Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hält Ausschau nach einer Verstärkung für das Tor. Wie RevierSport erfuhr, kommt der Wunschkandidat aus Oberhausen.

Regionalliga West

RWE: Das ist der Wunschkandidat für das Tor

24. Juni 2020, 10:30 Uhr
Daniel Davari könnte schon bald die Essener Defensive dirigieren. Foto: Thorsten Tillmann

Daniel Davari könnte schon bald die Essener Defensive dirigieren. Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hält Ausschau nach einer Verstärkung für das Tor. Wie RevierSport erfuhr, kommt der Wunschkandidat aus Oberhausen.

Erst am Dienstag hatte Rot-Weiß Oberhausen bekanntgegeben, dass die bisherige Nummer eins Daniel Davari den Verein am Saisonende verlassen wird. Der neue Klub des 32-Jährigen steht noch nicht fest. Doch die Anzeichen verdichten sich, dass Davari nur wenige Kilometer östlich von Oberhausen seine Karriere fortsetzen wird.

Am Montag wurden nämlich Davari und sein Berater an der Essener Hafenstraße gesichtet. Es stand ein Termin bei Essens Sportchef Jörn Nowak auf der Agenda. Nowak war es, der Davari einst vom MSV Duisburg nach Oberhausen holte. Nun könnte er den vielleicht besten Torwart der Regionalliga West nach Essen locken. RWE-Vorstand Marcus Uhlig kennt Davari seinerseits aus gemeinsamen Bielefelder Zeiten. Die RWE-Verantwortlichen wollen sich zu dem heißen Gerücht um Davari nicht äußern.

Davari wäre für RWE eine große Verstärkung

Klar ist, dass die Essener nach den Abgängen von Robin Heller und Marcel Lenz Handlungsbedarf auf der Torhüter-Position haben. Aktuell steht mit Jakob Golz nur ein Keeper für die neue Saison unter Vertrag. Sollte Davari kommen, dürfte Golz die Nummer zwei werden. Denn Davari wird nicht nach Essen kommen, um sich auf Bank zu setzen.

Der Deutsch-Iraner, der für den Iran auch vier Länderspiele absolvierte, kassierte in der abgelaufenen Saison in 23 Spielen 21 Gegentore. Siebenmal spielte er zu Null. In Essen konnten weder Lenz noch Golz gänzlich überzeugen. Mit Davari würde die Essener Defensive wohl eine große Verstärkung erhalten.

Nach Torjäger Simon Engelmann (SV Rödinghausen) wäre Davari die zweite Neuverpflichtung für die kommende Saison. Gesucht werden noch ein Innenverteidiger, ein Mittelfeldspieler und ein offensiver Allrounder

So sieht der RWE-Kader für die Saison 2020/2021 aktuell aus:

Tor
Jakob Golz (Vertrag bis 2021)

Abwehr
Daniel Heber (2021)
Alexander Hahn (2021)
Jan Neuwirt (2021)
David Sauerland (2021)
Felix Herzenbruch (2021)
Kevin Grund (2021)

Mittelfeld
Marco Kehl-Gomez (2021)
Jonas Hildebrandt (2021)
Dennis Grote (2021)
Amara Condé (2021)
Jan-Lucas Dorow (2021)
Hamdi Dahmani (2021)
Erolind Krasniqi (2022)
Ioannis Orkas (2021)

Angriff
Oguzhan Kefkir (2021)
Ayodele Adetula (2021)
Noel Futkeu (2021)
Simon Engelmann (2022)
Joshua Endres (2021)

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Personen

Rubriken

Kommentieren

25.06.2020 - 06:37 - Red-Whitesnake

Zu Labernich um 0:18 Uhr...,

da siehst du Dinge, die ich gar nicht damit meinte.
Drücke dir natürlich auch die Daumen, dass du solche Gerätschaften nicht brauchst.

25.06.2020 - 01:12 - Außenverteidiger

:D Wieso sollte Nowak keinen Torhüter holen, den er charakterlich einschätzen kann?

Wir sind nicht mehr oder weniger frei als vorher. Jeder darf durch die Welt reisen. Allerdings ohne Zwang, sprich sozialer Absicherung. Von daher ist alles gut.

25.06.2020 - 00:18 - Labernich

Was soll auch das große Corona Geheule hier wieder, gleich wird wieder davon gesprochen, dass man seiner Freiheit usw. beraubt wird??? Iss nun mal so, sei froh das du nicht beatmet werden musst!

25.06.2020 - 00:10 - Labernich

Da muss man sich langsam fragen ob RWE selber noch gute Leute scouten kann oder macht das jetzt rwo? Das ist doch lächerlich, als wenn alle anderen Torhüter keinen Ball fangen könnten. Sehr Novak lastig!

25.06.2020 - 00:04 - Außenverteidiger

Nicht ao depressiv Sportsfreunde. Was ist mit dem Motto "offen für Neues", "wir schaffen das" usw...? Zunächst ist es total geil, wie Corona uns die Augen öffnet. Super Sache, gerade für die Berufe im unteren Einkommensbereich. Seien es die Krankenpfleger, Supermarktangestellte, Fleischarbeiter usw... das Aufkommen von Massenausbrüchen darf man uns Wählern zuschreiben. Keiner hatte Bock mehr für Hygiene, Arbeitssicherheitskontrolle usw auszugeben. Da müssen wir jetzt durch und dann wird's ultra geil.
Ob RWE vor oder nach Corona ändert sivh nicht's. Jedes RWE Spiel ist ein Fest. PUNKT.
Greifen wir bald gemeinsam an, wenn nicht, sollte sie Politik Möglichkeiten schaffen, dass Vereine als e. V. ein Sonderkündigungsrecht einräumt. Die Ligen werden eingefroren und alles ist gut.

24.06.2020 - 21:00 - Red-Whitesnake

Baby.. ,
ich meinte jetzt auch überhaupt nicht die Titz Situation, oder das Geld was wohl fällig ist/wäre... keine Ahnung.
Und den RWE-Verantwotlichen möchte ich auch überhaupt nichts.
Weil ich schon denke, dass das der Situation angemessen ist und sein wird.
Mir ging es einfach nur darum, dass das Corona-Schwein verschwindet und man unseren Verein, oder jeder für seinen Club im vollen Umfang machen kann wie er möchte.
Damit meine ich jetzt nicht... das ich mir virtuelle Klamotten kaufen kann, den Verein zwar unterstütze damit.... nein, ich möchte wie ich Lust/Laune und Zeit habe ins Stadion gehen.
Weil ich meine Mannschaft sehen will... und dann nutzt es mir nix, wenn die tollste Mannschaft auf dem Spielbogen steht... und ich nicht dabei sein kann.
Und dann das nächste.... wie lange hält RWE, oder jeder andere Club, der auf Zuschauereinnahmen angewiesen ist durch?
Wenn es überhaupt zu einem Start kommt.
Ich finde es auch gut, wenn RWE was für den Kader macht... aber, ich verspüre keine Vorfreude, weil ich die Coronasituation und die damit verbundenen Beschränkungen für den Fall der Fälle (wenn die Saison begonnen wird und... wer,wie,wo, wann ins Stadion darf) nicht einschätzen kann.
Gäbe es diese Situation nicht, oder pünktlich zum Start wäre alles in Ordnung, dann hätte ich schon jetzt eine ganz andere Laune. ;-))

24.06.2020 - 20:48 - Steiger1972

Schönen guten Abend zusammen,
ein Top Schnapper,hoffentlich unterschreibst er bei uns,damit der kleine Golz weiter geformt wird für die Zukunft.Unsere Führung soll nur keine Unsummen im Monat für ihn bezahlen,denn der Bursche ist auch schon 32 Jahre,das muß locker finanzierbar sein ,denn es wird sein letzter Vertrag sein.
Zum Glück fließt keine Ablösesumme in die Nachbarstadt.Der Backzat und März können auch direkt mit eingepackt werden,denn sie wären zusätzlich gute und günstige Alternativen für unseren Kader
Nur der RWE!

24.06.2020 - 20:13 - Baby

RW-Schlange: Ich kann die Sorgen nachfühlen, das macht mich vor dem Hintergrund der Essener Finanzgebaren vor 2010 auch nervös, aber... Hier wurde viel über die CT Entlassung und Folgekosten (Auflösungsvertrag, laufende Bezahlung) für Ihn und sein Trainerteam gesprochen. Nun sind es Spielerverträge (wohlwissend, dass in diesem Falle noch kein Vollzug gemeldet ist). Ich bin aber auch überzeugt, dass kein Außenstehender die Aufhebungs- und sonstige Vertragsgestaltung kennt. Und ebenso davon, dass die geschlossenen und zu schließenden Verträge die zusätzlichen Corona-Faktoren berücksichtigen werden. Die derzeit bei unserem RWE handelnden Personen haben mir bislang keinen Anlass dazu gegeben dies zu bezweifeln, auch wenn das der ein oder andere Provokateur hier immer wieder gerne versucht einfließen zu lassen. Ich maße mir nicht an Interna zu kennen, aber ich finde bislang alle Entscheidungen fundiert und nachvollziehbar getroffen. Und das wird auch im Vertragswesen der Fall sein. Und falls nicht trifft uns mal wieder der große Knüppel, und wir ziehen trotzdem alle wieder zur H97a.

24.06.2020 - 19:57 - Red-Whitesnake

Baby....,
viel schlimmer finde ich dann aber noch... wie lange halten die Vereine ohne Zuschauereinnahmen durch?
Irgendwann ist der Sparstrumpf leer und das durch Aktionen gespendete Geld weg... und dann?
Dann ist Ende im Gelände.

24.06.2020 - 19:19 - Baby

Da kann man lange rumdiskutieren und fein geschliffene Worte finden... dein "es ist einfach nur große Rotze" spricht mir aber aus dem Herzen. Fußball ohne Fans und Emotionen vor Ort ist und bleibt fade.

24.06.2020 - 19:09 - Red-Whitesnake

Ich habe von meinen 2 RWO-Arbeitskollegen gehört, dass das ein echt guter Schnapper ist.
Kann zu ihm wenig sagen, aber dann wird das schon so stimmen und sein.
Was mich aber an der gesamten Geschichte wirklich stört und mir Sorge bereitet....
wir sind alle noch nicht in den Stadien und finanzieren/unterstützen unsere Vereine.
Kein Mensch weiß, wann das im vollen Umfang mal wieder möglich sein kann/wird.
Oder... in was für einer Größenordnung fängt es vielleicht überhaupt erst an ?
Guckt euch die momentane Situation in Gütersloh und der Umgebung an.
Das wird noch richtig heftig werden.. und da braucht man gar nicht daran denken, dass das jeweilige Stadion am Spieltag besucht wird... wenn es überhaupt mal zu nem Saisonstart in unseren Ligen kommen wird.
Könnte mich auch nicht über die tollste Mannschaft, den geilsten Trainer freuen, wenn nur eine handvoll Leute dann ins Stadion darf.



Es ist einfach nur große Rotze.

Die Oberhausener werden das auch schon wieder irgendwie schaffen... und ne gute Truppe auf den Platz kriegen... und was soll es dann auch dort, wenn gerade zu Beginn bestimmt mehr Leute als sonst ins Stadion wollen.... und dann aufgrund von Beschränkung nicht dürfen?

Es ist einfach nur noch traurig... und vor allem die Aussichten.
Da muß doch mal ehrlich sein.

Bleibt schön sauber und hofft einfach auf Besserung... und das wir unseren Vereinen irgendwann auch wieder die Buden einrennen können.

24.06.2020 - 18:43 - Baby

Sehe das wie der Oldie, RWO wird bestimmt wieder ne ordentliche Truppe bauen. Und es ist ja das Gegenteil von Schande zu wissen wieviel Geld zur Verfügung steht und sich im Zweifel von guten aber teureren Spielern einvernehmlich zu trennen. Jeder Verein muss da ein Auge drauf haben, und ich habe volles Vertrauen in die RWE Führung, dass sie das genauso tun. Aber ich glaube da hat de RWE schlicht mehr Möglichkeiten und finanziellen Puffer.
Wenn es so kommt, dann wäre es für alle Seiten gut so. Ist schon kein schlechter. Wenn nicht, dann gibt der Markt auch noch andere Keeper her.

24.06.2020 - 17:36 - RWO-Oldie

Egal wat auch passiert, eins ist erstmal sicher: bei RWO wird weiter Fußball gespielt.

Sollte Davari zu RWE gehen, herzlichen Glückwunsch an alle.
Wir haben erstmal Geld gespart und für die Regio wird es schon noch bezahlbare Keeper geben. Das wird sowieso eine Saison mit tausend Rätseln. Keiner kann den Etat wirklich planen. RWO geht kalkulierbares Risiko. Da es bei uns gewachsene Strukturen gibt, ist mir nicht Bange.

24.06.2020 - 17:26 - wb.

@bahnschranke:wenn du dich da mal nicht täuschst,also mit dem level.

24.06.2020 - 17:19 - frankiboy5l

Warum lese ich hier immer 2,5 Billionen stehen im Feuer ?

24.06.2020 - 16:21 - Bahnschranke

Auflösung des Vertrages kann nur bedeuten, dass RWO coronabedingt Gehälter einsparen muss, und die Alternative die Insolvenz wäre. Daher legitim, Davari keine Steine in den Weg zu legen und sich einvernehmlich zu trennen.
Das wir als RWE mit unserem Umfeld der große Gewinner der Corona Krise sein werden, überrascht mich nicht. In der 4. Liga hat sich durch Corona der Abstand zu den Mitstreitern in der Regionalliga sogar vergrößert. Klar, wir haben auch geblutet und 11.000 fehlende Fans pro Heimspiel sind eine Katastrophe, aber in der Hinterhand haben wir den Puffer, den kein anderer Verein hat.
RWO wird noch ne gute Truppe zusammen kriegen, aber wir werden (auch durch Corona) qualitativ auf einem ganz anderen Level sein.

24.06.2020 - 15:11 - Ronaldo20

Ich glaube das Herr Nowak sich das alles schon genau anschaut und weiß was er tut in Sachen Torwart es wird wohl auch eine Preisfrage sein

24.06.2020 - 14:27 - Vandalz

Lassen wir es lieber beim ""Wunschkanidaten"" (lach), wie wäre es wenn sich unsere Verantwortlichen sich mal auf dem Transfermarkt umschauen würden, beim ersten durchfliegen, alias drüber schauen springen einen 2 Kanidaten direkt im Auge, die erstens besser zum RWE passen würden, zweitens und der viel wichtigere Punkt hierfür ist, Sie/Einer würden(e) unsere Abwehr divenetiv mehr verstärken als D.Davari!!!

Bis dahin
Nur der RWE

24.06.2020 - 14:16 - wb.

wow, ein heisses gerücht. wie selten.
oberhausen handelt sehr vernünftig

24.06.2020 - 13:41 - Außenverteidiger

Hat er einen Rettungsring unter dem Trikot? Kommt der weg, könnte er eine Bereicherung sein. In einem Jahre kann man den Torhüter bewerten. Jeder Neuzugang, darf sich unseren Respekt verdienen.

24.06.2020 - 13:40 - redbull1de

Herzlichen Glückwunsch für Euch wenn es so kommt. Er ist schon ein guter.
Also Montag war er schon zu Besuch. Am Dienstag wird der Vertrag aufgelöst. Aha.
Da sich die finanzielle Situation beim RWO geändert hat, kommt es nicht so überraschend.

Ein richtig guter Sportlicher Leiter zeichnet sich aus durch das entdecken neuer Talente oder aus wenig viel zu machen.........
Davari kostet einen 6 Stelligen Betrag im Jahr. Ich meine nicht den mit einer 1 davor.

Wenn ich mir überlege wieviel Geld schon im letzten Jahr ausgegeben wurde und es sich zur neuen Saison noch steigert , würde mir als denkender Fan, trotz aller Euphorie ein wenig mulmig werden. Ich bin mal gespannt ob mehr als 2 tausend Zuschauer ins Stadion dürfen. Bei 5000 Dauerkarten...........

24.06.2020 - 13:40 - fussballnurmi123

Jakob Golz "konnte nicht gänzlich überzeugen"? Das halte ich für einen gewagten Satz. Der Junge ist ein richtig Guter!
Davari kann gerne kommen. Er ist zweifellos ein sehr erfahrener Keeper mit hoher Qualität. Aber einen Frreifahrtschein auf Platz 1 im Tor würde ich ihm nicht geben. Wozu gibt es Mannschaftstraining und einen Konkurrenzkampf??

24.06.2020 - 12:57 - who-knows

Als Daniel Davari zu RWO wechselte, habe ich schon geschrieben,
dass er eine riesen Bereicherung für die 4. Liga ist.
Wenn er sich unserem RWE anschliesst, haben wir einen schönen
Konkurrenzkampf um die Nr. 1, wobei ich glaube, dass sich der Routinier durchsetzt.

24.06.2020 - 12:55 - Du schöner RWE

Könnte sein, dass März und Klaß auch noch zu uns kommen. Backzat ist ein weiterer Kandidat.

24.06.2020 - 12:15 - Kalle K

Daniel Davari wäre eine echte Verstärkung.
Sehe weiterhin Bedarf für uns in der IV, einen torgefährlichen 80er oder 10er und einen guten Links- oder Rechtsaußen mit Torgefahr...
Im Sturm seh ich uns mit Pronichev und Engelmann mehr als gut besetzt!

Was unseren Provokateur angeht: don't feed the troll(s)!

24.06.2020 - 12:08 - Red-lumpi

@ frankiboy5l
Ablösesumme ,-)))))))

Der Vertrag ist aufgelöst, nicht einen Cent bekommt ihr vom Mythos RWE.....!!!!!!!!!!

24.06.2020 - 11:52 - frankiboy5l

Wundere ich mich, daß ich hier genau meine Fornulierung des Kommentars zum Bericht über den Abschied Divas wiederfinde ?
Nein. einwozi ist so.

Dafür verzicht ich persönlich auf das übliche Zeilenhonorar, RWO bekommt ja jetzt für den 31-jährigen Nationaltorhüter von RWEs eine eintsprechende Ablösesumme, natürlich vielleicht mit nem kleinen Coronarabatt.

Wenn ich allerdings nach Vollzug ein Interview lesen muß, nach einwozi Manier vorformuliert und mit dem RWEs Halleluja Cassettenrekorder aufgezeichnet und daß das Gegenteil von RWO.online - de widergibt, dann fliegt was in die Luft, was großes.

24.06.2020 - 11:48 - TheRed

Jetzt bekommet der ein oder andere Oberhausener Schnappatmung....

24.06.2020 - 10:54 - Du schöner RWE

Ich würde das sehr begrüßen, ein sehr guter TW.

24.06.2020 - 10:37 - chippolueg

WAS FÜR EIN QUATSCH !
Der soll mal schööön weiter suchen. @EinWozi: Bitte sauberer recherchieren!