Startseite » Fußball » Regionalliga

RL
Alemannia Aachen: Drei Zugänge - inklusive Wuppertal-Kapitän

(0) Kommentare
Tjorben Uphoff verabschiedet sich vom Wuppertaler SV.
Foto: Thorsten Tillmann

Am Dienstag bestreitet Alemannia Aachen beim Bonner SC sein letztes Saisonspiel. Die Planungen für die neue Spielzeit laufen auf Hochtouren. RevierSport erfuhr zu Wochenbeginn von drei Zugängen der Alemannia.

Alemannia Aachen hat eine unbefriedigende Saison hinter sich. Der Traditionsklub spielte in der Regionalliga West keine Rolle und war zeitweise gar mit dem Kampf um den Klassenverbleib beschäftigt. Am Samstag setzte die Alemannia dann beim 0:2 im Mittelrheinpokal-Finale gegen Viktoria Köln auch die mögliche DFB-Pokal-Teilnahme in den Sand. Kurzum: Eine Saison 2020/2021 zum Vergessen.

In der neuen Serie soll alles besser werden. Cheftrainer Patrick Helmes will wieder eine attraktive, starke Alemannia auf das Parkett führen. Eine, an der die Fans Gefallen finden.

Sechs Spieler stehen aktuell unter Vertrag. Mit Nick Galle (1. FC Saarbrücken), Muja Arifi (FC Wegberg-Beeck), Steven Rakk (Hessen Kassel) und Stipe Batarilo (Fortuna Köln) sind auch die ersten vier Abgänge bekannt.

RevierSport erfuhr nun, wer die ersten drei Zugänge sind: Nach unseren Informationen sind sich die Aachener mit Dino Bajric von den Sportfreunden Lotte, Lars Oeßwein vom 1. FC Kaiserslautern II und Tjorben Uphoff, Kapitän des Wuppertaler SV, einig.

Bajric ist ein 25-jähriger Defensivspezialist, der in der Innenverteidigung oder vor der Abwehr spielen kann. Für Lotte bestritt er in der laufenden Saison 35 Spiele (drei Tore, zwei Vorlagen). Der 23-jährige Oeßwein ist Linksverteidiger und kam in dieser Serie achtmal zum Einsatz. Oeßwein spielte einst auch im Nachwuchs des FSV Mainz 05 und VfB Stuttgart.

Der bekannteste der Zugänge ist zweifelsohne Uphoff - Mannschaftsführer des WSV. Der 26-jährige Innenverteidiger verlässt den WSV nach vier Jahren und insgesamt 109 Pflichtspielen (sechs Tore, zwei Vorlagen). Beim WSV wäre sein Arbeitspapier ausgelaufen und nicht mehr verlängert worden.

Der Kader von Alemannia Aachen 2021/2022 im Überblick:

Tor: Joshua Mroß

Abwehr: Franko Uzelac Tjorben Uphoff Lars Oeßwein

Mittelfeld: Marco Müller Matti Cebulla Mergim Fejzullahu Dino Bajric

Angriff: Hamdi Dahmani

(0) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.