TuS Eichlingh. bestreitet am nächsten Sonntag ein Heimspiel gegen Vikt. Kirchderne. Anpfiff ist um 14:30 Uhr. Zu mehr als Platz elf reicht die Bilanz von TuS Eichlinghofen derzeit nicht. Vier Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen stehen bis dato für das Heimteam zu Buche. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte TuS Eichlingh. lediglich einmal die Optimalausbeute. Mit 23 Punkten auf der Habenseite steht Viktoria Kirchderne derzeit auf dem fünften Rang. Wer die Gäste besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 13 Gegentreffer kassierte Vikt. Kirchderne. Der bisherige Ertrag von Viktoria Kirchderne in Zahlen ausgedrückt: sieben Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen. Die letzten Resultate von Vikt. Kirchderne konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Bezirksliga Westfalen 8

Bleibt RW Germania dem Erfolg treu?

15. November 2019, 08:07 Uhr

TuS Eichlingh. bestreitet am nächsten Sonntag ein Heimspiel gegen Vikt. Kirchderne. Anpfiff ist um 14:30 Uhr. Zu mehr als Platz elf reicht die Bilanz von TuS Eichlinghofen derzeit nicht. Vier Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen stehen bis dato für das Heimteam zu Buche. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte TuS Eichlingh. lediglich einmal die Optimalausbeute. Mit 23 Punkten auf der Habenseite steht Viktoria Kirchderne derzeit auf dem fünften Rang. Wer die Gäste besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 13 Gegentreffer kassierte Vikt. Kirchderne. Der bisherige Ertrag von Viktoria Kirchderne in Zahlen ausgedrückt: sieben Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen. Die letzten Resultate von Vikt. Kirchderne konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Nach sechs Partien ohne Sieg braucht FC Roj mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen die Reserve des Holzwickede. FC Roj belegt mit sieben Punkten den 15. Tabellenplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 35 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Gastgeber in dieser Saison. Nach 14 absolvierten Begegnungen stehen für FC Roj ein Sieg, vier Unentschieden und neun Niederlagen auf dem Konto. Mit dem Gewinnen tat sich FC Roj zuletzt schwer. In sechs Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Mit elf gesammelten Zählern hat Holzw. SC II den 13. Platz im Klassement inne. 23:38 – das Torverhältnis des Holzwickeder SC II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der Holzwickede II förderte aus den bisherigen Spielen drei Siege, zwei Remis und neun Pleiten zutage.

BV Brambauer reist am kommenden Sonntag zum VfL Kemmingh. Angepfiffen wird das Spiel um 14:30 Uhr. VfL Kemmingh. nimmt mit 14 Punkten den zwölften Tabellenplatz ein. Die Heimmannschaft verbuchte insgesamt drei Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen. Vier Unentschieden und eine Niederlage aus den letzten fünf Spielen: Der VfL Kemminghausen kann einfach nicht gewinnen. Mit 20 ergatterten Punkten steht BV Brambauer-Lünen auf Tabellenplatz neun. Die Defensive von BV Brambauer (13 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Bezirksliga Westfalen 8 zu bieten hat. BV Brambauer-Lünen weist bisher insgesamt fünf Erfolge, fünf Unentschieden sowie vier Pleiten vor. In den letzten fünf Partien rief BV Brambauer konsequent Leistung ab und holte acht Punkte.

Türkspor Dortmund bekommt es am nächsten Sonntag mit dem VfR Sölde zu tun. Das Spiel beginnt um 14:30 Uhr. Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 33 Punkte auf das Konto von Türkspor Dortmund und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Erfolgsgarant von Türkspor Dortmund ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 39 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der Schlüssel zum Erfolg ist es, die Offensive von Türkspor Dortmund in Schach zu halten. Durchschnittlich markiert Türkspor Dortmund mehr als 2,79 Treffer pro Match. Zehn Siege, drei Remis und eine Niederlage hat Türkspor Dortmund momentan auf dem Konto. Türkspor Dortmund tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Mit 20 Zählern aus 14 Spielen steht der VfR Sölde momentan im Mittelfeld der Tabelle. Gefahr geht insbesondere vom Angriff des VfR Sölde aus. Hier schlägt man im Schnitt mehr als zweimal pro Partie zu. Zu den fünf Siegen und fünf Unentschieden gesellen sich beim VfR Sölde vier Pleiten. Die passable Form des VfR Sölde belegen acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Mengede 08/20 hat keinen Geringeren als DJK TuS Körne zum Gegner. Mengede 08/20 bekleidet mit 23 Zählern Tabellenposition sieben. Bislang fuhr Mengede 08/20 sieben Siege, zwei Remis sowie fünf Niederlagen ein. Mit 36 Punkten steht DJK TuS Körne auf dem Platz an der Sonne. Die Verteidigung von DJK TuS Körne wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst elfmal bezwungen. Mit mehr als zweieinhalb geschossenen Treffern pro Partie blickt DJK TuS Körne auf eine gut funktionierende Offensive. Zuletzt lief es erfreulich für DJK TuS Körne, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Am nächsten Sonntag, um 14:30 Uhr, kommt es zum Duell von TuS Hannibal gegen die Zweitvertretung von Lüner SV. Der Lüner SV II rangiert mit sieben Zählern auf dem 16. Platz des Tableaus. Mit erschreckenden 48 Gegentoren stellt Lüner SV II die schlechteste Abwehr der Liga. Die Zwischenbilanz des Lüner SV II liest sich wie folgt: ein Sieg, vier Remis und neun Niederlagen. Bei TuS Hannibal präsentierte sich die Abwehr angesichts 28 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (33). Nach 14 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von TuS Hannibal insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, fünf Unentschieden und drei Niederlagen. TuS Hannibal ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte.

SG Massen konnte in den letzten drei Spielen nicht punkten. Mit RW Germania kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. SG Massen verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur einen Punkt ein. Die Stärke von RW Germania 11/67 liegt in der Offensive – mit insgesamt 38 erzielten Treffern. RW Germania befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Am nächsten Sonntag kommt es zum Aufeinandertreffen von Westf. Wethmar mit dem SSV Mühlhausen. Im Angriff von Westf.Wethmar herrscht Flaute. Erst zehnmal brachte Westfalia Wethmar den Ball im gegnerischen Tor unter. Die Angriffsreihe von SSV Mühlh. lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 38 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Stärke des SSV Mühlhausen-Uelzen liegt klar in der Offensive. Im Schnitt werden pro Begegnung über 2,71 Treffer markiert.

Mehr zum Thema

Kommentieren