RL

Die Highlights von RWO - RWE im Video

RevierSport
05. Mai 2019, 09:13 Uhr

Foto: Micha Korb

RWO und RWE trennten sich am Samstag 1:1. Hier finden Sie die Highlights zum Topspiel zwischen Oberhausen und Essen im Video. 

[Widget Platzhalter]

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

06.05.2019 - 12:01 - Hipo

@rwoberhausen1969 Davari war vorne somit war's Abseits. Vollkommen richtig entschieden. Die Eßener waren einfach zu dumm.

05.05.2019 - 23:57 - Frankiboy51

#nano, wir sind Weltmeister geworfen, ist doch Ziel genug und ich lese auf meiner A40, das vermutlich ein Eßener auch ein Tor geschoßen hatte, aber unser Erich Juskowiak unglücklich vom Platz geflogen ist. die Nervenbelastung.
In der obersten und 2. Liga spielt RWO nicht mehr, 3. Liga auch nicht mehr, aber als die dritthöchste Liga noch anders hieß, da gabs einen ominösen Strich, über dem man stehen mußte,
RWO hat es sogar über den imaginären Strich geschafft, zusammen mit einem anderen Rot-Weißen Club. Andere kamen nach, die nenne ich heute anerkennend RWEr. Vierte, die ich glaube gegen verarmte Amateure von der Ostsee schlecht aussehen, schafften diese Schwelle nicht.
Deshalb sind die Oberhausener bis heute stolz, aber nicht eingebildet, diese Schwellenüberwindung, wenn möglich, jährlich zu wiederholen.
Schade, daß der Gegner inzwischen so schwach geworden ist, das seine Fans nur noch 498 Karten fürs Auswärtsspiel kaufen.

Und zur Erklärung des Abseitsproblems.
Eßen ist Katholisch und kennt nur 10 Gebote und die Spielhöllentrikots haben keine Taschen, wo man weitere Regelbücher mitführen kann und im RWEs NLZ wird Abseits erst ab der U-21 gelehrt.

05.05.2019 - 21:21 - nono99

@ Kleeblättersammler: Wenn man sonst keine Ziele im Fussballleben hat als vor Essen zu stehen, ist man doch verdammt arm dran!
@rwoberhausen1969: Im Regelwerk des Deutschen-Fußball-Bundes (DFB) ist unter Punkt 11 festgehalten, was Abseits ist. Ein Spieler befindet sich demnach "in einer Abseitsstellung, wenn er der gegnerischen Torlinie näher ist als der Ball und der vorletzte Gegenspieler (inklusive des Torwartes)." Es wird beim Abseits also kein Unterschied zwischen dem Torwart und den restlichen Feldspielern gemacht. Wichtig ist dabei zu beachten: Beim Abseits zählt der Zeitpunkt der Ballabgabe und nicht der Zeitpunkt, wenn der sich im Abseits befindende Spieler den Ball erhält.

05.05.2019 - 20:25 - Kleeblättersammler

Die Essener Bank hüpft wie wild bei der angeblichen Handspielaktion rum.

Was sollte das denn, klar kein absichtliches Handspiel noch dazu mit angelegten Arm ihr armseligen Essener !

Zu Blöd den Konter ohne Torwart im Oberhausener Gehäuse abzuschließen...… Abseits ….hahaha !

Fazit ; satte 15 Punkte vor RWE...…. da kann man drauf Pommes rot-weiß essen !!!

05.05.2019 - 18:28 - rwoberhausen1969

Sorry liebe Fangemeinde...aber wo war das denn Abseits.
Ich bin mit Sicherheit kein Freund von RWE, aber ich habe da keins gesehen.
Bitte helft mir.

05.05.2019 - 15:10 - nono99

Was für ein Oberhausen freundlicher Kommentator! Das war eine Tätlichkeit von Davari gegen Timo Brauer! Punkt aus! Keine leichte bis mittelschwere Unsportlichkeit!