Oberhausen-Bottrop Kreisliga A

Dritter Sieg in Folge für FC Sterkrade

19. Oktober 2020, 08:07 Uhr

Einen starken Auftritt lieferte SC Buschhausen 1912 gleich zu Beginn dieses Spieltages. Gegen die Reserve von Arminia Lirich holte der Favorit drei Punkte durch ein starkes 6:1. Trotz der Schlappe behält Arm. Lirich II den 16. Tabellenplatz bei. SC Buschhausen bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem siebten Platz. Der Angriff der Buschhausener wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 37-mal zu.

Der vermeintlich leichte Gegner war SG Osterfeld für SV Sarajevo Oberhausen mitnichten, sodass sich die beiden Teams mit einem 1:1-Remis trennten. SG Osterfeld klettert nach diesem Spiel auf den zwölften Tabellenplatz. Für die Gastgeber sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus. Nach acht gespielten Runden gehen bereits 17 Punkte auf das Konto von SV Sarajevo und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz.

An der Favoritenstellung ließ FC Sterkrade 72 keine Zweifel aufkommen und trug gegen die Zweitvertretung der Sportfreunde Königshardt einen 5:1-Sieg davon. FC Sterkrade ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. In den letzten fünf Spielen ließ sich die Heimmannschaft selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Die SF Königshardt II belegt mit sechs Punkten den 13. Tabellenplatz.

SV BW Fuhlenbrock schlug SuS 21 Oberhausen am Sonntag mit 2:0. Mit 15 Zählern aus sieben Spielen steht BW Fuhlenbrock momentan im Mittelfeld der Tabelle. SuS Oberhausen ist mit 16 Punkten aus sieben Partien gut in die Saison gestartet. Die Gäste bauen die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

VfR 08 Oberhausen feierte am Sonntag einen 5:4-Erfolg gegen Dostlukspor Bottrop. Dostl. Bottrop wartet schon seit vier Spielen auf einen Sieg.

Glück-Auf Sterkrade kam am Sonntag zu einem 5:2-Sieg gegen Post SV Oberhausen. Nach neun absolvierten Spielen stockte G.-A. Sterkrade sein Punktekonto bereits auf 17 Zähler auf und hält damit einen starken dritten Platz. Seit sieben Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, das Heimteam zu besiegen.

Das Abschlussspiel des neunten Spieltages bestritten RWO-Team 12 und Fortuna Bottrop II am Sonntag. RWO-Team 12 erfüllte diese Pflichtaufgabe mit einem 3:0-Sieg. Fort. Bottrop II entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich.

Mehr zum Thema

Kommentieren