Startseite » Fußball » Regionalliga

RL
Alemannia Aachen: Nummer eins bleibt, vierter Abgang fix

(0) Kommentare
Joshua Mroß bleibt der Alemannia erhalten.
Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Regionalligist Alemannia Aachen hat vor dem Mittelrheinpokal-Endspiel (Samstag, 13 Uhr) gegen Viktoria Köln zwei Personalentscheidungen bekanntgegeben.

Joshua Mroß wird auch in der kommenden Saison das Tor der Alemannia hüten. Der 24-jährige Schlussmann verlängerte seinen auslaufenden Vertrag am Tivoli.

Stamm-Torhüter Mroß kam in der aktuellen Saison zu 37 Einsätzen für die Aachener, in denen er 13 Mal ohne Gegentreffer blieb. "Joshua hat sich durch seine Persönlichkeit und seine Leistungen zu einer Konstante auf der Torhüterposition entwickelt. Von daher war er für uns eine wichtige Personalie. Wir sind froh, dass Joshua der Alemannia längerfristig erhalten bleibt“, kommentiert Alemannia-Geschäftsführer Martin Bader die Vertragsverlängerung.

"Die Ideen der Verantwortlichen haben mich überzeugt. Aachen ist für mich der ideale Ort, um mich persönlich weiterzuentwickeln und dem Verein beim Erreichen seiner Ziele helfen zu können. Ganz besonders reizt es mich, in der neuen Saison endlich mal die Fans in unserem Stadion erleben zu dürfen", sagt Mroß.

Vier Spieler gehen, sieben Spieler bisher unter Vertrag

Derweil gehen die Aachener und Steven Rakk nach drei gemeinsamen Jahren getrennte Wege. Der Defensivspieler wechselt zurück zu Hessen Kassel, wo er bereits vor seiner Zeit in Aachen aktiv war. Seit 2018 trug Rakk in insgesamt 65 Partien das schwarz-gelbe Trikot. Ihm gelangen dabei zwei Tore und zwei Vorlagen für die Tivoli-Kicker. In der laufenden Saison kommt der 22-Jährige auf 29 Einsätze.

Vor Rakk waren bereits die Abgänge von Nick Galle (1. FC Saarbrücken), Muja Arifi (FC Wegberg-Beeck) und Stipe Batarilo, der zu Fortuna Köln zurückkehrt, bekannt geworden. Einen Neuzugang haben Martin Bader und der zukünftige Cheftrainer Patrick Helmes noch nicht präsentiert. Aktuell stehen sieben Spieler für die kommende Serie unter Vertrag.

Der Kader von Alemannia Aachen 2021/2022 im Überblick:

Tor: Joshua Mroß

Abwehr: Takashi Uchino Franko Uzelac

Mittelfeld: Marco Müller Matti Cebulla Mergim Fejzullahu

Angriff: Hamdi Dahmani

(0) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
12 Wuppertaler SV 40 16 6 18 57:62 -5 54
13 SV Straelen 40 12 11 17 45:61 -16 47
14 Alemannia Aachen 40 11 12 17 35:48 -13 45
15 VfL Sportfreunde Lotte 40 10 14 16 47:72 -25 44
16 SV Lippstadt 08 40 9 13 18 37:63 -26 40
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 SV Straelen 20 5 7 8 23:30 -7 22
17 SC Wiedenbrück 20 4 10 6 22:29 -7 22
18 Alemannia Aachen 20 5 7 8 17:26 -9 22
19 VfB Homberg 20 5 5 10 22:34 -12 20
20 Bonner SC 20 6 2 12 19:33 -14 20
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 Borussia Mönchengladbach II 20 8 2 10 22:31 -9 26
7 SV Straelen 20 7 4 9 22:31 -9 25
8 Alemannia Aachen 20 6 5 9 18:22 -4 23
9 FC Schalke 04 II 20 5 8 7 20:31 -11 23
10 SV Rödinghausen 20 5 6 9 20:26 -6 21

Alemannia Aachen

41 A
Bonner SC
Dienstag, 01.06.2021 18:00 Uhr
1:0 (0:0)
41 A
Bonner SC
Dienstag, 01.06.2021 18:00 Uhr
1:0 (0:0)

Torjäger

Alemannia Aachen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.