Der KFC Uerdingen hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Ein Offensivtalent aus der U19-Bundesliga West schließt sich dem Fußball-Drittligisten aus Krefeld an. 

3. Liga

Nächster Neuzugang für den KFC Uerdingen

29. Juli 2020, 08:23 Uhr
Hans Anapak wechselt aus der U19 von Bayer Leverkusen zum KFC Uerdingen in die 3. Liga. Foto: Michal Gohl

Hans Anapak wechselt aus der U19 von Bayer Leverkusen zum KFC Uerdingen in die 3. Liga. Foto: Michal Gohl

Der KFC Uerdingen hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Ein Offensivtalent aus der U19-Bundesliga West schließt sich dem Fußball-Drittligisten aus Krefeld an. 

Fußball-Drittligist KFC Uerdingen hat sich mit einem jungen Spieler verstärkt und Hans Anapak verpflichtet. Der 19-Jährige ist in der Offensive flexibel einsetzbar und kommt hauptsächlich auf dem linken Flügel zum Einsatz. Anapak spielte bis zuletzt für die A-Junioren von Bayer Leverkusen, der KFC ist seine erste Station im Profibereich. In Krefeld unterzeichnete der gebürtige Bonner einen Vertrag über drei Jahre.

"Hans hat bei Bayer Leverkusen nicht nur im Nachwuchs, sondern auch in der Youth League und in Trainingseinheiten mit dem Profikader Erfahrungen gesammelt. Wir freuen uns, den Spieler in den kommenden Jahren weiter zu entwickeln", meint KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart in einer Pressemitteilung der Uerdinger.

KFC-Zugang Anapak: "Großer Schritt"

Trainer Stefan Krämer nennt Anapak einen Spieler, "dem ich auf Anhieb sehr viel zutraue, er ist top ausgebildet und ich freue mich auf die Arbeit mit ihm."

Anapak durchlief den gesamten Nachwuchs von Bayer Leverkusen. Für die Werkself sammelte er 49 Einsätze in der U17-Bundesliga West (neun Tore, eine Vorlage), 34 Einsätze in der Eliteklasse der A-Junioren (sechs Tore, sieben Vorlagen) und stand sechsmal in der UEFA Youth League auf dem Rasen (ein Tor).

"Der Schritt in den Profifußball ist ein bedeutender und großer Schritt“, sagt der neue Mann zu seinem Wechsel. "Ich bin stolz, dass ich den ersten Schritt geschafft habe und möchte nun zeigen was in mir steckt und alles für den KFC geben."

Viel Bewegung im Kader des KFC Uerdingen

Anapak ist nach Omar Traoré (SV Rödinghausen), Fridolin Wagner (Preußen Münster) und Leon Schneider (1. FC Köln ll) der dritte externe Zugang, außerdem rückt Torhüter Julius Paris aus der U19 fest in die erste Mannschaft auf. Keiner der Neulinge ist älter als 22 Jahre.

Robin Udegbe (SV Straelen), Tom Boere (Türkgücü München), Franck Evina (Bayern ll, Leihende), Boubacar Barry, Jean Manuel Mbom (beide Werder Bremen, Leihende), Patrick Pflücke, Roberto Rodriguez, Dennis Daube, Hakim Guenouche, Selim Gündüz und Khalil Mohammad haben den KFC Uerdingen indes verlassen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

30.07.2020 - 00:37 - Überdingen

Klar..Lapo...und ihr beim msv knallt euch die Würstchen rein und finanziert den KFC mit...clever wa;)))

29.07.2020 - 17:28 - lapofgods

Ist der eigentlich auch Sub-Unternehmer bei Tönnies? Da herrscht dem Vernehmen nach eine ähnliche Zahlungsmoral und Fürsorge für die Angestellten.

29.07.2020 - 15:14 - Überdingen

Es ist doch klar das der KFC nur nach Leistung bezahlt und jeden Söldner enlarft.
Unser Präsident macht das aus Lust Liebe und Leidenschaft zum Verein und das erwartet er auch von den Spielern.
Geld kann man in Krefeld nicht machen nur bei Vereinen wie msv rwe fck etc...doch da hat M.P. ja dankend abgesagt;)))
Also ihr Kleinkinder hier....es ist schwer auszuhalten für euch das der KFC auserwählt wurde...aber verdient ist verdient.;)))))))))))

29.07.2020 - 10:50 - lapofgods

@Fußballfan85: Dement? Oder woher kommt Ihre Vergesslichkeit? Ich sprach übrigens allgemein von der Zahlungsmoral Ihres Gebieters.

https://www.spiegel.de/sport/fussball/kfc-uerdingen-mikhail-ponomarevs-ominoese-geschaefte-a-1266936.html

https://www.reviersport.de/artikel/bericht-gerichtsvollzieher-erneut-beim-kfc/

https://liga3-news.de/2020/06/03/kfc-uerdingen-april-gehalt-soll-bislang-nicht-an-spieler-gezahlt-worden-sein/

https://www.sportbuzzer.de/artikel/norbert-meier-kfc-uerdingen-verklagt-ponomarev-grosskreutz-reaktion/

https://www.focus.de/sport/fussball/3-liga-duisburg-verbannt-uerdingen-aus-dem-stadion-wegen-unbezahlter-rechnungen_id_10667009.html

Bis zum Ende lesen und nicht mittendrin aufhören. Dann können Sie vielleicht selber demnächst Bullshit vermeiden und müssen nicht hyperventilierend zur Ehrenrettung Ihres Sugar Daddys den "Melden"-Knopf drücken.

29.07.2020 - 10:41 - Captain Chaos

@ Fussballfan85
https://www.liga3-online.de/kfc-mit-gehaeltern-in-verzug-alles-im-gruenen-bereich/
Das ist bestimmt KEINE Zeitungsente!

29.07.2020 - 10:20 - Fußballfan85

@lapofgods:
Echt? Wurde schon einem Spieler kein Gehalt gezahlt?
Sorry, aber das ist so ein dummer Kommentar. Hauptsache mal ein bisschen Bullshit erzählen.

Beitrag wurde gemeldet

29.07.2020 - 09:54 - lapofgods

Hoffentlich hat er wohlhabende Eltern, die ihn zukünftig unterstützen können. Denn mit der Zahlungsmoral des Sugar Daddys ist es ja nicht allzu weit her.

Andererseits ist der PFC sicher der ideale Ausbildungsverein, denn wo sonst kann man schon - auch in Nicht-Corona-Zeiten - zumindest bei Heimspielen jede Anweisung des Trainers auch an der gegenüberliegenden Eckfahne noch hören? Nur auf einigen Bezirkssportanlagen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

29.07.2020 - 09:22 - Uerdingen05

Es geht in die richtige Richtung. Drei Neuverpflichtungen, allesamt junge Leute mit langfristigen Verträgen. Bin gespannt, wen unsere GF noch so aus dem Hut zaubern wird. Besonders in der Offensive benötigen wir dringend Unterstützung.

29.07.2020 - 09:08 - firlefanz1905

Guter Mann, gute Wahl, toller Verein