Der Zweitliga-Aufsteiger aus Düsseldorf überrascht die ganze Liga. Und der Höhenflug der Fortuna lässt auch andere Vereine auf die Kicker blicken.

Fortuna: Wolf Werner

"Wir sind in den Gesprächen"

29. Oktober 2009, 11:17 Uhr

Der Zweitliga-Aufsteiger aus Düsseldorf überrascht die ganze Liga. Und der Höhenflug der Fortuna lässt auch andere Vereine auf die Kicker blicken.

Kein Wunder, dass sich Geschäftsführer Sport Wolf Werner jetzt schon darum kümmert, die Verträge einiger Leistungsträger zu verlängern. „Wir sind in Gesprächen“, gibt Werner zu. Hier eine Auflistung, welcher Spieler sich welche Hoffnungen machen kann:

Bis 2011 gebunden: Christian Weber, Johannes van den Bergh, Fabian Hergesell, Oliver Fink, Sebastian Heidinger, Patrick Zoundi, Marcel Gaus.

Anderson, Dmitri Bulykin, Martin Harnik: Sind ausgeliehen, sodass man sich zunächst mit dem abgebenden Verein einig werden muss. Bei Anderson macht eine Verpflichtung Sinn, bei Harnik wird es schwer, Bulykin muss zulegen.

Andreas Lambertz, Olivier Caillas, Ranisav Jovanovic, Michael Ratajczak, Jens Langeneke, Claus Costa, Marco Christ: Dies sollten sicher die ersten Ansprechpartner sein, da diese Kicker momentan nicht aus der ersten Elf wegzudenken sind.

Michael Melka, Hamza Cakir, Kai Schwertfeger, Stephan Sieger: Solche Leute auf der Bank sitzen zu haben, ist für Coach Norbert Meier ein Luxusproblem. Um den Konkurrenzkampf hoch zu halten, sollten man diese Spieler weiter an den Verein binden.

Robert Palikuca, Deniz Kadah, Kozo Yuki, Oliver Hampel: Hier stehen die Zeichen auf Abschied.

Axel Lawarée: Vieles deutet daraufhin, dass der 36-Jährige sich auf seiner Abschiedstournee befindet und nach der Saison die Schuhe an den Nagel hängt.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren