RWE ist an Oberliga-Torjäger interessiert

19.01.2019

RL/OL

RWE ist an Oberliga-Torjäger interessiert

Foto: Stefan Rittershaus

Rot-Weiss Essen bereitet weiterhin fleißig die neue Saison vor. Die sportliche Führung sondiert den Markt und bastelt am Kader 2019/20. Eine Tormaschine aus der Oberliga ist in den Fokus der Essener geraten.

Im Visier des ambitionierten Regionalligisten aus Essen: Leroy-Jacques Mickles. Ein 23-jähriger Offensiv-Mann von der Sport- und Spielvereinigung Velbert. Für die Bergischen erzielte er in 16 Ligaspielen 13 Treffer - und das nicht nur als Stürmer. Mickels hatte sich bereits im vergangenen Sommer bei RWE im Probetraining vorgestellt.

Der bei Borussia Mönchengladbach ausgebildete Mickels kann zwar vorne drin spielen, ist aber eher ein Mann für die Zehner-Position. "Hinter den Spitzen fühle ich mich am wohlsten. Letztendlich spiele ich aber dort, wo die Mannschaft und der Trainer mich brauchen", sagt Mickels.

Lesen Sie auch: 16 Spiele, 13 Tore: Velberts Tormaschine Mickels

Mickels konnte die RWE-Verantwortlichen allen voran im Viertelfinale des RevierSport-Niederrheinpokals als die Essener knapp mit 2:1 gegen Velbert siegten, beeindrucken. "In diesem Spiel hat er uns sehr gut gefallen. Er war ein ständiger Unruheherd. Danach hat unser Trainer Karsten Neitzel Leroy noch in zwei Spielen persönlich unter die Lupe genommen. Er ist ein guter Spieler, der für Rot-Weiss Essen interessant ist", bestätigt Jürgen Lucas auf RevierSport-Nachfrage das Interesse. Der Essener Sportchef schränkt aber auch ein: "Aktuell haben wir jedoch auf anderen Positionen, als der Offensive, Bedarf. Wir werden Leroy weiter beobachten." Das tut jedoch nicht nur RWE. Nach Informationen dieser Redaktion sind mehrere Regionalligisten sowie ein Drittligist an dem torgefährlichen Offensivmann interessiert. "Meine Konzentration gilt aktuell nur Velbert. Mit der SSVg verfolge ich ein großes Ziel. Um alles andere kümmert sich mein Berater", erklärt der Umworbene.

Mickels will in der Rückrunde weiter mit Toren auf sich aufmerksam machen und Velbert näher an die Spitze schießen. Was nach der Saison passiert, weiß der Velberter Torjäger auch noch nicht. "Als ich hier unterschrieb, war es mein Ziel mit Velbert aufzusteigen. Dieses Ziel habe ich weiter vor Augen. Ich fühle mich wohl, wir haben eine gute Mannschaft. Leider haben wir viele Punkte unnötig liegen gelassen. Jetzt dürfen wir uns nichts mehr erlauben. Wir werden Vollgas geben. Ich will zur neuen Saison den nächsten Schritt gehen und in der Regionalliga spielen", betont Mickels, dessen Brüder Joy-Lance beim SV Wacker Nordhausen und Joy-Slayd beim SV Rödinghausen bereits in der 4. Liga unter Vertrag stehen.

Autor: Krystian Wozniak


Kommentieren

22.01.2019 - 12:18 - UNVEU

Dann jetzt holen bevor er im Sommer nicht mehr zu haben ist

20.01.2019 - 14:18 - TorschreiRWE

Ja, was denn nun. Wir haben Interesse also verpflichten und nicht wieder so lange rumhampeln bis der Spieler keinen Bock mehr hat zu uns zu wechseln.

20.01.2019 - 09:25 - Carlos Valderrama

Habe ihn im Pokal gg Velbert spielen sehn, er war nicht weniger als SEHR gut. Wenn sein Tor nicht abgepfiffen worden wär, hätten wir das Spiel verloren.
Falls der öfter mal annähernd die Leistung bringt, dann gibt es keine Frage, das wir den brauchen können.

Und noch was: lernt bitte alle endlich, Idioten zu ignorieren, die hier ihre geistige Leere aufdrängen wollen. Lasst die Trolls endlich mal einfach ihren Müll labern, ohen drauf einzugehen. Schlimm genug dass dsr RS da einfach tatenlos bleibt.

20.01.2019 - 01:44 - Überdingen

Gut...DerOekonm...dann holt euch doch noch den D.Rankl von Homberg...bezahlbar und trifft das Tor. Finde ich persönlich besser wie Muskulus...haben ja beide bei uns sehr erfolgreich gespielt.
Nur mal so zum Thema....Preis...Leistung...;)

19.01.2019 - 21:26 - Bierchen

Interessant ist ja das sich Mickles schon im vergangenen Sommer im Probetraining vorgestellt hat. Und dann läßt man ihn wieder gehen bei unserem Mini- Kader?? Man wollte doch von vornherein in der angeblichen Hoch3- Aufstiegssaison gar nicht aufsteigen sondern nur die Hoch3- Kohle der Fans mitnehmen. Und jetzt ist Mickles plötzlich wieder auf der Liste? Jo, alles klar!

19.01.2019 - 17:11 - den'gi

Hallo RWE'ler, der Leroy-Jacques Mickles ist bestimmt ein guter Oberliga Spieler, aber ob er sich in der Regionalliga durchsetzt? Okay, warum nicht. Probieren geht über studieren! Aber viele von euch schreiben in diesem Forum immerwieder von Profifußball. Also wenn ihr in der nächsten Saison zur Winterpause wieder Gnadenlos zurück liegt, heult nicht über Monate rum. Obwohl dann würde mir was fehlen. ROLF!!!

19.01.2019 - 14:59 - DerOekonom

Werter Überdingen nach meinem Wissen besteht der Vorstand vom RWE nur aus einer Person und die heißt Marcus Uhlig. Der wie ich finde einen sehr guten Job macht. Da hilft uns der Rat nicht weiter. Und wenn der Spieler das macht, was er soll, nämlich Tore schießen, würde er eine große Lücke beim RWE schließen. Auch aus der Liga kann RWE durchaus den einen oder anderen Spieler holen, der mit richtigem Training und den richtigen Mitspielern die benötigte Qualität auf den Platz bringt. Und wo ist ein wirklich guter Mittelstürmer / Top Zehner aus der dritten Liga den RWE bezahlen kann und der auch dazu noch in die vierte Liga zurück will?

19.01.2019 - 14:51 - Gutessen

Einen Kaltschnäuzigen Stürmer braucht RWE , sonst wird's auch nächste Saison nix. Wenn von 15 Torschüssen einer über die Linie geqäult wird, reicht das nicht.

19.01.2019 - 14:44 - Überdingen

Nix gegen diesen Spieler....aber wenn ihr aus der Regionalliga raus wollt...dann braucht ihr andere Kaliber...eben mit 3te Liga-niveau.
Einige aus dem Vorstand raus...dann ist auch genug Geld da...;))
Gruß vom KFC ÜRDINGEN...;)

19.01.2019 - 14:30 - DerOekonom

" "Aktuell haben wir jedoch auf anderen Positionen, als der Offensive, Bedarf. Wir werden Leroy weiter beobachten." Das zeigt das ganze Problem beim RWE auf. Wenn die RWE-Stürmer ihre Chancen genutzt hätten, ständen wir heute vor Rödinghausen. Bei allen anderen Schwächen. Voriges Jahr hätte man ihn schon haben können und er wäre sicher eine Verstärkung gewesen, spätestens mit dem Ausfall von Platzek. Im Sturm, wo ist da der starke zentrale Knipser und Spieler? Jansen ist Geschichte, Platzek lässt zuviel liegen und glaubt, den Gegner weg zu schubsen oder zu unterlaufen wäre starkes Offensivspiel. Und Wirtz ist fußballerisch nicht der wirkliche Topspieler. Natürlich hat RWE auch andere Baustellen. Mehr als der halbe Kader ist eine Baustelle. Wer brennt denn da wirklich für den Aufstieg? Pröger ja, das war einer. Aber wer ist denn da noch als Unterschiedsspieler unterwegs? Und hat so richtig Willen und Feuer? Und dazu noch hohe Qualität?

19.01.2019 - 12:41 - JeffdS

Ein sehr guter Mann .. nicht wieder alles verschlafen liebe Entscheidungsträger an der Hafenstr. 97 a .. ;-)

19.01.2019 - 11:54 - rolbot

Dieser Kommentar wurde entfernt.

19.01.2019 - 11:53 - RWEshooter

Ich kann wirklich nicht verstehen, wie gesagt werden kann, dass wir Offensiv keinen Bedarf haben.
Platzek ist mittlerweile einfach nur noch ein Totalausfall, Wirtz nicht eiskalt genug um als gesetzter Stammspieler bei RWE zu agieren.

Uns fehlt vor allem ein guter Stürmer, dann hätten wir einige Punkte mehr!
Am liebsten Musculus...

19.01.2019 - 11:42 - Burgsmüller

Da haben die gerade den Pröger abgegeben, vorn ist eh dünne Luft, eher ein Lüftchen, und dann so eine Aussage. Da würde ich als RWE-Fan graue Haare bekommen. Und was die "10" angeht, genau die fehlt RWE, ein torgefährlicher Spielgestalter. Mickels ist jung, torgefährlich und schießt bei so einem Oberliga-Durchschnittsverein wie Velbert 13 Buden in 16 Spielen. Was will man denn mehr???

19.01.2019 - 11:24 - hansi1

also das uebliche,wir bebachten einen der gut ist,das richtige alter hat,wohl keine Unsummen verschlingt und warten erstmal ab bis andere ihn verpflichten.Und vor allen haben wir im Sturm mit Platzek und auf der 10 mit Niemand auch ausreichende Spieler.
Wichtiger ist das man Baier vieleicht einen neuen vertrag unter die Nase haelt damit wir die 4.Liga auch absichern.

19.01.2019 - 11:03 - RWEimRheingau

Sicher sind auch andere Positionen wichtig Herr Lucas, aber auch unserer Offensive fehlt es an Durchschlagskraft! Spiele werden dann gewonnen, wenn man ein Tor mehr schießt als der Gegner! Also, er ist jung und wird soviel nicht kosten, verpflichten und gut ist!

Mehr zum Thema