Holländer wollen Essens Cokkosan

04.01.2019

RWE

Holländer wollen Essens Cokkosan

Foto: Michael Gohl

Dass sich Regionalligist Rot-Weiss Essen im Winter gerne von zwei Spielern trennen würde, ist kein Geheimnis. Einer der Kandidaten hat das Interesse holländischer Klubs geweckt.

"Wir würden David Jansen und Tolga Cokkosan bei einem Wechsel keine Steine in den Weg legen", betonte Essens Sportlicher Leiter Jürgen Lucas schon mehrfach. Weder Stürmer Jansen, der in dieser Saison nur einen Drei-Minuten-Einsatz verbuchen konnte, noch Linksfuß Cokkosan, der in der Regionalliga nur neun Minuten spielte, stehen bei RWE-Trainer Karsten Neitzel hoch im Kurs. Beide besitzen aber ein gültiges Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2019.


Gut möglich, dass zumindest Cokkosan, der aufgrund einer Adduktorenverletzung zwei Monate lang ausfiel, seinen Kontrakt noch in dieser Winterpause auflöst. Denn wie RevierSport erfuhr, ist neben dem holländischen Zweitligisten NEC Nijmegen auch der Eredivisie-Klub Heracles Almelo an dem ehemaligen Bochumer interessiert. Heracles, das vom deutschen Trainer Frank Wormuth trainiert wird und auf Platz sechs in der holländischen ersten Liga rangiert, hatte schon im vergangenen Sommer Interesse an Cokkosan bekundet. Bleibt abzuwarten, ob sich der 23-Jährige mit den Holländern in diesem Winter über eine Zusammenarbeit einig wird.

"Natürlich ist die Situation für Tolga in Essen unbefriedigend. Der Junge will Fußball spielen und bei RWE kommt er aktuell nicht zum Zug. Wir haben mehrere Anfragen für ihn vorliegen - auch aus dem Ausland. Wir werden uns zusammensetzen und die beste Lösung für Tolgas weitere Karriere finden", erklärt Kilian Falk, Cokkosans Berater, auf RevierSport-Nachfrage.

Cokkosan, der in Gelsenkirchen geboren wurde, spielte zwischen 2003 und 2014 elf Jahre lang in der Nachwuchsabteilung des VfL Bochum. Zur Saison 2015/16 wechselte er von der mittlerweile abgemeldeten Zweitvertretung des VfL zu Rot-Weiss Essen. In dreieinhalb Jahren an der Hafenstraße kommt er auf 64 Pflichtspiele, sechs Treffer und acht Torvorlagen für RWE.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

05.01.2019 - 10:24 - Gutessen

Das Problem liegt bei RWE, in einem anderen Verein wird er wahrscheinlich seine Leistung bringen.

05.01.2019 - 00:52 - JeffdS

Ob an der Copacabana oder am Baggersee .. ;-)

04.01.2019 - 21:37 - rwekopo

Jünter,jötz und Jürgen,das frage ich mich auch auch.Mal sehen,wann ein Club von der Copacabana Interesse an Spielern vom RWE hat.

04.01.2019 - 16:18 - rolbot

Ach was? Da hat der Krystian wieder einen rausgehauen...

04.01.2019 - 13:51 - Jünther, Jötz und Jürgen

Wenn wir lesen, wer alles Interesse an Spielern von RWE hat - warum diese Spieler als Kollektiv versagen.

04.01.2019 - 13:45 - Fußball Realist

Reviersport macht sich und den Berater lächerlich. (Fußball ist kein Freundschaftsdienst) Da es für Essen nicht reicht und er Dauerverletzt ist , klappt's vielleicht in Herkenrath oder ETB . Solche Fake Infos brauch kein Mensch.

04.01.2019 - 12:27 - Bacardicola

Berater verbreiten wieder schön ihre Nebelkerzen:D

04.01.2019 - 11:12 - faser1966

Jo isser, aber trotzdem alles Gute

04.01.2019 - 09:55 - Rattenfänger

Ist der Fußball in Holland sooooo schlecht?

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken