Landesliga Niederrhein 3

Hamborn 07: Gleich sechs Zugänge von Jahn Hiesfeld

RevierSport
25. Februar 2021, 10:11 Uhr
Foto: Heiko Kempken

Foto: Heiko Kempken

Das ist mal ein Ausrufezeichen des Landesligisten: Die Sportfreunde Hamborn 07 haben sich für die kommende Saison mit sechs Spielern aus der Oberliga Niederrhein verstärkt.

Gerade hat Hamborn 07 erst verkündet, dass der Nachfolger von Trainer Michael Pomp niemand anderes als Stefan Janßen ist, der Erfolgs- und Aufstiegstrainer des VfB Homberg. Nun sorgt Hamborn 07 für die nächste Schlagzeile. Direkt sechs Neuzugänge aus der Oberliga Niederrhein konnte sich der momentane Tabellenelfte der Landesliga Niederrhein 3 sichern.

Die sechs Neuen sind alles Spieler vom Oberligisten TV Jahn Hiesfeld, der in den letzten Tagen mit Rückzugsverwirrungen für Furore gesorgt hat. Dies und der gute Kontakt, den der Sportliche Leiter von Hamborn, Hans-Günter Bruns, mit den Spielern pflegt, seien Gründe für den Wechsel. Bruns und einige Spieler kennen sich bereits aus der gemeinsamen Zeit bei Rot-Weiß Oberhausen oder Arminia Klosterhardt.


„Ich kenne die Jungs seit vielen Jahren, teilweise bereits aus der Jugend heraus. Das sind nicht nur gute Fußballer, sondern auch charakterlich starke Typen“, kommentiert Bruns.

Die Neuzugänge sind: Kevin Kolberg (Abwehr), Dennis Wichert (Abwehr), Kevin-Dean Krystofiak (Mittelfeld), Gino Mastrolonardo (Mittelfeld), Kevin Menke (Angriff) und Pascal Spors (Angriff).

Von Abwehr bis Angriff sind alle Feldreihen vertreten. Der Transfercoup ist ein deutliches Zeichen nach oben. „Wir freuen uns über den erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen und heißen die Neu-Löwen bereits jetzt im Holtkamp herzlich willkommen. Für ihren künftigen Einsatz wünschen wir Ihnen viel Spaß und Erfolg im Löwe-Dress, drücken ihnen aber auch für den restlichen Saisonverlauf im Kreis der „Veilchen“ die Daumen“, heißt es in der Pressemitteilung.


Autor: Laura Kesper 

Kommentieren