FC Kray holt Ex-KFC-Spieler

13.04.2019

Landesliga

FC Kray holt Ex-KFC-Spieler

Foto: Michael Gohl

Landesliga-Tabellenführer FC Kray hat sich mit einem Oberligaspieler verstärkt.

Mit der Neuverpflichtung des 22-jährigen Abwehrspielers Julian Gutkowski gesellt sich ein weiterer Baustein zum bestehenden Kader der Krayer für die neue Spielzeit 2019/2020.

Der gebürtige Duisburger spielte in der Jugend des MSV Duisburg. Nach 15 Einsätzen in der U17-Bundesliga für die Duisburger wechselte er in der A-Jugend zum KFC Uerdingen. Bei den Krefeldern absolvierte er in zwei Jahren 37 Begegnungen in der U19-Niederrheinliga. In der Oberligamannschaft der Uerdinger kam Gutkowski in acht Partien zum Einsatz.


Zur Saison 2017/2018 wechselte der Abwehrspieler zur Spielvereinigung Schonnebeck. Für den Stadtnachbarn absolvierte Gutkowski in den vergangenen beiden Spielzeiten insgesamt 42 Partien und gehörte dort zum Stammpersonal.

"Julian ist derzeit Stammspieler in Schonnebeck auf der Position des Innenverteidigers. Hinzu kommt, dass er mit 1,86 Meter die Körpergröße hat, die uns in der Defensive gefehlt hat und er über eine gute Spieleröffnung verfügt“, erklärt, Hartmut Fahnenstich, Sportlicher Leiter des Landesliga-Tabellenführers aus Essen-Kray.

Auch Julian Gutkowski freut sich sehr, ab dem Sommer für den FC Kray aufzulaufen. "Ich wechsele zum FC Kray, da ich hier eine gute sportliche Perspektive für mich sehe. Das mir in den Gesprächen mit Hartmut Fahnenstich vorgestellte Konzept hat mich rundum überzeugt. Mit Kevin Barra und mit André Bley habe ich bereits in Schonnebeck gespielt, so werde ich mich sicher schnell akklimatisieren. Ich hoffe auf viele Einsätze, eine verletzungsfreie Spielzeit und auf eine erfolgreiche Saison mit dem FC Kray", sagt Gutkowski. 

Der FC Kray liegt neun Spieltage vor Schluss fünf Punkte vor dem Tabellen-Zweiten SV Sonsbeck. wozi

Kommentieren

Mehr zum Thema