass das kein Leckerbissen wird. Neidhart sagte: "Bonn wird auf seinem schwer zu bespielbaren Platz alles in die Waagschale werfen. Für uns gilt es, die Platzbedingungen anzunehmen und durch einfacherere Mittel als sonst erfolgreich zu sein. Manchmal muss man nicht schön spielen, aber trotzdem die Punkte einfahren. Solche Spiele wird es in dieser Liga noch sehr oft geben. Wenn wir unsere Leistung auf den Platz bringen, dann werden wir auch aus Bonn etwas Zählbares mitnehmen." Der 52-jährige RWE-Trainer sollte Recht behalten.

Die Aufstellungen in der Übersicht:

Bonn: Hupe - Wiese, Winke, Samoura, Damaschek - Teixeira, Bilogrevic (84. Ehret), Schumacher (71. Kizil) - Kaiser (79. Takahara), Gencal, Somuah.
RWE: Davari - Plechaty (69. Behounek), Heber, Hahn, Grund - Kehl-Gomez, Grote - Endres (61. Hildebrandt), Condé, Kefkir (61. Platzek) - Engelmann (83. Backszat).

[Widget Platzhalter]

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

07.10.2020 - 14:06 - Außenverteidiger

Der Fußballplatz wurde des öfteren erwähnt. Verstehe ich nicht. Beide Teams spielen auf einem Sportplatz im Freien. Darüber muss man nicht's schreiben, reden oder erwähnen. Sie haben mit Eckfahnen, zwei Toren und einem Ball gespielt. Ja, alle Punkte stimmen, muss ich aber nicht nach jedem Spiel auflisten. Sagen wir, es fand ein Fußballspiel statt.

07.10.2020 - 12:38 - krayerbengel

AV,was willst Du mit deinen Ausführungen sagen????
Hat sich irgendein Spieler über die Platzverhältnisse beschwert??

07.10.2020 - 12:20 - Außenverteidiger

Wir reden hier doch um den Beruf Profifußballer oder nicht?

07.10.2020 - 12:19 - Außenverteidiger

Ja, weil er es kann und muss. Die Beweispflicht, dass man was kann, ist die Übertragung in die Realität.

Man bezahlt doch Gehalt für Fähigkeiten und Kompetenzen. Je besser diese sind, desto mehr Geld gibt's. Vor jeder Regiosaison sind schlechte Plätze einkalkuliert. Danach sucht man sich die Spieler aus, bezahlt sie und wir dürfen Leistungen erwarten. Wie in jedem Beruf. Ein Schweißer muss auch mit jeder Art Stahl in seiner Firma klar kommen. Ansonsten wird er verdient gefeuert und der bessere Angestellte darf sich beweisen.

07.10.2020 - 11:42 - elfmeterkiller

Zum einen wird Engelmann treffen, weil er es kann und zum anderen hat ein schwer zu bespielender Platz nichts mit dem Verdienst der Spieler zu tun.

07.10.2020 - 11:23 - Außenverteidiger

Kurze Korrektur. Der Engelmann muss treffen. Nur so erhält er weiterhin Respekt und ist ein Teamplayer. Die Gegner decken gefährliche Menschen eher, als harmlose Weicheier. Nur Tore tun dem Gegner weh und reißen Lücken.

Was spielt das Geläuf für eine Rolle? Genau deshalb verdienen unsere Angestellten mehr Geld, damit sie auch auf solchen Plätzen siegen. Ansonsten braucht man kein Gehalt.

07.10.2020 - 08:07 - elfmeterkiller

So, erst mal den Sieg genossen und jetzt die Kommentare verdauen gelassen.
Anscheinend ist bei einigen ein falscher Stream was vor allem HZ 2 betrifft gelaufen.
Es ist immer wieder amüsant, was die Kommentare hergeben wenn unter dem Strich ein Sieg eingefahren wurde.
Ist natürlich auch zu verstehen, denn nach dem wie fragt nachher niemand mehr.
Ich finde in der ersten Halbzeit haben wir trotz ekeligem Geläuf ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Der Bonner SC bekam keine Möglichkeit überhaupt stattzufinden und eine höhere Führung wäre allemal bzw musste allemal zu Buche stehen.
In der zweiten Hälfte war unsere Mannschaft nicht mehr wieder zu erkennen. Das komplette Mittelfeld war verunsichert, der Sturm war nicht in der Lage Bälle anzunehmen oder gar fest zu machen. Namen zu nennen ist nicht erforderlich, weil es ja alle die,die das Spiel verfolgt haben gesehen haben. Wenn ich dann hier lese, dass wir die zweiten Bälle gewonnen haben, frage ich mich wann.
Oder wenn hier ein User behauptet, dass Grund „mal wieder alle Zweikämpfe verloren hat“ frage ich mich auch welches Spiel er gesehen hat.
Die zweite Halbzeit war einfach bis auf die Tatsache,dass wir die NULL gehalten haben schlecht. Dabei war die Abwehr, die den BSC bis auf ein mal vom Tor ferngehalten hat noch der stabilste Teil.
Nichts desto Trotze haben wir gewonnen und können mitnehmen auch mal Schweinespiele gewinnen zu können.
Und wenn Simon Engelmann mal seine Leichtfertigkeit wieder gewinnt und merkt das er auch mal nicht treffen muss, wird der Zug, der um den Aufstieg mitfährt erst mal richtig ins Rollen kommen. Er ist ein wichtiger Baustein und darf nicht an sich zweifeln. Dabei müssen wir ihm durch Rückhalt bestärken.
Gut war schon mal, dass CN an der Startformation festgehalten hat, damit sich Automatismen bilden.

06.10.2020 - 23:05 - Malocher74

@am Zoo: Kommt im Fall der Fälle bitte nach! Dann wird die Sportschau wieder sehenswert an mindestens 2 Tagen ;)

06.10.2020 - 22:50 - RweOwler

Die 0 steht..... Chancen müssen besser genutzt werden.
Engelmann hätte gefühlt schon 10 Buden auf der Habenseite haben!

Nur der RWE.....
....ab...in Liga 3!!!

06.10.2020 - 22:47 - am Zoo

Lach "ichverwarneihnen"..... schreibst zwar eine Menge Unsinn.... aber egal.....woher sollst du auch bei uns die Internas wissen.....
Wir werden euch "jagen" .... Noch einmal: Haut ab nach Oben!!! Wird Zeit!!! Ab in Liga 3 mit euch :-)
Rot Blaue Grüße

06.10.2020 - 22:19 - ichverwarneihnen

Am Zoo, ihr habt auch eine gute Truppe zusammen, sind schon einige dabei die ordentlich kicken können. Jagt mal besser die Anderen, setzt Euch oben fest, gegen uns dürft ihr ruhig zwei schlechte Tage haben :-) wir müssen dieses Jahr raus aus Liga 4 und ihr kommt nächstes Jahr nach :-) lieber 2 x gegen den WSV, als gegen Halle, Meppen usw.. Opa Runge soll mal nächstes Jahr noch mal ein bisschen die Schatulle öffnen, ansonsten seid ihr doch besser aufgestellt als die letzten 10 Jahre....

06.10.2020 - 22:16 - ata1907

amZoo,
Danke.

06.10.2020 - 22:11 - am Zoo

Habt ihr gewonnen!! Hut ab :-)
Jedoch "ichverwarneihnen" .... nix gehobenes Mittelfeld, wir werden euch jagen, warte mal noch 5 Spieltage ab.
Falls das Virus das erlaubt.....
Beste Grüße nach Essen und an alle Fans von RWE!!!
nur der WSV :-)

06.10.2020 - 22:10 - Außenverteidiger

Tolle Sache der Sieg. Eine starke erste Hälfte, in der Endres leider auf der 5er Linie über den Ball tritt. Die zweite Hälfte ist gut ausgegangen. Deshalb muss man einfach fokussiert sein und die Mannschaft weiter in die Beweispflicht nehmen. Am Samstag geht's ins alte Paschaland.
Muss ja einem noch erklären, was ich gegen Platzo habe. :P Dachte das Spiel sei vorbei. PS:U. A. Die Torquote und schlechte Chancenauswertung. Ist bemüht, aber unwirksam/unglücklich.

06.10.2020 - 22:03 - Niederrheiner 1907

Ich finde Rot -Weiss hat’s gut & clever gemacht
Ok hatten einmal richtig Glück gehabt Als der Stürmer alleine auf den Torwart zu lief , aber auch das gehört dazu , wenn man oben sein will ...
Bei den beiden Freistössen von Bonn hatte ich gedacht bloss nicht ... wieder so sein kack 1:1 .!
Aber ist ja zum Glück alles gut gegangen ....
So jetzt gegen Köln nachlegen ... Münster &&
Dann schaun wir mal wi die Reise hingeht .!
Wie ich schon mal geschrieben hatte ich gewinne lieber zehn mal 1:0
Als einmal 10:0 ..... weiter so Rot -Weiss !!
Glückauf
nur der RWE!

06.10.2020 - 22:03 - Rwe im Ausland

Klasse!!!
So langsam kommen Unsere Jungs in Fahrt.
Das verschlägt Euch Neidern und Hatern so langsam die Sprache .
Seltsamer Weise wenige bis gar keine Komentare aus Ohrensauen und aus der Russischen Enklave "Krefeld"
Nur der RWE
Abba nur der !!!

06.10.2020 - 22:03 - Red-Whitesnake

Zu... 21:49 - Superlöwe...,

das wird man knicken können, wenn der Wert jetzt schon so hoch ist.
Möchte ja keinen den Spaß, oder die Freude nehmen... realistisch betrachtet wird das nichts.
Hoffe aber für jeden einzelnen Fan und auch die Vereine.

Egal, solche Spiele muß man auch erst gewinnen.

06.10.2020 - 22:02 - ichverwarneihnen

Finde die Tabelle sagt auch jetzt schon einiges aus, BMG und BVB haben starke Truppen, PM und FK werden sich sicherlich auch oben festbeissen, Hartz04 und FD können nicht rauf, eventuell kommt AA noch ins Rollen, sehe die Wuppies eher gehobenes Mittelfeld, RWO wird sich auch noch bekrabbeln, aber für ganz oben reicht es dieses Jahr nicht, eine große Überraschung scheint auch nicht in Sicht, mal sehen ob Corona uns ärgern kann, bevor nicht jeder gegen jeden gespielt hat, wird die Tabelle nichts Wert sein, ab da zählt es dann, da müssen wir oben stehen.

06.10.2020 - 22:00 - memax

zweite Halbzeit nicht schön, aber erfolgreich- Männerfußball. 3 Punkte im Sack. Passt. Samstag noch einen von der Kölner Fortuna und dann ist das megagut.

06.10.2020 - 21:55 - Brückenschänke

Einigermaßen dominante 1. Halbzeit unserer Truppe, allerdings mit der schon traditionellen Abschlußschwäche. Die 2. Halbzeit leider eine Zumutung, vor allen der fehlende Zug nach vorne und der Wille, das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Unterm Strich egal, weil die 3 Punkte mitgenommen wurden. Man könnte auch konstatieren: So spielen Aufsteiger! Grund obligatorisch in beiden Hälften mit seiner permanenten Zweikampfschwäche. Die nächsten Begegnungen und die Reslutate gegen Fortuna Köln, Preußen Münster und Bor. M'Gladbach werden richtungsweisend sein. Ich hoffe, unsere Truppe setzt sich ganz oben fest.
Nur der RWE!

06.10.2020 - 21:53 - MonteVesko

Der Platz war tief, Wetter schlecht, da muss du so ein Spiel erstmal gewinnen, frag in Dortmund nach. Bin froh, die 3 Punkte im Sack zu haben . Man merkt, die Mannschaft wirkt selbstsicher, da kommt keine Panik auf, spielen das Ding rutiniert runter . Bin zufrieden, drittes Spiel in Folge zu Null, die Abwehr steht und wird gut aus dem Mittelfeld unterstützt. In Köln ist der Platz besser, da wird es leichter werden für unser Spiel, bin optimistisch, das wir auch in Köln gewinnen, so Stark sind die nicht, hatten ein leichtes Auftaktprogramm, nicht wie wir! Jetzt kann man ruhig schlafen gehen, bin sowas von fröhlich, echt super!

Nur der RWE

06.10.2020 - 21:51 - RweOwler

......weiter so.
3 Punkte um Sack. Passt!
Andere Vereine können auch kämpfen.....sind ja keine Kreisligatruppen in dieser Liga.
Hoffentlich.....geht die Saison....ohne Coronapause zu Ende.
Und wir hoch in Liga 3.

Rot Weisse Grüsse aus dem östlichsten Westen....aus Höxter

06.10.2020 - 21:49 - Superlöwe

Aktueller Wert liegt bei 39, 2, Tendenz steigend, sieht nicht gut aus fürs nächste Heimspiel

06.10.2020 - 21:49 - Pfeifendlichab

Pflichtsieg erledigt. In HZ1 mit ordentlich Druck, aber zu viel Chancen liegengelassen. In HZ2 zu defensiv bzw. zu viel Langholz. Wechsel Platzek für Engelmann hat mal so gar nichts gebracht. Egal, Hauptsache gewonnen. Stauder auf, Prost!

06.10.2020 - 21:49 - am Zoo

Na geht doch, grad erst heim gekommen. Haut ab nach oben!!!!
Grüße vom Stadion am Zoo

06.10.2020 - 21:46 - Doc RWE

Gegen Köln und Münster sechs Punkte dann ist das Ding im Sack. Die Konkurenz ist dann endgültig geschockt und bei einem evtl Saisonaus haben wir alle Argumente auf unserer Seite.

06.10.2020 - 21:46 - Pimmel07

Ich fand die zweite HZ gar nicht schlecht. Immer einen Schritt schneller, immer ein freier Mann, den Umständen zum Trotz nicht schön, aber sicher. Auch nach den Einwechselungen. Auch zweite Bälle wurden geholt, nur kein Tor. Mir ist wichtig, dass die sich eingrooven. Und genau danach sieht es aus.

Gefällt mir.

Wie auch der Support einiger Essener vor Ort.

Nur der RWE!

06.10.2020 - 21:44 - Superlöwe

In Halbzeit 2 ein echtes Schweinespiel, aber die muss man erst gewinnen

06.10.2020 - 21:42 - Der Weise

@Malocher unterschreibe ich sofort. Hat Spass gemacht zu zuschauen.
Nun in Köln nachlegen, der Rot Weisse Express rollt.

In diesem Sinne

Schönen Abend noch

Rot Weisse Grüsse aus Karlsruhe

NUR DER RWE

06.10.2020 - 21:41 - ichverwarneihnen

Kann auch nur zustimmen, guter Stream, nette und faire Kommentatoren, die Bonner werden noch ein paar andere stolpern lassen, es gibt deutlich limitiertere Teams, glaube auch das sie drinbleiben....

06.10.2020 - 21:40 - RWE Lölle

Mein Enkel scheint dem RWE Glück zu bringen .Seit seiner Geburt hat RWE noch nicht verloren .Dann hoffen wir mal das das lange noch so weiter geht.So Spiele hätten wir früher nicht gewonnen .Und weiter geht es am Sonntag .

06.10.2020 - 21:38 - ichverwarneihnen

Kampfbetontes Dingen heute, in Halbzeit 2 wurden die Beine schwerer, so ein Spiel musst Du erst mal nach Hause bringen. Ein Leckerbissen, wie bereits von CN angekündigt, war es tatsächlich nicht, aber es gibt 3 Punkte. Tabelle gibt langsam auch ein Bild, Aachen muss noch nacharbeiten, ich schätze mal in 4 - 5 Wochen ist mehr Aussagekraft dahinter. Ich hoffe Corona lässt einen weiteren Spielbetrieb zu, Stand heute, keine Zuschauer mehr zu Hause, IZ liegt heute bei knapp über 36. Bis Münster kommt sind noch ein paar Tage, weiter hoffen....

06.10.2020 - 21:38 - Vitosax

Was zählt, sind die 3 Punkte. Im zweiten Durchgang zwar keine Augenweide mehr doch sicher aber nach Hause gebracht. Jetzt gegen Fortuna und Preußen mindestens 4 Punke. Dann haben wir die nötige Sicherheit und das Selbstvertrauen für den Rest der Saison

Nur der RWE

06.10.2020 - 21:38 - Vitosax

Was zählt, sind die 3 Punkte. Im zweiten Durchgang zwar keine Augenweide mehr doch sicher aber nach Hause gebracht. Jetzt gegen Fortuna und Preußen mindestens 4 Punke. Dann haben wir die nötige Sicherheit und das Selbstvertrauen für den Rest der Saison

Nur der RWE

06.10.2020 - 21:37 - RWE-Serm

nurmi, wie Du schon sagst,
war dem Platz geschuldet.
Da werden noch andere spielende Mannschaften
Schwierigkeiten bekommen, ganz bestimmt sogar.
Nur der RWE

06.10.2020 - 21:34 - fussballnurmi123

Verdienter Auswärtssieg, aber eine arme Leistung in HZ 2. Nur Langholz ist viel zu wenig, auch wenn der Platz schwer bespielbar war.

06.10.2020 - 21:34 - Malocher74

Super Stream von Sporttotal und absolut faire und angenehme Kommentatoren! Hut ab! Den Bonnern wünsche ich den Klassenerhalt, haben nie aufgesteckt.