Zehn Spiele, zehn Niederlagen und ein kurioses Torverhältnis von 9:99. Das ist die erschreckende Saisonbilanz der Zweitvertretung des Duisburger SV.

Duisburger SV II

99 Gegentore - Das ist die Schießbude der Kreisliga A

RevierSport
22. Oktober 2019, 16:11 Uhr

Foto: RS

Zehn Spiele, zehn Niederlagen und ein kurioses Torverhältnis von 9:99. Das ist die erschreckende Saisonbilanz der Zweitvertretung des Duisburger SV.

Ganz egal, wer in dieser Saison das Tor der DSV-Reserve hütet, und das hat in den ersten zehn Spielen schon den ein oder anderen Feldspieler getroffen, er ist wahrlich nicht zu beneiden.


Die Zweitvertretung des Duisburger SV hat sich in der Kreisliga A Duisburg & Mülheim & Dinslaken nämlich zur Schießbude entwickelt. Erst am Wochenende setzte es eine 0:10-Heimniederlage gegen Viktoria Buchholz II. Dabei war das nur die fünfthöchste Niederlage der Saison. Gegen den SV Heißen musste der DSV II beispielsweise 14 Gegentore hinnehmen, gegen Spitzenreiter TuSpo Saarn sogar 16.


Ganze 99 Gegentore kommen somit nach zehn Spieltagen zustande - doppelt so viele wie beim Mülheimer FC 97 II oder TuRa 88 Duisburg, welche die nächst-schwächsten Defensiven der Liga stellen.

20 Spieltage muss die Reserve des Duisburger SV noch durchhalten, dann ist die Saison vorbei. An der 100-Gegentor-Marke wird die Mannschaft dabei nicht herumkommen. Diese wird wohl bereits kommendes Wochenende gegen den 1. FC Mülheim-Styrum fallen, ganz egal, wer die Torwarthandschuhe dieses Mal tragen muss.  

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren