RL

Bonn holt KFC-Keeper, Ex-RWO-Spieler und M'Bengue

14. Juni 2019, 20:07 Uhr

Foto: Funke Foto Services

Der Bonner SC hat am Freitagabend gleich dreimal auf dem Transfermarkt zugelangt. Die Zugänge können sich durchaus sehen lassen.

Mit Patrick Schikowski wechselt ein Flügelflitzer des SC Wiedenbrück in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn. Schikowski sorgte einst im Trikot von Rot-Weiß Oberhausen für Furore und wechselte von RWO zum Drittligisten Rot-Weiß Erfurt. Hier konnte er sich jedoch nicht durchsetzen. "In der Regionalliga hat Patrick schon bewiesen, was er drauf hat. Er ist mit mittlerweile 26 Jahren erfahren und wir sind davon überzeugt, dass er uns stärker machen wird", sagt Thomas Schmitz.

Auch von der nächsten Verpflichtung ist der Bonner Manager überzeugt. Babacar M'Bengue (27) wechselt vom SV Straelen nach Bonn. "Babacar ist schnell und zweikampfstark. Er spielt auch einen guten Ball. Er ist ein großgewachsener Innenverteidiger, der uns mehr Stabilität verleihen soll." M'Bengue selbst freut sich auf die neue Herausforderung: "Der Verein hat sich sehr um mich bemüht. Ich möchte den Leuten das in mich gesetzte Vertrauen in Form von Leistung zurückzahlen. Ich will gesund bleiben und hier eine Führungsrolle übernehmen."


Der dritte im Bunde ist Robin Benz. Der 23-Jährige löste seinen bis zum 30. Juni 2020 gültigen Vertrag beim KFC Uerdingen auf und wechselt nach Bonn. Hier soll er die Nummer eins werden und das BSC-Tor sauberhalten. "Robin ist ein sehr talentierter Keeper, dem wir vertrauen. Wir freuen uns, dass er sich für den BSC entschieden hat", sagt Schmitz. Benz konnte in der vergangenen Saison immerhin elf Drittligaspiele für den KFC Uerdingen bestreiten.

Zuvor hatte der Bonner SC Marcel Kaiser von Alemannia Aachen verpflichtet.

Elf Spieler unter Vertrag

Mit den vier Zugängen sowie Nico Perrey, Daniel Somuah, Bernard Mwarome, Jannik Stoffels, Markus Wipperfürth, Kris Fillinger und Kapitän Mario Weber, die ihre Verträge verlängerten, stehen aktuell elf Spieler beim Bonner SC unter Kontrakt.


Derweil muss der neue Trainer Thorsten Nehrbauer, der vom 1. FC Kaan-Marienborn nach Bonn wechselt, mit David Bors (Alemannia Aachen), Adis Omerbasic (SG Sonnenhof Großaspach), Vincent-Louis Stenzel (Rot-Weiß Oberhausen), Hamza Salman (Fortuna Köln) und Dennis Brock, der ebenfalls zur Kölner Fortuna wechselt, auf fünf wichtige Spieler aus der vergangenen Saison verzichten. Zudem hat Torwart Alexander Monath seine Karriere beendet.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

15.06.2019 - 10:11 - das ailton

alles gute robin und danke für alles

15.06.2019 - 09:59 - Chef_von_OB

Heute noch für Özkara abstimmen: https://www1.sportschau.de/tdm/tdm