Pokal

NR-Pokal: Drittliga-Knaller und RWO - RWE

26. April 2021, 15:08 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Der Niederrheinpokal 2020/2021 wird ohne Amateure zeitnah fortgesetzt. Am Montag wurde die kommende Runde ausgelost. Es kommt zu zwei Knallerpartien, Straelen freut sich über ein Freilos. 

In der letzten Woche wurde bestimmt, dass der Niederrheinpokal ausgespielt werden soll - allerdings in abgespeckter Form.  Nur die Regional- und Drittligisten spielen den Sieger aus, im Viertelfinale kommt es dabei gleich zu zwei tollen Spielen. Der KFC Uerdingen spielt gegen den MSV Duisburg, Rot-Weiß Oberhausen trifft auf Rot-Weiss Essen, zudem spielen der Wuppertaler SV und der VfB Homberg gegeneinander. 


Die 46 Vereine, die auf den Re-Start verzichtet haben, werden mit einer Wildcard für die neue Spielzeit belohnt. 

Zudem gibt es eine finanzielle Entschädigung. Wie der FVN bestätigte, haben die Vereinsvertreter von Rot-Weiss Essen und des MSV Duisburg angekündigt, alle Vereine im Niederrheinpokal 2020/2021 unterhalb der Regionalliga finanziell zu beteiligen, sollten sie den Wettbewerb gewinnen und somit die Qualifikation für die 1. Runde im DFB-Pokal 2021/2022 erreichen. Auch Rot-Weiß Oberhausen schloss sich kurz darauf diesem Vorhaben an.

Im Lostopf am Montag waren damit nur noch die beiden Drittligisten MSV Duisburg und KFC Uerdingen sowie die fünf Regionalligisten Rot-Weiss Essen (Vorjahressieger), Rot-Weiß Oberhausen, Wuppertaler SV, SV Straelen und VfB Homberg. Aus diesen Partien wurden drei Viertelfinals gezogen, ein Klub bekam ein Freilos. 

Und zwar der SV Straelen. Wolfgang Jades, Vorsitzender des FVN-Fußballausschusses, betonte im Rahmen der Auslosung: "Ich bin froh, dass wir überhaupt noch eine Auslosung haben. Mein besonderer Dank geht an die 46 Vereine, die auf ihre weitere Teilnahme verzichtet haben."

Niederrheinpokal-Viertelfinale - die Partien in der Übersicht

KFC Uerdingen - MSV Duisburg

Rot-Weiß Oberhausen - Rot-Weiss Essen
Wuppertaler SV - VfB Homberg 
Freilos: SV Straelen

So geht es im Halbfinale weiter:

Sieger aus Wuppertaler SV - VfB Homberg gegen den Sieger KFC Uerdingen - MSV Duisburg 
Sieger Rot-Weiß Oberhausen - Rot-Weiss Essen gegen den SV Straelen

Ziel sei es, die Partien zeitnah auszutragen, damit das Endspiel am 29. Mai erneut Teil des “Finaltags der Amateure” sein kann. Die genaue Terminierung erfolgt in den kommenden Tagen. 

Kommentieren

26.04.2021 - 23:07 - frankiboy5l

"die Vereinsvertreter von Rot-Weiss Essen und des MSV Duisburg angekündigt, alle Vereine im Niederrheinpokal 2020/2021 unterhalb der Regionalliga finanziell zu beteiligen"

Ich finde, die Meidericher sollten sich nicht von Großkotzigen Eßenern in spekulativen Geldausgabe Aktionen drängen laßen, sondern erstmal das Geld für vorjährige Transferzahlungen erwirtschaften.
Dann kann man auch Werbeballons starten lassen.

Und CN1: "Auch Rot-Weiß Oberhausen schloss sich kurz darauf diesem Vorhaben an."
Wieso habe ich den Satz gestern schon in diesem Heft gelesen ? Ich fühle mich durh die dubtile Wortwahl verhohnepiepelt.

26.04.2021 - 22:27 - lapofgods

Gut, da kriegen wir ja wohl mal einen Finalgegner, den wir noch nicht hatten. Aber letztlich ist es egal welche Breitensporttruppe nach 90 Minuten Spalier steht und uns Beifall klatscht.

Beitrag wurde gemeldet

26.04.2021 - 22:22 - IchDankeSie1907

@Labernich: Das kann der BVB nicht. Der muss nächste Saison zwei Profimannschaften bezahlen, um anderen Vereinen die Träume zerstören.
Watzke duldet keinen anderen Traditionsverein im Ruhrgebiet neben dem BVB!
Bochum wird sein nächstes Opfer, früher oder später.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

26.04.2021 - 21:49 - Franky4Fingerz

Das wird ja einfacher, als ich dachte!
Gegen Homberg wäre es schwer geworden, aber so...

FORZA RWO!!

26.04.2021 - 21:26 - Labernich

Kannn da nicht mal ein Verein wie der BVB oder andere vielleicht auch Spieler oder der Verband ein paar Dollar locker machen. Die Schwimmen doch im Geld.

26.04.2021 - 19:33 - Bierchen

Ohne Zuschauer ist das KEIN Knaller sondern
nur ein Fußballspiel auf einem Blatt Papier!

26.04.2021 - 19:25 - IchDankeSie1907

Drittligaknaller? Mit 2500 Zuschauer in Lotte,
RWE : RWO 20.000 an der Hafenstraße, wenn Zuschauer erlaubt wären.
Und auch ohne Zuschauer dürfte das Rot-Weisse Derby wohl ein wenig mehr Emotionen hervorrufen als wenn die Chemie- gegen die Stahlstadt in Lotte spielt.

Übrigens an die Oberhausener, wir Essener spielen in der nächsten Runde gegen Straelen. Ich hab’s so im Gefühl.

26.04.2021 - 19:14 - BergischerLöwe93

Also ich sehe ein Finale RWE gegen MSV.
Ich halte das für wahrscheinlich.
Je Nach dem wie Wuppertal und Rwo spielen sind die auch mögliche Finalisten, aber Homberg Straelen oder KFC halte ich für unwahrscheinlich.

26.04.2021 - 18:56 - ata1907

Ach Mensch, dann mach ich halt so'n Knispersmiley

;-)))

Natürlich werden wir unseren Humor nicht verlieren. Ham wa schon seit über 40 Jahren nicht. Manchmal wird der vielleicht 'n bisken nach hinten gedrängt, wenn wir spucken, kratzen, beißen pöbeln, weil wir mal wieder verarscht wurden oder eine Verschwörung wittern, weil die restliche Welt halt wirklich schlecht, gemein und voll fies ist...
Aber ansonsten, bleibt unser Humor erhalten.

"Eins kann uns keiner nehmen und das ist die pure Lust am Leben!" oder halt am pöbeln...

Ich mach gezz nochma' extra so'n Teil:

;-)))

26.04.2021 - 17:31 - Überdingen

Notarius...genauso sieht es aus...der kfc hat gerade 15einsatzfähige spieler....das ist nicht machbar...stand jetzt.

26.04.2021 - 17:00 - notarius

Ich kann mir jetzt nur schwer vorstellen, dass die Vereine KFC Uerdingen, die mitten im Abstiegskampstecken, ode RWE, die sich noch berechtigte Hoffnungen für den Aufstieg machen, die Spiele im Niederrheinpokal mit vollem Einsatz bestreiten.
Es sei denn, die Spiele finden nach Ende der Meisterschaft satt.
Wenn sich in den den Spielen möglicherweise auch noch Leistungsträger verletzen und diese im Abstiegs- oder Aufstiegskampf fehlen.
Mal sehen, ob die Essener dann immer noch zu Scherzen aufgelegt sind.

26.04.2021 - 17:00 - Red-Whitesnake

... in so einer kleinen Runde

26.04.2021 - 16:59 - Red-Whitesnake

Ditobi..,
da möchte ich dir gerne widersprechen.
In so ein kleinen Runde zum DFB-Pokal und locker aufspielen?
Glaubst du doch nicht selber dran.
Ich gebe dir noch einen kleinen Tipp mit auf den Weg... lies' mal in eurem Forum nach.
Dann ist das hier Kindergeburtstag dagegen. ;-)

AlMaus0...,
Spaß muß sein, deswegen wird es ein Befreiungsschlag über den verdutzten Torwart von RWO sein ;-)

26.04.2021 - 16:51 - chippolueg

Chancentod Dorow

26.04.2021 - 16:44 - AlMausO

Wäre durchaus ne witzige Geschichte... aber eher unwahrscheinlich, da der hier versammelte Essener Hochadel Herrn Dorow seine Knipserqualitäten ja schon abgesprochen hat. Reicht aber auch, wenn der Gute nächste Saison anfängt zu treffen. Am liebsten in den beiden Ligaspielen gegen den kommenden CL-Sieger mit den geschlossenen Stadionecken...

26.04.2021 - 16:26 - Ditobi

Wie immer, Hochmut kommt vor dem Fall.

Typisch Essener, normale Kommentare unmöglich.
Aber abwarten, wir können locker aufspielen und mit dem Handelfmeter von Heber hätten wir das letzte Spiel auch gewonnen. Es war schon ausgeglichen also alles möglich.
Somit lasset die Spiele beginnen. :-)))

26.04.2021 - 16:05 - Red-Whitesnake

Kann passieren, AllMausO...,
nützt dann auch nix, weil Jan-Lucas Dorow euch in der Nachspielzeit einen ins Netz legt. Per satten Befreiungsschlag überwindet er den verdutzten Torwart vom Emschertaler SV
Das wäre mal ne lustige Fußball-Geschichte, ne? ;-)

26.04.2021 - 15:59 - ata1907

Ey Lumpi,
den wollte ich gerade auch bringen!
:-))

26.04.2021 - 15:42 - AlMausO

Um die Chancen eines Heber-Verbleibes zu erhöhen, sollten die RWEs in den letzten Spielen lieber auf einen Einsatz verzichten. Sonst klopft nachher neben den unzähligen Zweit- und Drittligisten auch noch der THW Kiel an.... insbesondere im letzten Aufeinandertreffen beider Vereine konnte Daniel H. uns alle von seinen handballerischen Fähigkeiten überzeugen.

Hätte mir lieber einen anderen Gegner gewünscht, aber sei’s drum. Wer den Pokal gewinnen will, muss halt jeden schlagen..
Mal sehen, ob es gelingt

26.04.2021 - 15:21 - Red-lumpi

Jawoll das 2. Freilos für uns, endlich haben wir auch mal Glück gehabt !