Startseite » Fußball » Regionalliga

RL West
Perfekt: RWO darf schon gegen Fortuna Köln vor Zuschauern spielen

(0) Kommentare
Foto: Micha Korb

West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen hat am Mittwoch bekanntgegeben, dass schon gegen Fortuna Köln am Samstag 500 Zuschauer zugelassen werden und dementsprechend Benimmregeln veröffentlicht.

Deutschlandweit gehen die Corona-Zahlen immer weiter runter. In der vergangenen Woche hatte das Land Nordrhein-Westfalen die neue CoronaSchutzverordnung veröffentlicht, die auch zumindest teilweise wieder Zuschauer in den Fußballspielen zulässt. Wenn die Inzidenz der Stadt oder des Landkreises fünf Werktage unter 100 liegt, dürfen ab dem übernächsten Tag wieder Öffnungen zugelassen werden. Allerdings nur bis maximal 20 Prozent der Stadionkapazität und höchstens 500 Leute mit bestätigtem negativen Corona-Test, nur auf Sitzplätzen und besonderer Rückverfolgbarkeit.

In Oberhausen ist es am Mittwoch so weit. Dort liegt der Inzidenz-Wert bei 71,2 und damit den fünften Tag in Folge unter 100. Als erster Verein der Regionalliga West hat Rot-Weiß Oberhausen nun auch bekanntgegeben, wie der Klub wieder Zuschauer ins Stadion lassen wird. Und das schon am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen Fortuna Köln. Betroffen seien Dauerkarteninhaber der Revierkraft-Tribüne, alle Rollstuhlfahrer mit Dauerkarte und VIP-Dauerkartenbesitzer. Für alle, die zuhause bleiben müssen, wird weiterhin der Livestream angeboten. Tickets können unter www.rwo-live.tv gekauft und getestet werden.

Folgende Dinge sind vorab allerdings zu beachten:

- Am Eingang wird bei jedem Zuschauer per Infrarotgerät Fieber gemessen. Ab einem Wert über 37,9°C wird der Einlass verweigert.

- Für den Stadionzutritt benötigen Sie zudem einen, nicht älter als 48 Stunden alten, negativen Corona-Test einer anerkannten Teststelle. Dies gilt auch für geimpfte und/oder genesene Personen (gem. CoronaSchVO des Landes NRW für Sportveranstaltungen).

- Wer eine Dauerkarte nutzt, die auf einen anderen Namen zugelassen ist, muss zwecks Rückverfolgung bei Betreten des Stadions ein gesondertes Formular ausfüllen.?

- Rollstuhlfahrer nutzen bitte den Zugang über die Revierkraft-Tribüne.?

- Es muss der auf der Karte aufgedruckte Platz eingenommen werden.?

- Auf dem gesamten Stadion-Areal gilt Maskenpflicht. Hier sind ausschließlich chirurgische oder FFP2-Masken zulässig. Das gilt auch auf dem Sitzplatz.

- Das Stadion öffnet 90 Minuten vor Anpfiff. Bitte richten Sie sich aufgrund der unvorhersehbaren Einlasssituation auf Wartezeiten ein. Planen Sie bitte Ihre Anreise entsprechend. Ein verspäteter Anstoß aufgrund der Einlasssituation kommt nicht infrage.

- Gästefans sind nicht zugelassen.

(0) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.