Essens Fußball-Frauen rücken auf Rang drei in der Bundesliga vor

16.03.2019

Frauen

Essens Fußball-Frauen rücken auf Rang drei in der Bundesliga vor

Foto: Michael Gohl

Die SGS Essen ist in der Fußball-Bundesliga der Frauen vorerst auf den dritten Rang vorgerückt. 

Die Mannschaft von Trainer Daniel Kraus schaffte zum Auftakt des 16. Spieltages am Samstag einen 4:3 (2:0)-Sieg gegen den 1. FFC Frankfurt und zog mit nunmehr 30 Punkte an Turbine Potsdam (29 Punkte) vorbei. Ex-Meister Potsdam tritt am Sonntag beim Bundesliga-Zweiten Bayern München an. Die Treffer für Essen erzielten zweimal Turid Knaak (9. Minute/Elfmeter, 46.), Danica Wu (32.) und Etonam Nicole Anyomi (84.). Essen ist nunmehr seit neun Spielen ohne Niederlage. dpa

Kommentieren

16.03.2019 - 18:32 - westkurver

Fein, wie Kraus die SGS auf hohem Niveau stabilisieren konnte. Auch nächste Saison wieder Buli in Essen. Aus guten Händen in gute Hände und hoffentlich wieder zurück. Ist sehr erholsam mal vom Augenverdrehen beim RWE zur SGS rüberzuschielen. :-)

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken