OL NR

Nächstes Trio für den FC Kray

10. Juni 2019, 12:03 Uhr

Foto: Bastian Haumann

Der Oberliga-Aufsteiger FC Kray hat die nächsten Spieler verpflichtet. 

Drei neue Spieler für den Oberliga-Aufsteiger FC Kray. Der Verein vermeldete kurz nach dem Aufstieg, dass der Klub finanzielle Probleme hat. Daher gaben einige Spieler ihren Abschied bekannt, dementsprechend groß könnte ein Umbruch ausfallen. Aber: Als sich der erste Schock gelegt hat, haben zahlreiche Akteure ihre Zusage gegeben, auch unter den schwierigen Bedingungen in der Oberliga Niederrhein für den FCK auflaufen zu wollen. 

Jetzt haben die Essener drei weitere Spieler gefunden, die das Abenteuer Oberliga mit Kray in Angriff nehmen wollen. Sie unterstreichen den neuen Kurs, wonach die Krayer auf ganz junge Talente setzen, denn gestandene Spieler sind in der aktuellen Lage nicht zu finanzieren. Mit Lauen Rasul, Berhan Eren und Kahled El Hamad haben beim Meister der Landesliga Niederrhein II drei junge Spieler unterschrieben. 

Der 19-jährige Mittelfeldspieler Rasul, der in der Jugend von 2016 bis 2018 bereits das Krayer Trikot trug, kommt von der U19 von Germania Ratingen, die in der Niederrheinliga spielt. Stürmer Eren, der ebenfalls aus der Krayer Jugend stammt, kommt vom Westfalenligisten YEG Hassel.  Der offensive Mittelfeldspieler El Hamad spielte zuletzt bei TuS Hordel und dem SV Sodingen.

Alle drei Spieler unterschrieben zunächst für eine Saison in Kray. 



Diese Spieler haben Kray zuvor bereits zugesagt

Ilias Elouriachi, Kevin Kehrmann, Kevin Barra, Philipp Schmidt, Marius Delker, Soufian Rami, Top-Scorer Yassine Bouchama, Maurice Tavio el Heute, Kamil Podnarzki, Enes Yilmaz, Patryck Niedzicki und Niklas Rieker bleiben in Kray. 


Externe Verpflichtungen:Thorben Kern (Kray U19), Andé Bley (ETB SW Essen), Julian Gutowski (SpVg Schonnebeck), Nguyen Nhu (RWE U19) und Yunus Emre Cakir (Westfalia Herne). 

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren