20.10.2018

Spanien

Barca will 360 Mio. Euro in Stadionausbau investieren

Foto: firo

Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona will in den nächsten Jahren 360 Millionen Euro in das Estadio Camp Nou investieren. 

Dabei soll die Kult-Heimspielstätte der Katalanen von knapp 100.000 auf 105.000 Plätze erweitert sowie die Arena überdacht werden.

Auf der Mitgliederversammlung zeigte Barca am Samstag einen Video-Clip über die beabsichtigten Projekte. Die dreijährigen Arbeiten sollen in der Sommerpause 2019 beginnen, sodass die Arena weiter vom Renommierklub genutzt werden kann.

Bereits im Bau ist ein neues Stadion für die Jugend- und Reserveteams von Barca. Es soll nach Ex-Star und -Trainer Johan Cruyff benannt werden. sid

Kommentieren