OL NR

Last-Minute-Remis im Essener Derby - Ex-Profi trifft bei Straelener Sieg

08. September 2019, 17:07 Uhr

Foto: RS

Am 6. Spieltag der Oberliga Niederrhein feierte der Spitzenreiter den sechsten Sieg in Serie. Den ersten Dreier holte indes Union Nettetal.

Nettetal siegte beim 1. FC Kleve mit 3:1 und konnte am 6. Spieltag die ersten Punkte holen. Tabellenletzter ist nun der Cronenberger SC, der auch nach sechs Begegnungen weiter auf einen Punktgewinn warten muss. Beim 1. FC Bocholt unterlag der Aufsteiger aus Wuppertal mit 1:4. Für Bocholt war unter anderem auch Maurice Exslager, ehemals Profi beim 1. FC Köln und MSV Duisburg, erfolgreich.

Ein Ex-Profi entschied auch das Spitzenspiel am Essener Uhlenkurg. Der ETB empfing den SV Straelen. Die Gäste von der holländischen Grenze gewannen auch das sechste Spiel in Folge. Gökan Lekesiz, der erst Ende August nach Straelen wechselte, erzielte nach gut 70 Minuten den Führungstreffer. Für Lekesiz, der einst für den MSV Duisburg zu sechs Einsätzen in der 3. Liga kam, war es das zweite Tor im zweiten Spiel für den SV Straelen. Kurz vor Schluss besorgte mit Maximilian Funk ein weiterer ehemaliger Duisburger auch das zweite Tor für die Gäste aus Straelen.

Ärgster Verfolger des Regionalliga-Absteigers aus Straelen bleibt die Spielvereinigung Schonnebeck. Im Essener Lokalderby beim FC Kray stand es bis zur 96. Minute 2:1 für die Gäste. Marc Enger und Emre Kilav waren für Schonnebeck erfolgreich. Ilias Elouriachi erzielte den Krayer Treffer. In der sechsten Minute der Nachspielzeit markierte Nico Köhler dann den viel umjubelten Ausgleichstreffer für die Krayer. Schonnebeck liegt nach dem 6. Spieltag vier und Kray fünf Punkte hinter Straelen.

Die Spitze im Blick hat auch weiterhin der 1. FC Monheim. Der FCM gewann gegen die noch sieglosen Sportfreunde aus Niederwenigern mit 3:0 und bleibt dem SV Straelen mit nur fünf Punkten Rückstand auf den Fersen. 

TuRU Düsseldorf verschaffte sich mit einem Siege Luft zum Tabellenkeller. Die TuRU setzte sich an der heimischen Feuerbachstraße mit 4:0 gegen die Sportfreunde Baumberg durch. Derweil trennten sich der SC Velbert und TSV Meerbusch mit 1:1-Unentschieden.

Der 6. Spieltag im Überblick

Ratingen - SSVg Velbert 0:0
Kray - Schonnebeck 2:2
ETB SW Essen - Straelen 0:2
TuRU Düsseldorf - Baumberg 4:0
SC Velbert - Meerbusch 1:1
Bocholt - Cronenberg 4:1
Kleve - Nettetal 1:3
Monheim - Niederwenigern 3:0
VfB Hilden - TVD Velbert 1:1

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren