RL

RWE mit Testsieg, aber wieder ein Verletzter

Stefan Loyda
29. Januar 2019, 21:04 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Mit den beiden Testspielern Julian Büschel und Tom Scheffel gewann Rot-Weiss Essen das Testspiel gegen den Landesligisten Burgaltendorf mit 3:1 (3:0).

Jonas Erwig-Drüppel stand nach der Halbzeit fast schon in der Dusche, als Jürgen Lucas noch einmal in die Kabine gestürmt war. Das Signal des Sportdirektors an den Neuzugang aus Wuppertal: Du musst nochmal ran! Eigentlich hatte RWE-Trainer Karsten Neitzel ihn beim 3:1-Testspielsieg gegen den Landesligisten SV Burgaltendorf schon zur Pause ausgewechselt. Allerdings musste Ismail Remmo kurz nach dem Wiederanpfiff verletzt runter. Und weil Neitzel schon alle Spieler gebracht hatte, gab es keine Alternative, als einen ausgewechselten Spieler wieder zu reaktivieren.

Mit einem Eisbeutel am rechten Bein humpelte der 20-Jährige dann nach dem Abpfiff in die Kabine. Wie schwer die Verletzung ist, vermochte Neitzel kurz nach dem Spiel nicht einschätzen: „Er hat einen Schlag abbekommen, sowas kommt vor im Fußball, jedoch möchte ich mich mit Diagnosen zurückhalten. Aber wenn das jetzt wieder etwas schlimmeres ist, …“ brach er den Satz ab.

RWE bleibt das Verletzungspech schließlich auch nach der Winterpause treu. David Jansen und Kevin Freiberger stehen bekanntlich schon länger nicht zur Verfügung. Marcel Platzek verletzte sich beim 6:1-Sieg in Überruhr am Knöchel (Innenbandriss und Kapselläsion), Tolga Cokkosan beim 0:4 gegen den BVB II (Muskelfaserriss), Cedric Harenbrock hat sich im Training das Kreuzband gerissen. Zudem fehlen derzeit Timo Becker und Boris Tomiak angeschlagen. Eventuell kommt jetzt auch noch Ismail Remmo dazu.


[Widget Platzhalter]

Somit sind die Testspiele derzeit auch die einzige Möglichkeit, Dinge auf dem Platz einzuüben. Neitzel: „Insgesamt bin ich zufrieden, wenn wir elf gegen elf spielen können. Das ist eine große Hilfe.“ Noch bis Donnerstag haben die Bergeborbecker Zeit nachzulegen. Ob die beiden Testspieler Julian Büscher und Tom Scheffel verpflichtet werden, war nach dem Spiel noch nicht klar. Neitzel: „Wir sprechen erst mit ihnen und den Beratern, bevor wir etwas über die Zeitung rauslassen.“

Autor: Stefan Loyda


RWE 1: Halbzeit: Lenz - Urban, Scheffel, Zeiger, Grund - Baier, Lucas - Erwig-Drüppel, Büscher, Scepanik - Remmo.
RWE 2: Halbzeit: Raeder - Heber, Urban, Scheffel, Scepanik - Hirschberger, Brauer, Büscher - Bichler, Wirtz, Remmo (52. Erwig-Drüppel).
Tore: 0:1 Baier (7., Foulelfmeter), 0:2 Baier (14. Foulelfmeter), 0:3 Scepanik (19.), 1:3 Vladi (51.).

Mehr zum Thema

Kommentieren

30.01.2019 - 19:26 - RWE Hans

Wow alles Phillosphen hier. Respekt!!!

30.01.2019 - 19:03 - faser1966

Was regst du dich über Ronaldo20 auf. Ich reagiere garnicht mehr auf seine post, weil ich den Mann (oder das Kind) nicht ernst nehmen kann. Entweder ist er Behindert, was ich nicht hoffe, oder ist einfach nur Strunzdoof, was ich annehme.

30.01.2019 - 17:55 - Sch'tis

Ok, Du sagst es ist kein Geld da, daher wird auch keiner verpflichtet.
Dann sage ich Dir, spätestens nach der nächsten Saison können die den Laden dicht machen, weil, dort auch keiner mehr Geld hin bringt !!!!!!!!!!!!
Wenn keiner geht kann auch keiner kommen.... Was denn das für eine Logik ?!

Wenn Spieler gehen, deren Verträge auslaufen, bekommt RWE keinen Cent,
ist Spieler weg, RWE Lohn gespart.
Brauchen keinen Lohn zahlen, weil ja Spieler weg !!

Klasse Ronaldo, jetzt verstehe ich Deine Logik.

Spieler weg, Geld für Lohn gespart. Hm.... wenn Spieler weg, Geld für Lohn gespart, dann nur noch Lohn für 5 Spieler, Spieler da, zahlen.
RWE viel Geld spart, keine Spieler da.

RWE aber kein Geld bekommt, weil Spieler umsonst weg.
Hm, ok, dann RWE spielt nur noch mit 5 Mann.

Super, Ronaldo, nur 5 Mann, Rest weg, nix Spieler verdient.

Neue nix kommen, weil sonst wieder Schulden.

Gott, warum ich nicht kommen nix auf die Idee ?!



Was sagt uns das, wir brauchen einen denkenden Banker und natürlich Dich im Verein.

Nur, der ideale Banker müsste weise sein wie Salomon, klug wie Aristoteles, stark wie Samson und alt wie Methusalem.

Wo soll man den nur finden ?!


Dann schreibst Du:

30.01.2019 - 12:46 - Ronaldo20
Genau das ist das das liebe Geld fehlt und ich weiß das der Vorsitzende alles versucht Geldgeber zu finden nur das ist in der heutigen Zeit nicht mehr so einfach


Da war es früher doch einfacher, als man zählend am Baum stand und nach 100 schrie: Ich komme …
Wenn Du weißt das der Vorsitzende alles versucht, einen Geldgeber zu finden, weiß man auch, den findet er nicht !!!

Wenn ich Geldgeber wäre, ein Mensch mit viel Geld, Riesen Firma/ Firmen im Rücken, einiges im Kopf, mit dem Herzen beim RWE oder auch nicht, würde ich mein Geld auch nur in den Verein buttern, wenn ich die Möglichkeit hätte, das ganze aktuelle Personal von seinen Aufgaben zu entbinden und das Wrack RWE komplett professionell zu renovieren.

Du glaubst doch nicht Ernsthaft, irgendwo einen Trottel zu finden der bei uns Geld investiert, Leuten es anvertraut, die schon viele Jahre bewiesen haben, es nicht zu können ??!!
Gut, einen Uhlig nehme ich aus der Schusslinie, er ist erst zu kurz da …. obwohl er bis jetzt auch in der kürze nur kurzes erreicht hat.

30.01.2019 - 16:05 - Ronaldo20

Verstehen Sie das nicht wenn das Geld fehlt wird keiner verpflichtet Schulden machen is nicht was auch richtig ist
Wie das enden kann haben wir doch bei zwei Vereinen gerade erlebt Wenn keiner geht kann auch keiner kommen

30.01.2019 - 14:45 - Sch'tis

Natürlich spielen Testspiele auch eine Rolle / Erkenntnis.
Als wir gegen BVB in der Vorbereitung 3:2 ( schon fast Steinzeit ) gewonnen haben, stand BVB noch gar nicht drin in der Vorbereitung, wir aber voll im Saft. Dann kommt auch mal so ein Ergebnis dabei heraus.
Wie unsere Saison aber endete weißt Du selber !! Weit weg von Erfolgreich !!
Fortuna Köln, ich bitte Dich, die kämpfen in der 3. Liga gegen den Abstieg, den sie diese Saison wohl auch anpeilen werden.
Fortuna Köln hätte auch gegen viele andere Regionalliga Vereine Probleme.

Das man als Regionalligist gegen einen Landesligisten auch mal schlecht spielen kann, ist ja auch normal.
Aber nicht normal ist, wenn man in 3 Spielen gegen Landesligisten sogar die ein oder andere Halbzeit nicht das bessere Team war.

Daher, RWE passt sich im sportlichen Bereich immer mehr der Oberliga an.
Lieber Ronaldo, auch Sie müssen schon auf dem Schirm haben, bzw. auf dem Radar, dass in letzter Zeit und auch in Zukunft immer MEHR Sponsoren dem Verein den Rücken kehren.
Und das nicht, weil Sie auch das angebrannte noch genießbar machen, sondern weil EINDEUTIG DIE SPORTLICHE ENTWICKLUNG an der Hafenstrasse auf der Strecke bleibt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Vertreten Sie ruhig Ihre Meinung, ist Ihnen gestattet, nur drehen sie den Herd etwas kleiner, denn vieles was sie von sich geben ist schon lange angebrannt !!!

Ich bin mal gespannt, ob wir, bzw. was der RWE noch verpflichtet.
Ich hoffe nicht Herrn Scheffel, den das war gestern NIX !!
Warum RWE die Transfertür wieder als letzter beendet, muss man auch nicht verstehen.
Wir sind zur Zeit in der Regionalliga mit dem, was noch Fit und Gesund ist am schlechtesten aufgestellt.
Verpflichten tun aber nur andere Vereine !!!

Verstehen tut man vieles nicht mehr !!


Übrigens:
Ismail Remmo zog sich übrigens gegen SV Burgaltendorf (3:1) eine Prellung zu.
Timo Beckers Verletzung am Fuß macht Fortschritte. Wenn nichts weiteres mehr dazwischen kommt, soll er am Freitag ins Mannschaftstraining zurückkehren.

30.01.2019 - 09:19 - Ronaldo20

Das sind Testspiele da spielt das Ergebnis keine Rolle .Als wir gegen BVB letztes Jahr zuhause gewonnen haben waren wir das Bundesliga reif? Gegen Fortuna Köln haben wir 3:0 gewonnen waren wir da Drittligist Testspiele haben eine ganz andere Bedeutung

30.01.2019 - 08:28 - Franky4Fingerz

Es sind noch über zwei Wochen bis es wieder losgeht und RS dreht schon wieder an der Panikschraube,
dass die Ostgoten keine 11 Mann auf den Platz kriegen.

29.01.2019 - 21:46 - Sch'tis

@faser1966

Eigentlich sind es ja auch nur Testspiele, aber Du hast nicht ganz Unrecht.
Wir haben jetzt gegen 3 Landesliga Vereine gespielt, zum Teil sogar eine Halbzeit ( 45 Minuten ) nicht gewonnen.
Testspiel hin oder her, wie man sieht, passt sich der aktuelle Kader der jeweiligen Liga immer mehr an.
Noch 1 Jahr wurschteln, dann sind ALLE GUTEN Landesliga Truppen mit uns auf einer Höhe !!

Traurig aber wahr !!!

29.01.2019 - 21:29 - faser1966

Ach Landesligist. Ich habe schon gedacht Bundesligist, weil ohne die beiden Elfer, wäre es nur 1:1 ausgegangen. Mehr kann man dazu nicht sagen.